Druckansicht

Hias-Klettersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Silberkarhütte

Zielhöhe
1223m

Talort
Ramsau am Dachstein (1135m)

Höhenmeter
190m

Gehzeit
1:30h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(26 Bewertungen)

Eröffnung
2006

Resumee
Ein kleiner, sportlicher und pfiffiger Klettersteig in Talnähe und somit auch für weniger konditionsstarke und alpin nicht so versierte Klettersteigler sehr gut geeignet.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz Silberkarklamm (950m)
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
Silberkarhütte, 1233 m, priv., im Silberkar; bew. Mai - Ende Okt.
Anfahrt
Von Schladming in die Ramsau, oder von Haus i. Ennstal nach Weißenbach und weiter in Ri. Ramsau. Etwa auf halber Strecke zw. Weißenbach und Ramsau-Ort zweigt die Zufahrtsstraße zur Silberkarklamm ab.(Hinweistafel, „Lodenwalker“). Großer Parkplatz vor der Klamm.
↑ nach oben

Wegverlauf Hias-Klettersteig

Zustieg
15 Min. Vom Parkplatz die Straße weiter steil bergauf zum Eingang in die Silberkarklamm (Eintrittsgebühr!) und in der Klamm ca. 5 Min. aufwärts zur markanten Einstiegs-Seilbrücke (Bankerl).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Die Seilbrücke vermittelt den Zugang zu den ersten Stahlseil-Sicherungen. Genauer Routenverlauf siehe Anstiegsskizze.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
30 Min. Vom Ausstieg dem rot markierten Steiglein (anfangs kurz bergauf, dann querend und absteigend) folgen zum Wanderweg (von hier entweder in ca. 20 Min. zur schön gelegenen Silberkarhütte aufsteigen od. links bergab zum Klamm-Steig).
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Sicherungen durchgehend Stahlseile, Griff-/Trittbolzen, zwei Stahlseilbrücken.
Zustieg und Abstieg sind kurz, der Klettersteig ist nicht sehr lang, aber knackig - und die Silberkarklamm ist auch landschaftlich besonders schön! Wer nach dem Steig noch einen kleinen „Kick“ braucht, dem sei die „Schleierwasserfall-Leiter“ (tw. überhängend!) in der Klamm empfohlen!
Hintergrund
Erbauer und Betreuer: TV Ramsau
Urheberhinweise
Fotos 1-7: Schall-Verlag
Foto 8: Ernst Zweimüller
Fotos 9,15: Streff Eric
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
01.09.2016
Aufrufe
13887
Interne ID
1483

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Dachstein - Krippenstein

Bereitgestellt durch: https://wetter.dachstein.at

↑ nach oben

Fotos zu Hias-Klettersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Hias-Klettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Synthomesc schrieb am 20.10.2018
Schwierigkeitsgrad ist m.E. zu hoch angegeben da durch die vielen künstlichen Tritthilfen entschärft wurde.
Durch die moderate Schwierigkeit ( C / C/D ) ein toller Genußklettersteig.
kaffernbueffel schrieb am 28.09.2016
Landschaftlich schöner Steig über der Klamm ,aber zu viele Eisenstifte verbaut um ein D zu rechtfertigen meines Erachtens nur C+.
Wie schon erwähnt zusammen mit Rosina und Siega eine schöne Tour mit Gams Anblick am Siega !
Srajachjung schrieb am 25.08.2015
Nach Regen am Vortag sind die mit Erde und Gras bedeckten Bänder zwischen den Kletterpassagen sehr glatt! Da der Steig höchstens C ist, sind leichte Bergstiefel mit Profil in jedem Fall besser als Kletterschuhe.
Aus meiner Sicht kein D-Steig, da die entsprechenden Stellen grosszügig mit Klammern und Stiften entschärft wurden.
Trotzdem mit Rosina und Siega eine schöne Tagestour, auch um sich für " höhere Aufgaben" einzusteigen.
Felswanderer schrieb am 26.07.2014
Der erste D-Steig mit der Familie! Die 9-Jährige habe ich noch zusätzlich in der Seilsicherung gehabt. Der langsame Aufbau im Schwierigkeitsgrad über die letzten zwei Jahre hat sich hier bezahlt gemacht. Landschaftlich sehr schön gelegener Steig.
Skorpionaustria schrieb am 06.09.2011
Kinderleicht dieser KS. Aber ist Überbewertet mit 5 Karabinern ( 3 reichen auch )
tomme236 schrieb am 25.04.2011
Sehr schöner Steig über der Silberkarklamm. Mit 5 Karabinern sicherlich über bewertet.
Ich bin ihn schon mehrmals gegangen. Ein mal mir einem absolaten Anfänger, in einer Stunde waren wir rum.
hajo.b schrieb am 06.02.2011
Wir sind den Steig bereits am 10.10.2009 gegangen.
Sehr schöner und gut gelegener Steig, den man auch mal kurz
zwischendurch machen kann. (in 5 Minuten vom Parkplatz erreichbar).
Er ist aber mit 5 Karbiner überbewertet.
Eric streff schrieb am 23.09.2006
bin den steig im juli 2006 hinauf, war mein erster klettersteig, und hat mich bereits nach einigen metern vom klettersteig gehen überzeugt, wirklich tolles erlebnis, mit dem reissenden bach unter einem ists wirklich schön. Aber wie schon vorher hier gesagtleider nach 30 min ists vorbei
Dieter Fassbender schrieb am 27.08.2006
27.08.06 Habe den Klettersteig am 19.08 gemacht. Ganz nett ist er schon, aber So schwer ist er nicht. Im Vergleich mit schweren Klettersteigen kann er absolut nicht mithalten. Leider auch ziemlich kurz. Nach ner halben Stunde ist der Spaß vorbei.Fazit : schöner mittelschwerer Klettersteig für zwischendurch.
johannes schrieb am 17.08.2006
Hallo, Bin den Klettersteig bei Regen vor einer Woche (Anfang August 2006) gegangen und er ist nicht ohne. Schwierigkeit 4,5 Karabiner kann ich nur bestätigen. Sollte eigentlich ein Probegang sein, weil ich ihn bei besserem Wetter mit meiner Tochter gehen wollte (8 Jahre alt). Wäre zu schwierig gewesen. Kinder müssten meiner meinung nach midestens 1,60 m groß sein oder wirklich gut klettern können und in der Senkrechten auch einmal auf eine Tritthilfe verzichten können. Alles in allem ein wirklich schöner, sehr kurzer Klettersteig, der zum Üben für einen längeren ähnlich Schwierigen (z.B. Eselstein Jubiläumsklettersteig) bestens geeignet ist.
↑ nach oben