Druckansicht

Kitzbüheler Horn Klettersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Kitzbüheler Horn

Zielhöhe
1996m

Talort
St.Johann in Tirol

Höhenmeter
430m

Gehzeit
2:00h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(8 Bewertungen)

Eröffnung
2014

Resumee
Ein lohnender Klettersteig auf den Grasbergen von Kitzbühel.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 7 User gemacht:
kboomdani tom77 Wadlbeißer Marc hawaii911 Kletterzwergin Bergblumenwiese
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bergstation der Harschbichlbahn II
Ausgangspunkt GPS
47.484372204832205 / 12.428079843521118 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Harschbichlalm direkt an der Bergstation www.harschbichlalm.at
Anfahrt
von München (135 km) über Inntalautobahn A12, Anreise über Kufstein Süd, via Eiberg (173) und Bundesstraße 178; mautfreie Anreise aus Deutschland über Oberaudorf! von Innsbruck (90 km) über Inntalautobahn A 12, Ausfahrt Wörgl Ost, Bundesstraße 178; von Salzburg (60 km) über A1 oder A10 bis Ausfahrt Salzburg West oder Ausfahrt Bad Reichenhall (A8), Bundesstraße 21 (D), via Lofer und Bundesstraße 178; danach nach St.Johann in Tirol. Immer den grünen Schildern "Bergbahnen St.Johann" folgen. Parken bei der Talstation Harschbichlalm P1.
↑ nach oben

Wegverlauf Kitzbüheler Horn Klettersteig

Zustieg
Von der Bergstation Harschbichlalm geht man in Richtung des Kitzbüheler Horns. Man trifft dort zuerst auf den Übungsklettersteig der links weg geht. Circa 5min aufwärts zweigt vom Ludwig-Scheibersteig bei einer Bank der Zustieg über Grashügel zum eigentlich Klettersteig ab.
Zustieg Höhenmeter
150m
Zustieg Zeit
0:25h
Anstieg
Der Steig startet gleich mit einer ordentlich steilen Wandstufe, zunächst noch ab dem Einstieg ein kurzer bereits gar nicht so einfacher Quergang dann relativ gerade nach oben. (durchgehend zw. B/C und C stellenweise vielleicht sogar ein Spur schwerer) bis ein erstes breites Grasband erreicht wird. Bis 2/3 des Steiges absolviert sind ändert sich nun am Charakter wenig. Eine 2. Wand (kürzer aber ähnlich schwierig) führt zum nächsten Grasband. Die folgende 3. Wandstufe ist wieder länger und ebenfalls fast durchgehend Schwierigkeit C bzw. leicht darüber. Generell wurden am Steig wenig künstliche Tritthilfen verwendet - jedoch ist der Fels in den Steilstufen überraschend kompakt und gut zu klettern. Der folgende grasig schroffige Grat ist etwas brüchiger und schließlich erreicht man so den steilen aber kurzen finalen 4. Aufschwung (nochmals C) bevor die Felspassagen zur gesicherten steilen Wiese werden über die man in Kürze den Ausstieg direkt am Gipfel und Sendeturm erreicht.
Anstieg Höhenmeter
150m
Anstieg Zeit
1:00h
Anstieg Länge
300m
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Sendemast hinunterin Richtung Gasthof. Dort rechts auf den Ludwig Scheiber Steig und retour zur Bergstation.
Abstieg Höhenmeter
350m
Abstieg Zeit
0:40h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Nord
↑ nach oben

Übersichtskarte Kitzbüheler Horn Klettersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
keine vorhanden
Markierungen
Immer den gelben Tafeln "Klettersteig" folgen.
Sicherungen
Dickes Stahlseil. Straff gespannt.
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Fahrzeiten der Seilbahn: Bergbahn Harschbichl I und II Täglich von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (letztmögliche Talfahrt 17:00 Uhr) Tarife und Infos zur Seilbahn: http://www.bergbahnen-stjohann.at/de/sommer/sommertarife/berg_und_talfahrt_harschbichlbahn.html
Hintergrund
Die Klettersteige am Kitzbüheler Horn sind der neue Spaß für den ambitionierten Sportler und die sportliche Familie. Die herrliche Rundumsicht über das Kaisergebirge, Kitzbüheler Alpen bis hin zu den Loferer und Leoganger Steinbergen lassen das Bergsteigerherz höher schlagen. Von der Bergstation am Harschbichl wandert der Bergbegeisterte 20 Minuten gemütlich Richtung Kitzbüheler Horn bis zum Einstieg des Übungsklettersteiges. Nach 40 Höhenmetern und 70 m Länge steht der sportliche Anfänger am Ausstieg und wandert weiter zum Gipfelsteig. Wer noch Kraft und Laune hat probiert gleich die Variante mit dem Schwierigkeitsgrad D. Nach einer weiteren Viertelstunde wartet die große Herausforderung für den Bergfex! Der Gipfelsteig zum Kitzbüheler Horn! Direkt am Scheibersteig ist der Einstieg für den 300 m langen Gipfelsteig. Über 150 Höhenmeter und 300 m Länge geht es in moderatem Schwierigkeitsgrad C entlang des Grates Richtung Gipfel. Oben wird der Bezwinger begeistert die sportliche Leistung mit einem gewaltigen Ausblick bis hin zum Großglockner genießen. Über den Scheibersteig geht es in 40 Minuten gemütlicher Gehzeit zurück zum Harschbichl.
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
11.06.2015
Aufrufe
15848
Interne ID
1229

