Druckansicht

Klettersteig Ruine Valkastiel



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Schlosswand

Zielhöhe
1000m

Talort
Vandans

Höhenmeter
400m

Gehzeit
4:00h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Klettersteigpark mit ausgesetzten Passagen

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: Kletterzwergin
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz am Ende der Scheibenkopfstraße
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Anfahrt auf der B 188 nach Vandans im Montafon
↑ nach oben

Wegverlauf Klettersteig Ruine Valkastiel

Zustieg
Zunächst auf Forstweg der Beschilderung "Ruine Valkastiel" folgen - später die rechte Abzweigung nehmen, um an den Wehren vorbeizukommen. Oberhalb des letzten Wehres ist die Einstiegswand sichtbar.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
0:50h
Anstieg
Der Klettersteigpark verfügt über fünf Routen, die miteinander kombiniert werden können:

1. Schlosswand – Schluchtweg – Überschreitung (B/C)
2. Hohe Wand Klettersteig (C)
3. Pfeiler Wand Klettersteig (D)
4. Brückenwand Klettersteig (D)
5. Fenster Klettersteig (C)
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
2:30h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
wie Zustieg
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
0:40h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Klettersteig Ruine Valkastiel

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
evtl. Bandschlinge mit Karabiner zum Rasten.
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
Stahlbügel, Seilbrücke
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Dünnes Seilchen beim Brückenwandsteig und kleine dünne Bügel - verrostet, aber solide.
Die anderen Routen haben zwar auch verrostete Bügel, aber ein neues Stahlseil.
In der Route "Hohe Wand" war am 12.03.2022 ein einzelner Bügel samt Felsplatte herausgebrochen, was bestimmt bald behoben wird und unserer Begehung keinen Abbruch getan hat.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Beschreibung: Kletterzwergin
Anfängereignung
nein
Letzte Änderung
28.03.2022
Aufrufe
509
Interne ID
2551

↑ nach oben

Fotos zu Klettersteig Ruine Valkastiel

Eigentlicher Abstieg/Zustieg vom/zum KS Schlosswand - dieser war aber wegen des vielen Schnees nicht begehbar.
von Kletterzwergin
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Klettersteig Ruine Valkastiel

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Kletterzwergin schrieb am 01.04.2022
Begangen am 12.03.2021
Abenteuer Schnee: im Zustieg, im Steig und im Abstieg...Schnee wohin das Auge reicht! Die Schlosswand-Route war deswegen auch nicht vollständig begehbar und so einige andere mussten ab- und wieder hochgeklettert werden, weil die verschneiten Zuwege einfach zu steil waren. An einigen kleinen Stellen musste das Seil ausgegraben werden, um weiter zu kommen und ich habe zum ersten Mal einen rausgebrochenen Bügel samt Felsplatte gesehen, an dessen Seil wir gerade „hingen“. Ansonsten war die Sicherung aber in gutem Zustand (siehe Steigbeschreibung).
↑ nach oben