Druckansicht

Klettersteig Paolin-Piccolin


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Cima dell'Auta Orientale

Zielhöhe
2624m

Talort
Colmean (1274)( bei Tegosa / Caviola

Höhenmeter
1350m

Gehzeit
7:30h

Schwierigkeit
(3.5 - C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(4 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Schöner Klettersteig mit mühsamem Zu- und Abstieg, Toller Ausblick im Steig, viel Naturberührung jedoch teils fehlende Versicherung und schlechte Markierungen!

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 4 User gemacht:
bergkristall BLR bernardo72 Elmar
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Colmean (1274m) oberhalb Cavioloa im Valle del Biois; Parkplatz am Waldrand
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rif. dei Cacciatori (1751m)
Anfahrt
Von Agordo nördlich nach Cencenighe d’Agordino, dort im Zentrum links abbiegen Richtung Canale d’Agordo. Hinter Canale d’Agordo führt rechts ein Weg nach Caviola. Diesem Weg bis zum Ende bei Colmean folgen, am Ortsende Colmean befindet sich ein Parkplatz für etwa 20 PKW.
↑ nach oben

Wegverlauf Klettersteig Paolin-Piccolin

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
1000m
Zustieg Zeit
3:00h
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
350m
Anstieg Zeit
1:00h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
1350m
Abstieg Zeit
3:30h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd, West und Nordost
↑ nach oben

Übersichtskarte Klettersteig Paolin-Piccolin

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Wanderstöcke zu empfehlen (Geröllfelder, lose Schotterflächen)
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
-
Sicherungen
teilweise ausgerissene Anker, ausgesetzt, Drahtseil nicht durchgehend.
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
nicht empfehlenswert. Langer Zustieg, kein Notausstieg, ausgesetzte Stellen.
Letzte Änderung
20.08.2014
Aufrufe
8630
Interne ID
607

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick auf Marmolada-Gletscher von Porta Vescovo aus

Bereitgestellt durch: https://www.arpa.veneto.it

↑ nach oben

Fotos zu Klettersteig Paolin-Piccolin


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Klettersteig Paolin-Piccolin

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Hippi schrieb am 05.10.2010
Tipp zum Abstieg: wie bereits beschrieben zur Forc. Negher, weiter zur Baita Colmont (dort Brunnen) und weiter nicht über den \"Alta Via Pastori\", sondern einfach geradeaus ins Tal. Man erreicht in einer guten Stunde die Kehre unterhalb Colmean, von dort in fünf Minuten kurz bergaus zum Parkplatz (oder gleich an der Kehre parken; ca. 15 Stellplätze)
Weitere Wasserstellen gibts am Rif. Cacciatori und an der Baita ca. 15 Min. oberhalb.
Jochen Hemmleb schrieb am 22.06.2009
Begehung gestern (21.6.2009). Ein sehr lohnender Klettersteig mit zwei vom Charakter her sehr verschiedenen Teilen (vgl. Topo) und einem landschaftlich schönen Abstieg. In der Schlucht (1. Teil) ist das Gestein nicht immer zuverlässig, im mittleren Bereich liegt sehr viel loses Geröll auf den Bändern und in den Rinnen. Nach oben hin wird der Fels zunehmend besser. Die Platten im oberen, 2. Teil sind fest und gut zu gehen. Der Gipfel bietet eine hervorragende Aussicht, u.a. auf die nahe Südwand der Marmolada und die Civetta-Nordwestwand. Beim Abstieg über den Ostgrat lohnt es sich unbedingt, den ersten Talabstieg (nach der Querung unterhalb dunkler Basalttürme) auszulassen und auf der Nordseite weiter bis zur Forc. del Negher zu gehen. Von dort führt ein angenehmer Steig über Wiesen zur Baita Colmont (1854 m). Kurz oberhalb der Hütte zweigt der schmale und sehr reizvolle "Alta Via dei Pastori" nach W ab (Wegweiser bei Felsblock), der durch steilen Wald, Wiesen und mehrere Wasserrinnen zum Rif. Cacciatori leitet, wo man wieder auf die Aufstiegsroute von Colmean gelangt.
↑ nach oben