Druckansicht

Sentiero attrezzato Passo Bregain


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Passo Bregain

Zielhöhe
1829m

Talort
San Lorenzo in Banale (716m)

Höhenmeter
1125m

Gehzeit
5:30h

Schwierigkeit
(1.5 - A)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Sehr leichte Tour, die von der Aussicht lebt.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat noch kein User gemacht
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
San Lorenzo in Banale (716m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rif al Cacciatore (1821m)
Anfahrt
San Lorenzo in Banale (697m) liegt südlich von Molveno und am südlichen Ende des Brenta-Massivs und ist entweder über die Ausfahrt "Mezzocorona" (38km über Andalo und Molveno), oder "Trento Centro" (35km über Sarche) zu erreichen. Im Ort folgt man den Beschilderungen in das Va d'Ambiez (2,6km). Dort großer Parkplatz und kleine Hütte (867m).
↑ nach oben

Wegverlauf Sentiero attrezzato Passo Bregain

Zustieg
Vom Parkplatz läuft man wieder 20min auf der Fahrtsraße zurück, bis ein Wegweiser nach links zur Mase Basse (Weg Nr. 8) verweist ("Garda-Brenta"). Nach dem Haus folgt man der rechten Straße (keine Markierung) zur Mase Alte. An dieser (einzelnes Haus, 1040m) zweigt ein unmarkierter Weg nach steil nach oben ab. Kurz danach endlich vernünftige Markierungen, die erstmals den Passo Bregain erwähnen (Weg Nr. 351). Meist durch Wald geht es dann ab ca. 1600m in einem steilen, engen Pfad über Wiesen zum Passo Bregain (1830m; 3h). Hier eröffnet sich zum ersten Mal der Blick in das Val d'Ambiez, der ab hier immer mehr von den dahinter liegenden Gipfeln freigibt. Der Weg geht anfangs ohne großen Höhenverlust auf einem sehr schmalen Wiesenpfad (Achtung: Abschüssige Wiesenhänge, bei Nässe gefährlich) durch die Bergflanken des Dos Alto. Es folgen einige unangenehmen Abstiege (erdig und schmal), sowie weitere Querungen, bis man die ersten Sicherungen erreicht hat (1715m; 30min).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Die Sicherungen helfen ca. 100 m über einige etwas ausgesetztere Passagen weiter (1,5). Zudem ist der Weg hier durch hohes Gras zugewachsen. Zuletzt etwas unangenehm rutschig, leiten die letzten Sicherungen wieder in die Wiesenabhänge. Man verläßt kurz darauf den Wald und erreicht bald darauf leicht ansteigend die Malga Ben (1730m).
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Hinter der Malga Ben geht es anfangs ohne Höhenverlust auf einem bequemen und breiten Weg nach Norden, bis man den Abzweig zu Ponte de Paride (Weg Nr. 351b) erreicht hat. Zu dieser steigt man auf guten Serpentinen ab (1557m; 30min). Ab hier folgt man immer der Fahstraße nach links, die durch das anfangs enge Val d'Ambiez wieder zum Parkplatz leitet.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Sentiero attrezzato Passo Bregain

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Sascha
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
09.06.2009
Aufrufe
9601
Interne ID
776

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Zona Spinale

Bereitgestellt durch: https://srv2.realcam.it

↑ nach oben

Fotos zu Sentiero attrezzato Passo Bregain


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Sentiero attrezzato Passo Bregain

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben