Druckansicht

Rappenspitzsteig

 

Allgemeines

Ziel
Rappenspitze

Zielhöhe
2223m

Talort
Pertisau

Höhenmeter
1000m

Gehzeit
6:00h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat noch kein User gemacht
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Gramaialm (1263 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
am Weg keine
Anfahrt
Nach Maurach gelangt man entweder aus dem Inntal oder von Norden über Bad Tölz. Von hier westlich nach Pertisau und weiter südwestlich zur Gramaialm (Parkplatz)
↑ nach oben

Wegverlauf Rappenspitzsteig

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Rappenspitzsteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
21.04.2009
Aufrufe
7866
Interne ID
129

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Hall bei Innsbruck, im Hintergrund Karwendel

Bereitgestellt durch: https://www.heiligkreuz.at

↑ nach oben

Fotos zu Rappenspitzsteig

Es existieren leider noch keine Bilder dieses Steigs.

Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Rappenspitzsteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Andi mit ´i´ schrieb am 26.08.2005
Der Steig über den Südwestgrat auf die Rappenspitze ist inzwischen weitgehend entfernt worden. Teilweise sind noch Klammern und Metalltritte im Stein, aber keinerlei Drahtseile. Selbst die Markierungen sind verfallen. Beim Abstieg vom Gipfel (ca. nach 50-100 Höhenmeter) gibt es eine Stelle an der keine weitere Markierung hilft. Dort muß man an einer Felsbrocken etwas ausgesetzt sich vorbeihangeln. Der Weg geht auf JEDEM Fall auch dahinter AUF oder dicht am Grat weiter! Wer keine Probleme mit etwas luftigeren Stellen hat wird seine Freude an diesem Abstieg haben. Der andere Weg über den Nordgrat ist als normale Wanderung viel einfacher. (Begehung im Juli 2005)
↑ nach oben