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Bergstation Hohe-Salve Gondelbahn (Söll)

Bereitgestellt durch: https://www.hohe.salve.at

↑ nach oben

Fotos zu Kitzbüheler Horn Klettersteig

Wegweiser mit dem Ziel dem Kitzbühlern Horn im Hintergrund
von kboomdani
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Kitzbüheler Horn Klettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Bergblumenwiese schrieb am 25.10.2018
Die Harschlbichlbahn fuhr leider nicht mehr, aber die Schalterdame empfahl uns, doch nach Kitzbühel über die Panoramastrasse (Mautgebühr 16,50€) bis hoch zum Alpengasthof zu fahren, und von dort zu Fuß weiter Richtung Sendemast, über den Alpengarten (ca. 45-60 min). Linker Hand liegt das normale Gipfelkreuz, rechts oben der Sendemast, dazwischen versteckt ein kleines Weglein Richtung St. Johann, diesem folgen. Später steht auch eine Tafel mit Scheibelweg, ist aber anfangs nicht sichtbar. Diesem folgen bis zu einer Bank und dem gelbem Klettersteigwegweiserschild zum Einstieg (ca. 5-10 min nach Gipfel)
An der Einstiegsstelle hab ich tatsächlich meine Kletterschuhe vermisst. Der KS ist doch schon viel begangen und daher der Fels nicht mehr so griffig!!
ISAAC schrieb am 18.10.2018
Begangen Mitte Oktober 2018 bei Traumwetter und trockenem Fels.
Sind über die Mautstraße angereist und hatten den Steig am frühen Morgen nur für uns. Tolle Bergkulisse mit vielen Attraktionen am Wegesrand. Schattiger Nordwand KS mit kniffeligen Passagen zu Beginn die aber nie über C/D hinausgehen. Nach oben hin wirds immer leichter... leider auch immer ein wenig erdiger...ist aber noch akzeptabel. Der Gipfel ist momentan leider eine Baustelle. Die Aussicht trotzdem schön. Kann man mitnehmen, muss man aber nicht
Marc schrieb am 17.07.2015
Für zwischendurch ein netter Steig in kompaktem Fels mit vielen Tritt- und Griffmöglichkeiten. Die schwierigste Stelle ist gleich in der unteren Wandstufe, würde sagen im C/D-Bereich. Nach oben wird es leichter.
Für den Abstieg habe ich auch den Gipfelhöhenweg (zweigt etwas unterhalb vom Gipfel nach links ab) gewählt, und war nach ca. 2 1/2 Std (Auf-und Abstieg) wieder zurück an der Bergstation Harschbichlbahn.
Wadlbeißer schrieb am 11.07.2015
Wunderschöne Tour.Wo man den Übungsklettersteig zum Aufwärmen einbauen kann. Liegt direkt am Weg.
2. Varainte für den Abstieg wäre der Horn Gipfel Höhenweg.Und zwar durch den Kinderklettergarten, durch ein Gatter dem gut markierten und ausgebauten Weg folgen.Folgt zum Teil den Wiesengrat.Somit kann man links und rechts davon die Aussicht genießen.Einziger Wertmutstropfen,man geht ein gutes Stück die selbe Richtung wieder retour.Aber,wer Zeit und Lust hat,kann sich für diese Variante entscheiden.ACHTUNG,ausreichend gefüllte Trinkflasche mitnehmen.Da sehr trockene Gegend.
Und man kommt auch wieder direkt zur Bergstation der Harschbichlbahn zurück.
Zeitaufwand ca 45min.
↑ nach oben