Druckansicht

Klammspitzgrat - versicherter Normalweg


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Große Klammspitz - Feigenkopf

Zielhöhe
1924m

Talort
Schloss Linderhof (937 m)

Höhenmeter
1000m

Gehzeit
6:30h

Schwierigkeit
(1.5 - A)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
schöne Herbsttour, wenn noch nicht zuviel Schnee liegt, mit 6:30 reiner Gehzeit aber nicht kurz

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
BLR Thomas 22 chrinied
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Schloss Linderhof (937 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Brunnenkopfhaus (1600 m) - nur im Sommer offen
Anfahrt
Ettal - Graswangtal - Linderhof (Wanderparkplatz ganz hinten)
↑ nach oben

Wegverlauf Klammspitzgrat - versicherter Normalweg

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
Linderhof - Brunnenkopfhaus 1:15, Brunnenkopfhaus - Klammspitz 1:15, Klammspitz - Feigenkopf (1866m) 1:30, Feigenkopf - Bäckenalmsattel (1536m), 0:45 Bäckenalmsattel - Linderhof 1:45, total 6:30
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
2:30h
Anstieg
es handelt sich um eine sehr leichte Variante eines Klettersteiges. Nur eine Stelle ist mit einer Kette versichert. Kategorie A. Es gibt zwei unversicherte Kletterstellen 1. Der ostseitige Anstieg zur Klammspitz liegt im Schatten und bei Vereisung sind Grödel nicht schlecht. Der Abstieg zum Bäckenalmsattel ist bei Regen unangenehm glitschig.
Anstieg Höhenmeter
240m
Anstieg Zeit
1:30h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
1240:00h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Gratweg ziemlich breit, Kletterstellen wenig exponiert
↑ nach oben

Übersichtskarte Klammspitzgrat - versicherter Normalweg

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
problemlos
Sicherungen
eine durch Kette versicherte Stelle
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Bild 1 zeigt den Weg vom oder zum Gipfel, Bild 3 zeigt die kurze, gesicherte Stelle am Steig, Bild 4 den Wegverlauf vorher, im Sommer kaum Schatten, nach Regen ab Bäckenalmsattel - Sägertal unangenehm rutschig aber nicht gefährlich
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos: Christian Binder, Beschreibung (teilweise): Alex Frey
Anfängereignung
ja
Letzte Änderung
11.11.2013
Aufrufe
16020
Interne ID
79

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Skigebiet Kolben, Oberammergau

Bereitgestellt durch: https://www.oberammergau.de

↑ nach oben

Fotos zu Klammspitzgrat - versicherter Normalweg


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Klammspitzgrat - versicherter Normalweg

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

chrinied schrieb am 14.06.2014
Ob Klettersteig oder nicht, eine wunderschöne Tour ist es allemal! Sehr empfehlenswert! Konditionell ist die Runde aber nicht zu unterschätzen. Bei mehrmaligem auf und ab kommt schon einiges an Höhenmetern zusammen. Bei durchschnittlicher Fitness aber gut machbar.
aheu schrieb am 21.07.2011
Der Anstieg über den Klammspitzgrat kann kaum als Klettersteig gewertet werden ,da die Sicherung von ca.15 Meter Länge nur einen Felsabbruch etwas entschärft.
Die Klettersteigschwierigkeit würde ich an diesem Stück mit A+ bewerten ,die ungesicherten Passagen des Steiges mit I- bis max.I.
Trotzdem ist die Besteigung des nur 1924m hohen Berges durchaus lohnend und besticht durch die schönen weitblicke ins Alpenvorland und zur Zugspitze.
Renate schrieb am 04.07.2006
So 2.07.06 von Saegertalparkplatz nach Linderhof - Brunnenkopfhütte - Klammspitze - über Klammspitzgrat (nur eine ca 10 m lange Stahlkette) - Feigenkopf (mit Erweiterung Grubenkopf) - Bäckeralmsattel - Saegertal - Parkplatz ohne Pausen ca 7 Std. Sehr schöner (Grat)Weg, aber kein Klettersteig!, keine Einhängemöglichkeit, Klettersteigset nicht erforderlich.
↑ nach oben