Druckansicht

Coburger Steig

 

Allgemeines

Ziel
Hinterer Tajakopf

Zielhöhe
2408m

Talort
Ehrwald

Höhenmeter
0m

Schwierigkeit
(5 - D/E)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 8 User gemacht:
Elmar Micha Heisa Skijäger Srajachjung kboomdani Markus13 Kletterzwergin
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
-
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
-
Anfahrt
-
↑ nach oben

Wegverlauf Coburger Steig

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
-
Erfahrung (1-6)
-
Kondition (1-6)
-
Mut (1-6)
-
Technik (1-6)
-
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
14.10.2014
Aufrufe
10047
Interne ID
1995

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Ehrwalder Almbahn, Bergstation 6er-SB Gaistal

Bereitgestellt durch: https://www.zugspitze.at

↑ nach oben

Fotos zu Coburger Steig

Es existieren leider noch keine Bilder dieses Steigs.

Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Coburger Steig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Kletterzwergin schrieb am 08.08.2019
Begehung am 04.08.2019 nach Seeben-KS und Tajakante
Der Coburger KS hatte mehr Zu- und Abstieg als Klettermeter. In 9 min war ich da durch. Spaß hat's gemacht, war aber leider viel, viel zu kurz.
Als Ehrwald-Trilogie war es jedoch in Ordnung, da die Tour ja schon so tagfüllend war. Auf alle Fälle habe ich mir mit Begehung des Coburger KS den Rückweg etwas angenehmer für mein lädiertes Knie gemacht.
Markus13 schrieb am 05.03.2019
Steig am 03.09.2018 im Verbund mit Seeben-Klettersteig und Tajakante-Klettersteig begangen.
Stein absolut in Ordung. Meiner Meinung nach liegt die Schwierigkeit weit unterhalb von D/E.
Der Klettersteig hat noch keine 20 Höhenmeter.
Als Abstieg ist die zusätzliche Überschreitung des Hinteren Tajakopfes mit dem Coburger Klettersteig zu empfehelen, da der Weg hinter dem Hinteren Tajakopf um einiges angenehmer ist, als der Weg zwischen den beiden Tajaköpfen.

Video von Seebener-, Tajakante- und Coburger-Klettersteig unter:
www.youtube.com/markus923
https://www.youtube.com/watch?v=gldUxZeHelk
↑ nach oben