Druckansicht

Klettersteig Lino Pederiva


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Sass de Roces

Zielhöhe
2618m

Talort
Canazei (1517 m)

Höhenmeter
425m

Gehzeit
4:30h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
-

Resumee
Teilweise versicherter Höhenweg mit schönen Ausblicken in die Fassaner Dolomiten

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: phuncity
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bergstation der Ciampac-Seilbahn bei der Sella Brunech
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rif. Passo di San Nicolo (2340m)
Anfahrt
Von Canazei fährt man ostwärts über den Kreisverkehr Richtung Passo Fedaia bis zur Talstation der Ciampac-Seilbahn in Alba (2,5 km ab Canazei).
↑ nach oben

Wegverlauf Klettersteig Lino Pederiva

Zustieg
Mit der Ciampac-Seilbahn fährt man zur Bergstation. Dort steigt man um auf den Sessellift zur Sella Brunech. Geht dieser Lift nicht, muss man ca. 45 Min./300 Hm Mehraufwand kalkulieren. Von der Sella Brunech geht es ostwärts auf einem erdigen Grat bis zum Hang des Sas de Roces (1 Std.).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Den Sas de Roces quert man südseitig. Anfangs sind einige abschüssige und steinige Bänder mit Sicherungen versehen. Der Rest der Querung ist einfache Wanderung auf Grasbändern bis zum Rücken des Sas Bianch, den man nach einer knappen halben Stunde erreicht.
Anstieg Höhenmeter
55m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Sas Bianch-Rücken geht es noch ein paar Minuten bergab zu einer Weggabelung. Dort hält man sich links Richtung Forcia Neigra. Nach einer halben Stunde (109 Hm) erreicht man eine kleine Scharte bei einem markanten schwarzen Fels. Dort befinden sich im Abstieg weitere Sicherungen (einmal Abstieg mit 3 Klammern; 2) bevor man nach weiteren 20 Min. die Forcia Neigra erreicht. Nun in knapp 2 Stunden bergab bis zur Bergstation der Ciampac Seilbahn.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Klettersteig Lino Pederiva

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
05.06.2009
Aufrufe
10732
Interne ID
602

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Ciampac - Monte Colac

Bereitgestellt durch: https://srv2.realcam.it

↑ nach oben

Fotos zu Klettersteig Lino Pederiva


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Klettersteig Lino Pederiva

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

meini schrieb am 18.08.2008
17.8.2008 Sind mit Kindern den Steig gegangen. Der Weg glänzt v.a. durch die unterschiedlichsten Gesteinsarten, welche im Gebiet verbreitet sind: schwarze plutonische, weisse Kalke wie an der Marmolata. Der Weg welcher in der Nähe der Sella Brunech nach Süden wieder ins Val San Nicoló führt (siehe u.a. EE Hüsler), ist schwer zu erkennen. Es handelt sich um ein selten begangenes Steiglein zwischen hohem Gras.
↑ nach oben