Druckansicht

Übungsklettersteig St. Adolari


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Klettergarten Adolari

Zielhöhe
950m

Talort
St. Ulrich am Pillersee, 847m

Höhenmeter
100m

Gehzeit
1:10h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Netter, leichter, kurzer Übungsklettersteig, ideal für Anfänger oder für zwischendurch - eingebunden in einen Klettergarten mit vielen Kletterrouten. Für die kurze Strecke sehr abwechslungsreich mit vielen Zusatzelementen (Seilbrücke, Flying Fox)

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 8 User gemacht:
tom77 kboomdani Micha Heisa ulueth BLR kletterkiki wilco
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Gasthof Adolari, St. Ulrich am Pillersee
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Gasthof St. Adolari
Anfahrt
Von Waidring oder Fieberbrunn zum Pillersee (Gemeinde St. Ulrich) Am nördlichen Seeufer befindet sich das Gasthaus St. Adolari mit Kirche. Parken direkt neben der Bundesstraße am Parkplatz des Gasthauses.
↑ nach oben

Wegverlauf Übungsklettersteig St. Adolari

Zustieg
Hinter dem Parkplatz kurz den Forstweg in Richtung Rechensau folgen. Nach wenigen Metern links ab entlang der Felsen des Klettergartens bis zu einer Holzplattform. Hier Anseilplatz und Einstieg. Übersichtstafel zum Klettersteig und den Kletterrouten bereits am Parkplatz
Zustieg Höhenmeter
50m
Zustieg Zeit
0:15h
Anstieg
Nach dem Einstieg (früher Holzleiter, aktuell 2016 fehlt diese und man muss ca. 3m frei im I Grad zum Stahlseil hochklettern) steil (Klammern max. B/C) auf den ersten Pfeilerkopf. Es folgt eine sehr wackelige Seilbrücke. Weiter steil zur Flying Fox Plattform (B und B/C) (Holzbalken und Leiter sind als etwas ungewöhnliche Elemente eingelagert) Schluss- und Höhepunkt des Steig ist ein luftiger Flying Fox, der aber mittlerweile rechts umgangen werden kann (kurze Holzbalken, Seilsicherung (A) etwas rustikal) Diese Umgehung kann aber auch benutzt werden um den Flying Fox gleich mehrmals auszuprobieren.
Anstieg Höhenmeter
100m
Anstieg Zeit
0:35h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Endpunkt des Flying Fox (luftiger Pfeiler) kurz gesichert absteigen, den Pfeiler umrunden und entlang der Wände des Klettergartens auf gutem Steig wieder zurück zum Einstieg und Parkplatz
Abstieg Höhenmeter
100m
Abstieg Zeit
0:15h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Ost
↑ nach oben

Übersichtskarte Übungsklettersteig St. Adolari

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Kurzfixierung für die Flying Fox
Fluchtmöglichkeiten
nein
Markierungen
sehr gut, problemlose Orientierung
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
www.pillerseetal.at
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos und Beschreibung: Tom77
Anfängereignung
ja
Letzte Änderung
06.04.2016
Aufrufe
13272
Interne ID
1876

↑ nach oben

Fotos zu Übungsklettersteig St. Adolari

Im steilen Teil gleich nach dem Einstieg
von tom77
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Übungsklettersteig St. Adolari

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Bergsteiger schrieb am 24.10.2016
Den Helm am Besten schon am Parkplatz anziehen.
Kurzer Steig, nett, aber keine weite Anreise wert.
Macht aber trotzdem Spaß.
tom77 schrieb am 06.04.2016
Adolari am 5.4.2016. begangen. Die Holzleiter am Einstieg gibt es aktuell nicht mehr Man muss also ca. 3m frei im I Grad zum Stahlseil hochklettern. Der erste Bügel ist ausgebrochen und auch einige weitere Bügel/Verankerungen sollten bald überprüft werden. Mit etwas Vorsicht ist der Steig aber problemlos zu begehen. Flying Fox funktioniert bestens und hat 2015 als zusätzliche Absicherung eine 2. Seilrolle die auch unabhängig auf einem einen Extra Stahlseil mitläuft bekommen.
wilco schrieb am 26.07.2014
leuke klettersteig om mee te beginnen. de eerste keer onder begeleiding. dit jaar zelfstandig. korte route met veel variatie. touwbrug, flying fox, plankenbrug enz. de klim is in ca 25 minuten te doen. Voor de flyingfox een 60 cm sling met karabiner meenemen.
parkeren bij gasthof adolari en dan ca 15 minuten bergop. Aanrader!!
kboomdani schrieb am 22.06.2014
Leider is das drumherum am Steig ziemlioch mitgenommen.Der Anseilplatz ist mit viellen Löchern in den Bretter hinterlassen,die Einstiegs Holzleiter ist gebrochen(bitte aufpassen,Rückholseil vom Flying Fox wird auch bald abreissen.Auch die Holzbrücke ist sehr wackelig.
Habe heute mal den Tourismusverband über die Mängel informiert in der Hoffnung das diese behoben werden.
↑ nach oben