Druckansicht

Siega-Klettersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Silberkarhütte

Zielhöhe
1223m

Talort
Ramsau am Dachstein (1135 m)

Höhenmeter
1000m

Gehzeit
4:30h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(23 Bewertungen)

Eröffnung
2008

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz Silberkarklamm (950m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Silberkarhütte (1223 m)
Anfahrt
Von Schladming in die Ramsau, oder von Haus i. Ennstal nach Weißenbach und weiter in Ri. Ramsau. Etwa auf halber Strecke zw. Weißenbach und Ramsau-Ort zweigt die Zufahrtsstraße zur Silberkarklamm ab.(Hinweistafel, „Lodenwalker“). Großer Parkplatz vor der Klamm.
↑ nach oben

Wegverlauf Siega-Klettersteig

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Siega-Klettersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
01.09.2016
Aufrufe
10294
Interne ID
1660

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Dachstein - Krippenstein

Bereitgestellt durch: https://www.dachstein.at

↑ nach oben

Fotos zu Siega-Klettersteig

Steiler Einstiegspfeiler
von tom77
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Siega-Klettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Srajachjung schrieb am 25.08.2015
Na wenn man Hias und Rosina schon am selben Tag gegangen ist, ist man dann an der Silberkarhütte doch schon ganz gut abgekämpft, denn ein Spaziergang ist der Siega nicht !
Markus13 schrieb am 19.06.2014
Der Klettersteig wird auf den örtlichen Tafeln bzw. bei anderen Quellen als etwas leichter als der Hias beschrieben. Dem kann ich nicht zustimmen und verstehe, was Uli mit seinem Kommentar meint.
Der Klettersteig hat seine Schwierigkeit in den etwas sparsamer gesetzten Trittstiften. Die Stellen dazwischen, die auf Reibung getreten werden müssen, sind oftmals speckig und gerade in solchen Situationen muss öfter auch mal umgehangen werden. Dass auch Kinder den Klettersteig
mühelos klettern können, ist für mich kein Argument, da Kinder im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht in der Regel mehr Kraft haben.
Trotzdem hat uns der Siega, wie die Rosina und der Hias auch, richtig Spass gemacht.
Das Silberkar-Trio ist für den geübten Klettersteigler absolut zu empfehlen.
Und wenn keiner hintendran ist der Druck macht, kann man die Drei bei geeignetem Tempo sogar geniessen!

Video unter: www.youtube.com/markus923
Skorpionaustria schrieb am 06.09.2011
Da kann ich der Uli nicht recht geben. Der Siega KS ist nicht schwer zu begehen kein Problem. Da Klettern sogar Kinder mühelos rauf.
Uli schrieb am 05.10.2009
Wir sind den Steig Ende September begangen. Durch die Klamm bis zur Silberkarhütte und dann noch mal 20 Minute bis zur Wand. Der Klettersteig lag schon am oberen Ende dessen was uns noch Spass macht. Man braucht häufig Armkraft gerade weil man auch an diese überhängenden Stellen das Set umhängen muss. Trotz Handschuhen hatten wir etliche Blasen. Die Tritte sind recht klein und oft auch weit auseinander.
Andreas Koller schrieb am 16.09.2009
Klettersteig begangen Anfang Juni 2009: Neuer, rassiger Klettersteig oberhalb der Silberkarhütte mit senkrechten, leicht überhängenden und abdrängenden Passagen. Nur unwesentlich leichter als der Hias-Klettersteig. Sehr zu empfehlen, aber nichts für Anfänger.
↑ nach oben