Druckansicht

Oberer Fanesfall ´Cengia de Mattia´


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
oberer Fanes-Wasserfall

Zielhöhe
1746m

Talort
Cortina d´Ampezzo (1211 m)

Höhenmeter
440m

Gehzeit
3:30h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(8 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Klettersteig hinter Wasserfall mit nasser Schlüsselstelle

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 8 User gemacht:
Manni-Fex phuncity monchen82 Skijäger Elmar eddyisonline kboomdani Ellen
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz bei Fiames westlich der Straße nach Toblach (ca. 1250 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Von Toblach (durch´s Gemärk vor Fiames) oder Cortina d´Ampezzo (ins Gemärk nach Fiames).
↑ nach oben

Wegverlauf Oberer Fanesfall ´Cengia de Mattia´

Zustieg
Vom Parkplatz in gemütlicher Wanderung der alten Militärstraße (Weg 10-401) folgend über die Ponte de Loa bis zur Ponte Outa (Ponto Alto; ca. 50 Min.). Hier ist der Einstieg zu den beiden anderen Fanes-Klettersteigen. Im Zustieg hier nun von der Straße auf den Waldpfad Nr. 10, welcher bequemer zu gehen ist. Dieser trifft die Straße später wieder und in ca. 30 Min. ist man beim Einstieg (Holzschild).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Es geht erst auf einem schmalen Pfad ca. 20 Hm abwärts, ehe man zum Wasserfall gelangt. Der Weg führt am Fels entlang hinter dem Wasserfall vorbei. Direkt hinter dem Fall beginnen die ersten Sicherungen. Man überwindet eine nasse Felsstufe (2,5) und geht dann gebückt auf der anderen Seite des Falls wieder heraus. Nach wenigen Metern beginnt der 2. Teil des Steigs. Zuerst geht es senkrecht auf einer nassen Wand hinauf (3), dann quert man etwas ansteigend (2,5) bis zum bald folgenden Ausstieg.
Anstieg Höhenmeter
20m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Man geht einige Minuten entlang des Fanes-Baches in westlicher Richtung bis zu einer Holzbrücke. Diese quert man und gelangt nach wenigen Minuten wieder zum Abzweig des Klettersteigs. Nun auf der Militärstraße zurück bis zum Parkplatz. Unterwegs kann man dann noch den unteren Wasserfall erkunden.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Oberer Fanesfall ´Cengia de Mattia´

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
19.05.2011
Aufrufe
12670
Interne ID
1712

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick von Pedraces auf den Kreuzkofel

Bereitgestellt durch: https://www.starrylink.it

↑ nach oben

Fotos zu Oberer Fanesfall ´Cengia de Mattia´


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Oberer Fanesfall ´Cengia de Mattia´

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben