Druckansicht

Ari-Schübel-Weg


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Große Sandspitze

Zielhöhe
2772m

Talort
Lienz (673 m)

Höhenmeter
1200m

Gehzeit
8:00h

Schwierigkeit
(3.5 - C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Durchaus nette Tour, aber nicht weltbewegend.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Jörg joecool kboomdani
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz bei der Lienzer Dolomitenhütte (1616 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Lienzer Dolomitenhütte (1616 m), Karlsbader Hütte (2260 m)
Anfahrt
Von Lienz nach Tristach, von dort auf Mautstrasse zur Lienzer Dolomitenhütte.
↑ nach oben

Wegverlauf Ari-Schübel-Weg

Zustieg
Vom Ausgangspunkt erreichen wir nach 3 h auf dem "Rudl-Eller-Weg" (Schwiergikeit 2-) die Karlsbader Hütte. Von dort führt ein schwach markierter Weg zum Schartenschartl (ca. 2600 m)(0,75 h).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Hier beginnt der Klettersteig, der zunächst westlich um die Kleine Sandspitze herum in die Scharte zur Großen Sandspitze führt, letztlich auf diese hinauf (1,25 h). Interessant sind hierbei vielfach die Aufstieghilfen in Form von Triangeln. Ansonsten ist der Steig in jeder Beziehung ein Steig der Mittelklasse.
Laut Hinweis eines Users ist der Steig hier teilweise umtrassiert worden, so dass die Bügel nicht mehr benutzt werden (s.h. Fotos 7 und 8)
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Der Abstieg erfolgt bis zur Karlsbader Hütte auf dem selben Weg, danach wahlweise wieder über den "Rudl-Eller-Weg" oder alternativ über den Wanderweg zum Ausgangspunkt (3 h).
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Ari-Schübel-Weg

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Bei Begehung beider Steige lange Tour.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos 1,3-4: Falter
Fotos 5,6: Markus Walther
Fotos 7,8: Andreas Spörk
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
24.08.2013
Aufrufe
11147
Interne ID
402

↑ nach oben

Fotos zu Ari-Schübel-Weg


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Ari-Schübel-Weg

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Martin Mairer schrieb am 24.09.2007
Die Teniusbügel die auf den Fotos abgebildet sind, sind nicht mehr aktuell, die neue Route quert recht luftig darüber hinweg und ist mit Stahlseil versichert.
Harald Schwenk (Falter) schrieb am 29.10.2006
In Verbindung mit dem Panoraweg wird dieser Steig im Abstieg begangen.Als einzel Tour auch Lohnend,sehr intressant sind die wohl einmaligen Triangel Tritt-Griff-Bügel.
↑ nach oben