Druckansicht

Predigtstuhlsteig (Karwendel)


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Predigtstuhl

Zielhöhe
1902m

Talort
Mittenwald (912 m)

Höhenmeter
1025m

Gehzeit
5:00h

Schwierigkeit
(1.5 - A)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(2 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Kein echter Klettersteig an sich, aber trotzdem schöne, hochalpine Tour.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
Elmar Lucawahid
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Talstation der Karwendelbahn (912 m)
Ausgangspunkt GPS
47.4412375113804 / 11.2741184234619 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Dammkarhütte (1667 m), Hochlandhütte (1623 m)
Anfahrt
Von Garmisch nach Mittenwald und zur Talstation der Karwendelbahn (912 m), (Hinweisschilder an der Bundesstraße).
↑ nach oben

Wegverlauf Predigtstuhlsteig (Karwendel)

Zustieg
Von Mittenwald aus wandert man über die Forststrasse oder den Ochsenbodensteig bis man am unteren Ende des Dammkars ankommt. Von dort aus geht es in Kehren nach oben weiter zur Dammkarhütte.
Zustieg Höhenmeter
750m
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Von der Dammkarhütte geht es, der roten Markierung folgend, links ab in Kehren über ein grosses Schotterfeld (Achtung! Je nach Lichtverhältnissen ist der Wegverlauf von unten kaum zu erkennen) bis zum Fuss des Gipfels. Von dort geht es einen kurz, aber steil über Felsen hinauf, bis man das Gipfelkreuz des Predigtstuhls erreicht. Entlang einer Felswand geht es ungefährlich weiter nach Norden bis zum Einstieg in eine nach unten verlaufende Scharte. Hier ist die erste und einzige Seilsicherung welche beim Abstieg in der Scharte hilft aber nicht notwendig ist. Über ein weiteres Schotterfeld geht es hinab bis man auf den Wanderpfad von Mittenwald zur Hochlandwütte stösst.
Anstieg Höhenmeter
250m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Von der Abzweigung entweder nach rechts zur Hochlandhütte (10 min) oder gleich links zurück nach Mittenwald (1,5 h)
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
1:30h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
West
↑ nach oben

Übersichtskarte Predigtstuhlsteig (Karwendel)

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
Der Wegverlauf ist gut markiert oder durch ausgetretene Pfade ersichtlich
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Beschreibung, Fotos, GPS: Tobias Leininger
Anfängereignung
Ja
Letzte Änderung
16.05.2009
Aufrufe
20443
Interne ID
1374

↑ nach oben

Fotos zu Predigtstuhlsteig (Karwendel)


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Predigtstuhlsteig (Karwendel)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Uli D. schrieb am 26.09.2006
Bin den Weg im Sept. 2006 gegangen. Der Aufstieg zum Predigtstuhl aus dem Dammkar heraus (von der Bergwacht-Hütte aus) ist unschwierig, aber mühsam. Der Weiterweg zur Hochlandhütte weist direkt unter dem Gipfel eine kurze drahtseilgesicherte Passage auf, und die ehemalige Kletterstelle im weiteren Verlauf ist inzwischen durchgehend mit einem stabilen Drahtseil versehen, an dem man gut absteigen kann; ein Einklinken mit dem Sicherungs-Set ist nicht erforderlich. Insgesamt ein recht schöner, lohnender Übergang, der sich am besten von der Bergstation der Karwendelbahn unternehmen lässt.
Frank Zehnpfennig schrieb am 13.09.2006
wir sind den Weg zuletzt im August 2004 gegangen. Sicherungsanlagen suchte man "damals" noch vergeblich. Der Steig beinhaltet eine kurze ( ca. 80 Höhenmeter) Kletterstelle, die mit ca. 2 Minus nach UIAA zu bewerten ist. Sonst einfacher und (hochalpines) Gehgelände.
↑ nach oben