Druckansicht

Cengia Martini


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Kleiner Lagazuoi

Zielhöhe
2778m

Talort
St. Kassian im Hochabteital (1536 m)

Höhenmeter
675m

Gehzeit
2:30h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(14 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Nur militärhistorisch interessant
Sonstiges
kriegshistorischer Steig (1914-1918)

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Passo Falzarego (2105m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rif. Lagazuoi (2752m)
Anfahrt
Von Cortina oder aus dem Hochabteital zum Falzaregopass (2105 m) (Parkplatz bei der Seilbahn). Von hier mit der Seilbahn auf den Kleinen Lagazuoi.
↑ nach oben

Wegverlauf Cengia Martini

Zustieg
Mit der Seilbahn bis zur Bergstation. Dort dem Weg Nr. M1 folgen, der nach wenigen Metern abwärts bis zum Tunneleingang führt (10 Min.). Durch diesen hindurch bis zum Ausstieg.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Vom Ausstieg des Tunnels rechts halten (Wegweiser Cengia Martini). Man wandert am Felsband entlang Richtung Westen. Nach einer Kurve geht es in einer unbefestigten Rinne etwas nach oben (Seilsicherung). Danach gelangt man zu einem Alpini-Waschbecken, instandgesetzten Speiseräumen und einer Schlafkammer. Der Weg führt weiter bis zu einem weiteren Tunnel. In diesem steigt man über eine Treppe empor auf eine zweite Ebene. Der Tunnel führt nach ein paar Metern zu einigen Schießscharten (30 Min.)
Anstieg Höhenmeter
90m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Auf dem selben Weg zurück zum Ende des Lagazuoi-Tunnels. Dann dem Wegweiser folgen Richtung Falzarego in östlicher Richtung entlang eines Felsbandes, durch einen weiteren, kurzen Tunnel und dann auf dem Wanderweg hinab zum Parkplatz.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Cengia Martini

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Foto 2: Jörg
GPS: Michael (Team)
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
08.06.2009
Aufrufe
14606
Interne ID
1326

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick von Pedraces auf den Kreuzkofel

Bereitgestellt durch: https://www.starrylink.it

↑ nach oben

Fotos zu Cengia Martini


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Cengia Martini

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Simone schrieb am 15.12.2008
Die Cengia Martini haben wir im Anschluß an den Lagazuoi-Tunnel im Juli 2008 begangen. Aus Klettersteigsicht wenig spektakulär. Allerdings historisch sehr interessant. Es gibt ehemalige Kriegsstellungen zu bestaunen, die einem einen guten Einblick in das Soldatenleben aus dem 1. Weltkrieg vermitteln.
meinhard schrieb am 24.06.2008
Die Cengia Martini zweigt exakt beim unteren Ende des Lagazuoi Hauptstollens ab. Einsteig gut beschildert.
↑ nach oben