Druckansicht

Maurersteig



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Königstand

Zielhöhe
1453m

Talort
Garmisch-Partenkirchen (708m)

Höhenmeter
630m

Gehzeit
3:15h

Schwierigkeit
(1.5 - A)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Im Gegensatz zum Normalweg auf den Königstand, der ungleich länger, flacher und viel weniger aussichtsreich ist, bleibt der steile Maurersteig anhaltend interessant, aber leider nur mit einer kurzen gesicherten Passage. Traumhafter Ausblick auf Garmisch-Partenkirchen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Rasputin joecool Jörg
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Wanderparkplatz Pflegersee 850m
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Gasthaus Pflegersee (850m) Gasthaus St. Martin (1028m)
Anfahrt
Im Norden von Garmisch von der B28 in die Hörmannstraße einbiegen, von dort in die Pflegerseestraße abzweigen und hoch bis zum Wanderparkplatz am See, kostenlos.
↑ nach oben

Wegverlauf Maurersteig

Zustieg
Vom Wanderparkplatz Pflegersee den Kellerleitensteig ca. 1,2 km Richtung St. Martin, direkt vor der ersten Brücke zweigt rechts der Maurersteig ab (Foto #1) (nicht ausgeschildert, aber aufpassen: drei Meter zuvor zweigt der Prälatensteig ebenfalls unausgeschildert rechts ab), führt kurz am Bach entlang aufwärts, wendet sich dann nach rechts. Kurz nach einer Grotte/Gedenkstätte mit vielen Holzkreuzen passiert der Steig eine aktive Steinschlagzone: Schnell passieren und keinesfalls verweilen!
Der Maurersteig ist durchgehend zu erkennen und problemlos zu finden, zu Beginn teilweise recht steil und an ein paar Stellen ziemlich ausgesetzt.
Zustieg Höhenmeter
300m
Zustieg Zeit
1:00h
Anstieg
Auf ca. 1130m beginnt der gesicherte Abschnitt, zuerst hängt links oberhalb vom Weg ein verrostetes Stahlseil (#2), das eigentlich nutzlos ist, danach insgesamt 13m Kunststoffseil (#3), davon 1m in Schwierigkeit 2,0 (#4), 6m in 2,5 (#5) und 6m in 1,0 (#6), dazwischen in der Mitte 1 Stelle mit 1,5. Höhe des gesicherten Abschnitts: 6 Hm. Danach weiterhin teilweise steil, aber kaum mehr ausgesetzt, direkt zur Sitzgruppe am Königstand-Kreuz mit Aussichtspunkt auf ca. 1435m.
Anstieg Höhenmeter
300m
Anstieg Zeit
0:45h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Vom Kreuz mit Sitzgruppe auf dem Hauptweg Richtung Westen, zuerst mit ca. 30 Hm Gegenanstieg, danach ziemlich flach bis zur Einmündung in den Kramersteig. Auf diesem dann gemächlich abwärts Richtung Einkehr St. Martin. Zuvor an der Felsenkanzel vorbei, dann wird (auf dem Kramersteig) noch ein gesicherter Abschnitt passiert, auch mit Holzbrücke, aber komplett in Schwierigkeit 1,0 (#7). Das obere Ende vom Stahlseil ist kurioserweise einzementiert (#8), hoffentlich darunter auch noch irgendwie befestigt! Nach St. Martin auf der Fahrstraße steil abwärts, dann links in den Kellerleitensteig abzweigen (Hinweisschild) und zurück zum Parkplatz Pflegersee.
Abstieg Höhenmeter
630m
Abstieg Zeit
1:30h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte Maurersteig

GPS-Track/Höhenprofil Maurersteig

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Ein Klettersteigset ist überflüssig. Der Abschnitt des Kramersteigs zu Beginn und am Schluss liegt lt. Beschilderung in einer Steingschlagzone, sodass ggf. ein Helm sinnvoll sein könnte.
Kompass-Wanderkarte Blatt 5 „Wettersteingebirge“
Fluchtmöglichkeiten
diverse Höhlungen bieten einen gewissen Schutz bei Gewittern. Die Kraxelpassage ist zudem sehr kurz und außerdem nicht mit Stahlseil, sondern mit Textilseil zum Festhalten versichert.
Markierungen
Der Maurersteig ist weder ausgeschildert noch markiert, der Einstieg mit der Beschreibung jedoch problemlos zu finden, danach ist der Steig durchgehend zu erkennen.
Sicherungen
15m nicht mehr ganz taufrisches Textilseil im Aufstieg und etwa gleichviel Stahlseil am Holzsteg im Abstieg (Kramersteig) - siehe Titelfoto.
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Besondere Vorsicht in der Steinschlagrinne kurz nach der Felsgrotte - siehe link zum Zeitungsbericht weiter unten.
Das Königstand-Kreuz mit Sitzgruppe und Panoramablick befindet sich nicht am höchsten Punkt der bewaldeten Kuppe, sondern markiert die Einmündung des Maurerwegs in den Kramerweg bzw. in dessen Abstecher zum Königstand. Die beiden zu erkennenden Wegspuren in östliche Richtung führen lediglich zu zwei weiteren Aussichtspunkten, die ungefähr dieselbe Aussicht bieten wie der Aussichtspunkt beim Kreuz.
Den versicherten Holzsteg auf dem Titelfoto dieser Steigbeschreibung passiert man erst beim Abstieg über den Kramersteig.

Zeitungsbericht zum Felssturz am Maurersteig (Pfingstsonntag 2021):
https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/garmisch-partenkirchen-wandern-koenigsstand-maurersteig-bergtour-unglueck-steinschlag-90781116.html
Hintergrund
Was es mit dem Königsstand auf sich hat, weiß das Lokalblatt von Garmisch-Partenkirchen:
https://www.merkur.de/outdoor/kurze-aber-anspruchsvolle-wanderung-garmisch-partenkirchen-3101125.html
Urheberhinweise
Jochen (Team)
GPX-Track: joecool
Anfängereignung
ja, doch haben kleine Kinder und Sommerfrischler auf diesem Steig nichts verloren, denn Trittsicherheit ist unbedingt erforderlich!
Letzte Änderung
22.07.2021
Aufrufe
23105
Interne ID
2159

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Skigebiet Kolben, Oberammergau

Bereitgestellt durch: https://oberammergauer-land.com

↑ nach oben

Fotos zu Maurersteig

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Maurersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben