Druckansicht

Dalfazer Wasserfall Klettersteig Buchau


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Dalfazer Wasserfall

Zielhöhe
1270m

Talort
Buchau am Achensee 960m

Höhenmeter
350m

Gehzeit
2:00h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

Eröffnung
2011

Resumee
Kurze aber schöne und anspruchsvolle KS Einlage im Nahbereich des eindrucksvollen Dalfazer Wasserfalles mit Blick auf den Achensee

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz (932 m) in Buchau am Achensee
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Weiterweg zur Dalfazer Alm (1693m) möglich
Anfahrt
Nach Buchau (Gemeinde Maurach am Achensee). Im Bereich des Kinderhotels Buchau (an der Hauptstraße) parken.
↑ nach oben

Wegverlauf Dalfazer Wasserfall Klettersteig Buchau

Zustieg
Der Asphaltstraße durch die Kinderhotelanlage bis zu den Wegweisern nach dem Hotelparkhaus folgen. Dort zunächst auf Asphalt rechts aufwärts, an der Materialseilbahn Dalfazer Alm vorbei, bis rechts ein rot-weiß-rot markierter Wandersteig vom nun geschotterten Fahrweg abzweigt. In Folge wird 2x der Forstweg gequert bis der Steig zum 3. Mal in die Forststraße einmündet - hier kann man links der Beschilderung "Dalfazer Wasserfall" auf breiten Weg folgen und kommt direkt zur Aussichtsplattform und zum Einstieg mit Übersichtstafel KS. Die Beschilderung zum Wasserfall folgt jedoch dem kräftig ansteigenden Fahrweg, über den man genauso gut und schnell zum Ziel kommt. In der letzten Kehre unterhalb des Wasserfalls bitte nicht versuchen, dem nur zu Beginn deutlichen Pfad am Bach zum schon sichtbaren Wasserfall folgen (das gibt nasse Füße, zerstört die Vegetation und endet im Gebüsch), sondern auf dem Forstweg noch 200 m bis zur Abzweigung und dann nur noch sanft ansteigend auf dem Weg nach links zur Aussichtsplattform weiter gehen (Anseilplatz).
Zustieg Höhenmeter
260m
Zustieg Zeit
0:45h
Anstieg
Von der Aussichtsplattform kurz zum Wasserfall absteigen und dann wenige Meter steil rechts des Wsf. zu den ersten Sicherungen. Zunächst in moderater Schwierigkeit an den Wasserfall heran und über eine 1. Steile Stufe (C) auf einen Absatz in halber Wasserfallhöhe. Anschließend ca. 30m durchgehend sehr steil (C/D und D) die rechte Begrenzungswand hoch. Bereits deutlich über dem Wsf. legt sich das Gelände zurück und führt leicht (A und B) zum Ausstieg des kurzen, aber intensiven Vergnügens.
Anstieg Höhenmeter
90m
Anstieg Zeit
0:35h
Anstieg Länge
150m
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Am Ausstieg kurz den Steigspuren nach oben folgen bis man eine freie Almfläche erreicht. Unterhalb sieht man bereits eine Forststraße, zu der man absteigt. Ein Wegweiser leitet von der Forststraße abzweigend in den Wald und es geht auf kurzem Steig zurück zur Aussichtsplattform. Spätestens dort sollte man sich eine Pause auf einer der Liegebänke gönnen und die herrliche Aussicht genießen, bevor man auf dem Zustiegsweg oder über den Wandersteig wieder hinunter zum Parkplatz zurückkehrt. Alternativ ist ab dem Ausstieg der Weiterweg zur Dalfazer Alm (1693m) bzw. zum Hochiss und Dafalzer Wände möglich.
Abstieg Höhenmeter
340m
Abstieg Zeit
0:40h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Südwest
↑ nach oben

Übersichtskarte Dalfazer Wasserfall Klettersteig Buchau

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Rastschlinge
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
keine Orientierungsschwierigkeiten.
Sicherungen
sehr gut, neues Material
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Als eigenständige Tour fast zu wenig, aber als kurze Zwischeneinlage bzw. in Verbindung mit einer Bergtour durchaus interessant. Trotz der Kürze des KS sollte man den steilen Mittelteil (ca. 20-30m D) nicht unterschätzen! Dalfazer Fall bei entsprechender Wasserführung sehr sehenswert.
Ein topo des Steigs findet sich auf climbers-paradise.com unter dem Namen Klettersteig Buchau, jedoch ist dort der Zugangsweg zur Plattform falsch eingezeichnet: er zweigt nicht, wie im topo dargestellt, genau in einer Kehre des Forstwegs sondern in Wirklichkeit erst ca. 200 m nach der Kehre ab. Dieser Darstellungsfehler leitet viele Besucher zum Trampelpfad am Bach, der genau in der Kehre beginnt. Auch ist die dortige Zeitangabe von 1 Std. als "Gesamtgehzeit inkl. Zu- und Abstieg" schlichtweg falsch. Leider wurden diese Fehler auch in den ansonsten sehr guten "Kletterführer Achensee" des Tourismusverbandes übernommen, der kostenlos u.a. in vielen Übernachtungsbetrieben ausliegt und vor allem den benachbarten 5-Gipfel-KS Rofan ausführlich beschreibt.
Hintergrund
Erbauer: Stefan Wierer
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
nein.
Letzte Änderung
09.10.2014
Aufrufe
10070
Interne ID
2065

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Maurach - Blick Richtung Rofan

Bereitgestellt durch: https://www.achenseetourismus.info

↑ nach oben

Fotos zu Dalfazer Wasserfall Klettersteig Buchau

Steigverlauf
von tom77
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Dalfazer Wasserfall Klettersteig Buchau

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Zipfel schrieb am 12.07.2017
Wir haben den Dalfazer-KS als Zustieg ins Rofangebierge genutzt. Start war in Maurach-Buchau. Der KS hat eine knackige Stelle, doch ansonsten ist er schnell abgehakt. Dann hoch zur Dalfazalm und letztendlich zur Erfurter Hütte als Ausgangspunkt für die Rofan 5 KS-Gipfel.
Q227 schrieb am 08.09.2016
Schöner Wasserfall, leider sehr langer Auf- und Abstieg mit sehr kurzem Klettersteig.
Schön für Familien.
HO2014 schrieb am 04.06.2015
Sehr schöner, aber leider auch sehr kurzer Klettersteig. Wer gerade auf der Durchfahrt ist, der sollte sich den Steig gönnen, eine längere Anfahrt nur für diesen Steig lohnt jedoch nicht. Landschaftlich wirklich toll, so neben dem Wasserfall emporzusteigen. Der Steig ist perfekt abgesichert, die Schwierigkeiten nehmen nach oben hin deutlich zu, bzw. ist im oberen Drittel deutlich mehr Armkraft gefragt. Witzig ist die Aussichtsplattform, von der Otto-Normal-Bergwanderer dem Treiben im Steig zusehen und sich so seine Gedanken machen kann.
Wadlbeißer schrieb am 02.05.2015
Dieser Klettersteig ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.Alleine schon wegen des Wasserfalls.
Von der Plattform aus,hat man einen schönen Ausblick auf den Steig.Hier können auch nicht Kletterer mit gehen.Da man beim Rückweg wieder an dieser vorbei kommt.
Meine Empfehlung.Helm schon bei der Plattform aufsetzen.Da der Zustieg recht Steinschlaggefährdet aussieht.
Und wenn viel los ist,das Kletterzeug schon bei der Plattform anlegen.Ist mehr Platz und geht somit bequemer.Beim Einstieg recht wenig Platz.

Für den Zustieg zum Klettersteig.Wie beschrieben bei der 3. Wegkreuzung sollte man sich links halten.Und hier den leicht ansteigenden Forstweg folgen.Dieser führt direckt zur Plattform.
Wenn man geradeaus weitergeht,auch hier ist eine Beschilderung zum Wasserfall,geht der Weg druch den Wald aufwärts.Bei einer Kehre,Hinweistafel,steig man einen Teil des Weges wieder ab,um zur Plattform zu kommen.
Diesen Weg kann man dann beim Rückweg vom Klettersteig machen.In der Kehre schöner Ausblick auf den Wasserfall.

Zum Schluss noch.
Gut versicherter Steig,der auch mal Felsenklettern zulässt ohne gleich Seil oder Steigbügel heranzuziehen.
tom77 schrieb am 29.04.2014
Eine sehr kurze aber recht intensive KS Einlage. Schon alleine der Wasserfall lohnt bei entsprechender Wasserführung durchaus einen Besuch.
↑ nach oben