Druckansicht

Weichtalklamm


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Kienthalerhütte

Zielhöhe
1380m

Talort
Hirschwang

Höhenmeter
900m

Gehzeit
3:00h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(10 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Interessanter Steig, der wegen der geringen Höhe auch bei unsicherem Wetter oder außerhalb der Saison begehbar ist.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 9 User gemacht:
cooper phuncity Jörg Odilie ballerblade druckpunkt Kakaduu Zabalint hawaii911
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Weichtalhaus (547 m)
Ausgangspunkt GPS
47.7468554779379 / 15.7699298858643 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Kienthalerhütte (1380 m)
Anfahrt
Von Reichenau über Hirschwang ins Höllental. Hier an der Abzweigung rechts zum Weichtalhaus (großer Parkplatz).
↑ nach oben

Wegverlauf Weichtalklamm

Zustieg
Gleich rechts des Weichtalhauses beginnt der Zustieg mit einer kurzen, gesicherten Stelle. Rote, teilweise verblasste Markierungen weisen den Weg, an einer Abzweigung halten wir uns links bis zum "Einstieg" am Beginn der Klamm (30 min.)
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der Steig führt nun durch die Klamm, die landschaftlich wunderschön ist. Leider sind die gesicherten Stellen (Leitern, mit Ketten gesicherte Aufschwünge, nirgends auch nur mittelschwer) rar und immer wieder durch Gehstrecken unterbrochen. Immer, wenn man glaubt, es ist vorbei, kommt doch noch mal eine gesicherte Stellen, ehe man nach nach kanpp 1 h nach links auf den "Normalweg" aussteigt. Gut 15 min. sind es nun noch aufwärts bis zur Kienthalerhütte, die bei unserer Begegung verlassen dasteht.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Zurück bis zur Abzeigung zur Weichtalklamm, hier geradeaus weiter, dann der Beschilderung folgend über den Ferdinand-Mayr-Weg hinunter und auf vielfach steinigem, rutschigem Weg zurück zum Weichtalhaus (1,25 h).
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Weichtalklamm

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Kienthalerhütte ist nur am Wochenende in der Saison bewirtschaftet
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
09.08.2015
Aufrufe
8997
Interne ID
318

↑ nach oben

Fotos zu Weichtalklamm


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Weichtalklamm

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Andreas Koller schrieb am 18.09.2010
Steig begangen am 18.09.2010: Landschaftlich wunderschöner Steig, der leichte Klettersteigpassage, Gehgelände und Stellen bis I+ aufweist. Für Kinder ist ein kurzes Sicherungsseil kein Luxus. Bei Nässe (die in der Klamm ohnehin oft vorhanden ist) teilweise rutschig.
ödddiiii schrieb am 26.12.2009
der steig ist super schoen ..... jede menge wasser ,,,,,, schneee ,,,,,,, eis ,,,, Laub (zumindest in dieser jahreszeit) . machte das ganze noch interessanter weil man nie weiss wo man sicher tritt .... hatt spasss gemacht, fuer kinder sehr geeignett......... fuer kletter steiger wohl eher ein wander pfad ...... sehr pepflegt alles intakt leicht zu finden ........ 26.12.2009...... viel spasss
↑ nach oben