Druckansicht

Sentiero Serafini


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Monte Spinale

Zielhöhe
1650m

Talort
Madonna di Campiglio (1522 m)

Höhenmeter
150m

Gehzeit
2:15h

Schwierigkeit
(1.5 - A)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
-

Resumee
Bessere Wanderung oberhalb des Wanderweges von Madonna di Campiglio zum Rifugio Vallesinella.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: Manni-Fex
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Madonna di Campiglio (1522 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rif. Vallesinella (1513 m), Rif. Cascata di Mezzo (1398 m)
Anfahrt
Madonna di Campiglio liegt 17,1km (SS239) südlich von Tonale, zwischen den beiden Gebirgsgruppen Adamello - Brenta (Tonale erreicht man am schnellsten über die SS43 von Mezzocorona (43,1km ab der gleichnamigen Autobahnausfahrt der A22, Brennerautobahn).
↑ nach oben

Wegverlauf Sentiero Serafini

Zustieg
In Madonna di Campiglio läuft man die Straße nach Vallesinella entlang. Gleich zu Beginn dieser Straße (hinter dem Ortsrand) zweigt vor dem Mauthäuschen ein Weg nach links oben ab ("Giro delle Cascate"). Nach wenigen Metern hält man sich an einer Abzweigung rechts und läuft jetzt immer auf diesem Wanderweg, ohne nennenswerte Höhenunterschiede weiter. Kurz nachdem sich der Weg in Richtung Südflanke wendet, zweigt ein kleines Steiglein links ab. Der Wegweiser "Sentiero delle rocce Fino Serafini" hängt etwas hoch am Baum und kann leicht übersehen werden (1568m).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Gute 20min folgt man jetzt diesem Pfad, der recht schmal und leicht ansteigend die Südflanke des Monte Spinale durchzieht. Hier leiten 3 kurze gesicherte Passagen (1,5) an einigen etwas ausgesetzten Stellen vorbei. Kurz nach der letzten Sicherung erreicht man auch den vom Monte Spinale kommenden Weg. Diesem folgt man nach rechts abwärts.
Anstieg Höhenmeter
80m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Nach wenigen Minuten erreicht man eine größere Wegkreuzung. Hier könnte man in ca. 15min zum Rif. Vallesinella absteigen und von dort über die Fahrtstraße zurück zum Parkplatz (1h). Ansonsten geht man an der Kreuzung geradeaus weiter, erreicht nach 20min wieder die Wegteilung zum Sentiero und ab hier wie vorher zurück zum Parkplatz.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Sentiero Serafini

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Zufahrt rum Rif. Vallesinella ist im Sommer mautpflichtig. Der Sentiero ist auch eine Alternative, wenn man sowieso zum Rif. Valesinella gehen möchte. Ansonsten eigentlich nur in Kombination mit den Wasserfällen, Besteigung des Monte Spinale etc. interessant.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Sascha
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
11.09.2009
Aufrufe
8596
Interne ID
25

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Zona Spinale

Bereitgestellt durch: https://srv2.realcam.it

↑ nach oben

Fotos zu Sentiero Serafini


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Sentiero Serafini

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Dietmar Frey schrieb am 23.06.2009
Achtung, der Steig ist in Vorarlberg markiert
↑ nach oben