Druckansicht

Via ferrata de l´Horloge


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Falaise de l´Horloge

Zielhöhe
1080m

Talort
Argentiere-la-Bessee (979 m)

Höhenmeter
50m

Gehzeit
0:45h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(4 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Steht wohl eher im Schatten des bekannten und benachbarten "Via ferrata des Gorges de la Durance". Eher etwas zum Beinevertreten für Zwischendurch.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 4 User gemacht:
joecool bergkristall Mirachris Kletterzwergin
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Argentiere-la-Bessee (979 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Der Uhrenturm über dem Ort ist zwar gut zu sehen, jedoch etwas verzwickt zu erreichen: Von der N94 dem Hinweis zur "Via Ferrata Durance" folgen (bekannter Nachbarklettersteig). Nach wenigen Metern fährt man in den Ort hinab und über den Fluß. Zu Fuß würde man in der Verlängerung der Brücke auf der Rue de la Republique noch 250 m geradeaus zum Bahnübergang gehen; mit dem Auto hier der Vorfahrtskurve nach rechts nicht folgen, sondern links abbiegen. Die 2. Straße nach rechts, wieder rechts, dann links und über die Bahngleise. Eine steile Schotterstraße (gut befahrbar) über eine Kehre nach oben und links auf den Parkplatz abbiegen. Wie gesagt ist der Felsen mit dem Turm inkl. Zufahrtsstraße gut zu sehen. Probleme bereitet nur das finden des Bahnüberganges.
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata de l´Horloge

Zustieg
Richtung Felsen in wenigen Minuten zu einer Infotafel gehen. Nach 5 Minuten kurzen Abstieges ist der Einstieg erreicht.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Die Tour eignet sich bedingt für Anfänger und Kinder. Nicht zu schwer geht es über kleine Rampen, Querungen und ein steiles, fast senkrechtes Schlußstück nach oben. Bestens gesichert mit Bügeln und Seilen kann man die französische Art der Klettersteige kennenlernen (30 min).
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Auf einem unmarkierten, aber gut sichtbaren Pfad am Felsenrand entlang nach rechts gehen. Einige Seile und Bügel leiten schnell wieder zum Ausgangspunkt (10 min)
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Ost
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata de l´Horloge

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
Nein
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Anfängern wird empfohlen, das senkrechte Schlußstück nicht zu unterschätzen! Kurzer Trainingsteig für schwächere Partner, Kinder oder Anfänger. Im Abstiegsbereich gibt es auch einige leichtere, mit Bohrhaken gesicherte Kletterrouten.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
Bedingte Anfängereignung bei guten Verhältnissen im Steig: trockene Witterung, komplette Ausrüstung mit Gurt, KS-Set, Helm, festen Schuhen und rutschfesten Handschuhen, sicherer Umgang mit dem Klettersteigset, professionelle, zumindest aber kompetente und verantwortungsbewusste Begleitperson(en).
Letzte Änderung
28.12.2012
Aufrufe
6608
Interne ID
987

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Limonetto-Skigebiet

Bereitgestellt durch: https://www.colleditenda.com

↑ nach oben

Fotos zu Via ferrata de l´Horloge


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata de l´Horloge

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben