Druckansicht

Ternitzersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Flatzer Wand

Zielhöhe
790m

Talort
Flatz (470 m)

Höhenmeter
300m

Gehzeit
1:45h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Sehr kurzer Steig ohne Höhepunkte, ohne Aussicht - naja

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
phuncity Jörg kboomdani
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz "Beim Waldbauern" in Flatz (ca. 490 m)
Ausgangspunkt GPS
47.7453549132964 / 16.009955406189 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Naturfreundehaus (772 m)
Anfahrt
Von Neunkirchen über Mahrersdorf nach Flatz. Dort in die Wandgasse und der Straße nach einer scharfen Biegung nach links bis zum Ende vor einem großen Bauernhof folgen. Großer Parkplatz oberhalb der Straße (ca. 490 m).
↑ nach oben

Wegverlauf Ternitzersteig

Zustieg
Vom Ausgangspunkt folgen wir einem Weidezaun direkt Richtung Flatzer Wand bergan über ein Wiese bis zum Waldrand. Hier quert der Weg zum Naturfreundehaus, wir steigen aber weiter geradeaus bergan zum Einstieg zum "Fürststeig" (gut 15 min.). Hier links und nach einem Felsen nach rechts oben zum Einstieg (5 min.).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Über eine mit Tritteisen gesicherte schräge Stelle zu einer unzureichend gesicherten, trotzdem noch nicht mittelschweren Stelle, ehe der Steig nach links durch das "Flatzer Loch" hin ausläuft. Nun auf Weglein steil bergan, bis ma nauf den Querweg trifft, der nach links zum Naturfreundehaus führt (40 min.)
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Wie Aufstieg (45 min.) oder über den Fürststeig (auch 45 min.)
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Ternitzersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Vorsicht bei der schlecht gesicherten Stelle! Besondere Vorsicht sollte auch nach Regenfällen gelten, da der Steig dann sehr rutschig wird.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos 5,6: Rudi Valtiner
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
10.03.2007
Aufrufe
7385
Interne ID
326

↑ nach oben

Fotos zu Ternitzersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Ternitzersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Rudi Valtiner schrieb am 19.02.2007
Ich bin in Flatz ansässig und gehe daher praktisch alle Steige im Bereich der Flatzerwand mehr oder weniger regelmäßig. Eure Wegbeschreibung stellt die Variante mit dem Flatzer Loch dar (wo die beschriebene Schwierigkeit stimmt). Der eigentlich originale Ternitzersteig ist hingegen ein vollkommen ungesicherter und leichter Felsensteig (A bzw. 1), der (abweichend von Eurer Beschreibung mit der knapp daneben führenden Variante mit Flatzer Loch) immer der weiß-gelb-weißen Markierung nach den felsigen Graben bzw. die felsige Rinne bis zum obersten Ende verfolgt. Wegen Erdauflage und viel Laub besteht jedoch ganzjährig Rutschgefahr und ist somit Vorsicht geboten ! Es gibt wirklich schönere Steige im Bereich! Wesentlich besser im Aufstieg zu begehen, von einer Begehung im Abstieg rate ich ab. (zuletzt begangen: 18.02.2007)
↑ nach oben