Druckansicht

Prag-Weg


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Dom Staniča 2332 m

Zielhöhe
2332m

Talort
Mojstrana (641 m)

Höhenmeter
1320m

Gehzeit
7:00h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(15 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Leichtester der sportlichen Anstiege auf dem Weg zum Triglav via Dom Staniča

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Aljažev dom (1015 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Dom Staniča/Staničeva Dom 2332 m
Anfahrt
Über Villach und den Karawankentunnel nach Mojstrana, von dort ins Vrata-Tal, dem Tor zum Triglav-Massiv. Nun südwestlich 10 km taleinwärts bis zum Parkplatz am Aljažev dom (1015 m).
↑ nach oben

Wegverlauf Prag-Weg

Zustieg
Vom Aljažev dom (1015 m) ca. 600 m taleinwärts zum Partisanendenkmal. Dort zweigt der Tominšek-Steig nach links ab; zum leichteren Pragweg geht es noch 20 Min. am Talboden nach Süden, dann links aufwärts.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Den Markierungen/dem Seil folgend aufwärts. Schließlich kommt nahe einer kleinen Quellfassung (Begunjski studenec) von links der Tominšek-Weg hinzu; von da sind es noch ca. 300 Hm durch leichteres Gelände bis zur Berghütte Dom Staniča 2332 m.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
4:00h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Entweder auf demselben Weg oder über den Tominšek-Weg zurück zum Parkplatz an der Aljažev-Hütte (jeweils ca. 3h). Im Abstieg ist jedoch der Pragweg leichter zu gehen als der Tominšek-Weg!
Abstieg Höhenmeter
1320m
Abstieg Zeit
3:00h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
West/Nordwest
↑ nach oben

Übersichtskarte Prag-Weg

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Von Norden her führt auch ein Bergwanderweg im Kot-Tal hinauf zum Dom Staniča.
Aus der Quellfassung nahe dem Zusammentreffen von Pragweg und Tominšek tröpfelt Wasser bis weit in den Sommer hinein. (Nicht darauf verlassen!) Die Staničeva-Hütte hatte seinerzeit kein eigenes Wasser, jegliches Wasser musste gekauft werden.
Wer eine sportliche Runde über die Steige Tominšek (Aufstieg) und Pragweg (Abstieg) ohne Abstecher zur Staničeva-Hütte absolvieren möchte, sollte für die ca. 1000 Hm gut 5 h kalkulieren - und genug zu trinken mitnehmen!
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
Ja, alpine Erfahrung und gute Kondition von Vorteil
Letzte Änderung
08.07.2019
Aufrufe
22106
Interne ID
502

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Kranjska Gora

Bereitgestellt durch: https://www.kranjska-gora.si

↑ nach oben

Fotos zu Prag-Weg

von rechts sanft ansteigend der Pragweg; links steil und stufig der Tominsek
von joecool
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Prag-Weg

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Carsten schrieb am 25.07.2010
Haben den Prag-Weg inkl. Gipfelklettersteig am 14.7.2010 an einem Tag in ca. 14 Stunden gemacht. Erfordert sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Am Einstieg in die erste Wand ist ein kleiner Bach zu überwinden. Der war noch zu großen Teilen mit einem harten Schneefeld bedeckt. Dann helfen Trittstifte über die schwierigsten Stellen. Eine Stelle weiter oben ist auch mit Stahlseilen gesichert. Ansonsten relativ unschwierig bis zum Triglav-Haus (Übernachtung wegen der Tourlänge empfehlenswert). Der Gipfelanstieg (ca. 1,5 h) ist ab da dann zwar überwiegend gesichert (Trittstifte, tw. Stahlseil), jedoch an einigen Stellen eben auch nicht, so dass leichte Kletterei erforderlich wird, ohne dass der Anstieg schwer wäre. Nur für Trittsichere!
↑ nach oben