Druckansicht

Dachstein Gipfel / Überschreitung


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Hoher Dachstein

Zielhöhe
2995m

Talort
Ramsau am Dachstein (1135 m)

Höhenmeter
350m

Gehzeit
4:30h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(13 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Großartige Hochtour, nur für alpin Erfahrene

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Für Schulter und Randkluft die Dachsteinwarte-Hütte. Von hier in wenigen Minuten zum Einstieg zur Schulter ca. 30 Minuten zur Randkluft. Für den Westgrat ist der Ausgangspunkt die Adamekhütte am Gosaugletscher.
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Restaurant Hunerkogel (2685 m), Dachsteinwartehütte (2741 m)
Anfahrt
Von Schladming oder Filzmoos nach Ramsau am Dachstein. Im westlichen Ortsteil Schildlehen auf die gebührenpflichtige Mautstraße zur Talstation der Gletscherbahn abzweigen. (großer Parkplatz an der Talstation der Gletscherbahn) - Falls man die Seilbahn benützt ist die Straße mautfrei. (Mauttickets aufbewahren und an der Mautstelle vorweisen bzw. auf der Bergstation entwerten lassen)
↑ nach oben

Wegverlauf Dachstein Gipfel / Überschreitung

Zustieg
Schulter: Leicht ansteigend in NW-Richtung zum von der Schulter herabziehenden Felspfeiler. Vorsicht beim Überstieg vom Gletscher zum Fels.
Randkluft: Am Schultereinstieg vorbei, ansteigen über den Gletscher hinauf (Vorsicht Spalten) zum unteren Ende der Gipfelschlucht. Vorsicht bei der Randkluft!
Westgrat: Von der Adamekhütte Richtung SO über den Gosaugletscher hinan bis in die obere Windlucke.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Schulter: Über den SO-Pfeiler auf die Schulter (waagrechtes Gratstück am Ostgrat), weiter über das \"Mecklenburgerband\" in die Gipfelschlucht. Hier mündet der Randkluftanstieg ein. Dieser verläuft im Bereich der Schlucht bis zum Gipfel.
Randkluft: Zuerst ca. 15 m rechtshaltend, dann verläuft der Steig im Bereich der Schlucht bis zum Gipfel. Vorsicht auf lose Steine!
Westgrat: Über den teilweise breiten Grat bis zum Gipfel.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Kürzester Weg ist der Randkluftanstieg, bei Stauungen empfiehlt sich der Abstieg über den nicht so steilen Westgrat und dann über den Gosaugletscher (teilweise Spalten) zurück über die Steinerscharte zum Hallstättergletscher und zurück zur Bergstation Dachstein-Gletscherbahn.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Dachstein Gipfel / Überschreitung

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Der Gipfel des Hohen Dachsteins ist mit 3 Klettersteigen erschlossen.
Von Osten: Schulter-Anstieg (B, 2 Stunden)
Von Norden: Randkluft-Anstieg (B, 1 Stunde)
Von Westen: Westgrat (A/B, 1,5 Stunden)
Randkluftanstieg wurde bereits 1841 von J. Ramsauer und F. Linertner bestiegen. Er ist auch heute noch am meisten begangen. Der Randkluftanstieg ist mit Metall-Griff- und Trittbügel, Schulter und Westgrat mit durchgehendem Drahtseil gesichert. Wegen der großen Steinschlaggefahr unbedingt nur am Steig klettern! Bei der Berg- und/oder Talfahrt mit der Dachstein Gletscherbahn ist eine Platzreservierung über das Internet obligatorisch! Nicht reservierende Fahrgäste riskieren, gar nicht erst die Mautstraße hochgelassen zu werden, bzw. keine Seilbahnfahrt mehr zu bekommen (Talfahrt nicht vergessen!!!). Mit der Sommercard ist eine Berg und Talfahrt (am selben Tag!) pro Woche gratis.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos 1-2 und Beschreibung: ramsau.com
Fotos 3-10: Eric Streff
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
01.09.2016
Aufrufe
20960
Interne ID
354

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Dachstein - Krippenstein

Bereitgestellt durch: https://wetter.dachstein.at

↑ nach oben

Fotos zu Dachstein Gipfel / Überschreitung


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Dachstein Gipfel / Überschreitung

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

honk79 schrieb am 02.09.2014
War am 29.8.14 oben. Randkluft ist lt. Hüttenwirt der Dachsteinwarte zu breit und unterhalb einige Spalten, also nicht begehbar. Am Schulteranstieg kommt man problemlos direkt bis zum Seil, schaut so aus, als ob des verlängert wurde.
Leider den ganzen Steig über nur ca. 10m Sicht gehabt, aber Seile und Tritthilfen in super Zustand.
Kann nur empfehlen auf der Dachsteinwarte zu übernachten und direkt nach Sonnenaufgang aufzusteigen. Dann hat man im Abstieg nicht ständig Gegenverkehr und noch Zeit für die anderen KS bei der Bergstation.
Christo Hutschel schrieb am 01.10.2013
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=97OPhFroiXg
Thomas Neugebauer schrieb am 03.08.2007
Am 26. Juli 2007 am Dachstein gewesen, Aufstieg Schulter, Abstieg Randkluft: DER DACHSTEIN (auch der Aufsteig von der Randkluft!) ist nunmehr DURCHGEHEND mit einem dicken Stahlseil versichert! Klettersteigset und Helm sind ausreichend! (Kurzes ca. 20 m - Seil für Randkluft kann jedoch sinnvoll sein, je nach Verhältnissen!) Lediglich die ersten 10-12 Meter der Schulter sind "zur Abschreckung" ohne Seil, entspricht ca. 1+.
Streff Eric schrieb am 24.06.2007
Bin den Steig im mitte juni 07 gegangen anstieg über die schulter un randkluft abstieg, sehr lohnender steig, stellenweise nicht gesichert, wird aber dieses jahr ausgebaut sodass es zu einer vollständigen sicherung kommt. Bei schneeresten besondere vorsicht geboten.
↑ nach oben