Druckansicht

Ferata Prestreljenik



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Okno Prestreljenik

Zielhöhe
2391m

Talort
Bovec

Höhenmeter
115m

Gehzeit
1:30h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

Eröffnung
2017

Resumee
Ideal für Familien zum Reinschnuppern in die Welt der Klettersteige jenseits von Calmont und Mittelrheinsteig

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
Freddy63 joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Talstation Kanin-Seilbahn Bovec/SLO
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Nach Bovec/SLO von Österreich am schnellsten über Tarvisio (I) und den Predilpass oder auch mit kostenpflichtigem slow. Autobahn-Pickerl durch den Karawankentunnel (Tunnelmaut) nach Kranjska Gora und über den Vrsic-Pass (bei Kurventoleranz epischer Landschaftsgenuss).
↑ nach oben

Wegverlauf Ferata Prestreljenik

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
Von der Bergstation der slow. Kaninseilbahn auf der Skipiste Richtung Prevala ca. 20 Min nordöstlich bis zum Sedlo/Sella/Sattel del Forato 2287m aufsteigen, von dort entlang der Markierungen ("Ferata") weitere 10 Min dem scharf nach links abzweigenden Pfad durch die Felsen aufwärts folgen bis zum Beginn der Versicherungen. ACHTUNG: kurz vorher zweigt links ein Bergpfad via Felsenfenster/Okno zum Kanin ab; wer rechts vom Einstieg mit Steigtafel stattdessen weiter aufsteigt, gelangt zum Prestreljenik/Monte Forato 2498m.
Zustieg Höhenmeter
140m
Zustieg Zeit
0:30h
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
55m
Anstieg Zeit
0:40h
Anstieg Länge
510m
Anstieg GPS
Abstieg
Vom Felsenfenster entlang der weiß-roten Markierung zunächst am Stahlseil, dann über Schutt bergab und linkshaltend wieder hinunter zur Bergstation der Seilbahn (letzte Talfahrt um 16.00 Uhr) oder rechtshaltend weiter zum Kanin.
Abstieg Höhenmeter
200m
Abstieg Zeit
0:20h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte Ferata Prestreljenik

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

https://www.youtube-nocookie.com/watch?time_continue=4&v=5zLA7JUtc2s

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Bei der Erkundung der kurzen Höhle/Felsspalte gilt es, einen Felsblock zu umklettern. Wer sehen will, wohin die Füße platziert werden sollen, nutzt am besten eine Stirnlampe.
Fluchtmöglichkeiten
ggf. kurz vor der Ferata auf den markierten Bergpfad Richtung Kanin via Felsenfenster ausweichen (Helmpflicht)
Markierungen
Weiß-rote Punkte
Sicherungen
sehr gut und neuwertig
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Bei der Erkundung der kurzen Höhle/Felsspalte gilt es, einen Felsblock zu umklettern. Wer sehen will, wohin die Füße platziert werden sollen, nutzt am besten eine Stirnlampe. Der Steig endet am Felsenfenster, doch der Abstieg zurück zum Wanderweg ist vermutlich für alpine Novizen die Schlüsselpassage, ob mit oder ohne Schnee - siehe Kommentar von Freddy63.
Weitere Hinweise und ein Übersichtsfoto finden sich auf der Seite eines lokalen Anbieters (Gruppenführungen, Materialverleih):
http://obcina.bovec.si/dokumenti/Drobnarije_2017/03_EXE_KANIN_FERATA_PRESTRELJENIK.pdf
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Tipp von Freddy63
Anfängereignung
Für Anfänger oder Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet ist diese Ferata denn auch für alle anderen zu harmlos. Harmlos, aber nicht ungefährlich: ein Helm gehört auf jeden Fall auch für Erfahrene zur Ausrüstung und auf dem Steilstück in Steigmitte (B) sollte man wirklich nicht ausrutschen. Für die Zielgruppe gilt: komplette Klettersteig-Ausrüstung! Auch wenn vor Ort die Schwierigkeit mit A angegeben ist, so ist der Steig nach unseren Maßstäben zwar oft tatsächlich A (Querungen auf Bändern), aber gleich zu Beginn und beim Steilstück in der Mitte mindestens B, vergleichbar mit dem KS Boppard (Mittelrheinklettersteig). Beim Abstieg (steiler Pfad im Schutt) ist Berg(wander)erfahrung von Vorteil!
Letzte Änderung
28.08.2021
Aufrufe
3922
Interne ID
2409

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Kranjska Gora

Bereitgestellt durch: https://www.kranjska-gora.si

↑ nach oben

Fotos zu Ferata Prestreljenik

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Ferata Prestreljenik

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

joecool schrieb am 28.08.2021
Begehung am 12.8.21 auf dem Weg zum Kanin, denn extra wegen dieses Anfängersteigleins hätten wir nicht die 22 Euro bezahlt, die die Seilbahn mittlerweile H+R kostet. Über die Skipisten absteigen zu müssen wäre die Höchststrafe, die einem droht, wenn man die letzte Bahn um 16 Uhr verpasst. Der Steig endet am Felsenfenster, doch der Abstieg zurück zum Wanderweg ist vermutlich für alpine Novizen die Schlüsselpassage ob mit oder ohne Schnee - siehe Kommentar von Freddy63.
Freddy63 schrieb am 03.07.2019
Als Alpenvereinsmitglied bezahlt man für die Seilbahn statt 20€ nur 16€. In den Ferienmonaten ist es besser man geht den KS auch wieder zurück statt den Normalweg zu nehmen, das spart Zeit! Sogar große Hunde wurden den Weg herauf gezerrt an Stellen in den noch Schnee drin lag. Ohne Rücksicht auf Verluste. Überforderte Mütter mit kleinen Kindern, die dann stehen gelassen wurden. Frau hat ja schließlich mit einem Kind genug zu tun. Papa hatte Schiss und ist gleich auf halber Strecke mitten auf dem Weg stehengeblieben. Andere Kinder vorbei, waren auf einmal mitten in der Wand und kamen fast nicht mehr vor und zurück. Steine lostretend ging es weiter. Niemand hatte schon mal davon gehört das man andere warnt. Einigen Kindern mussten wir helfen. Um es kurz zu machen: Chaos pur! Und nun ratet mal aus welchem Land diese Menschen kamen...
↑ nach oben