Druckansicht

Südwandsteig (Schrabachersteig)



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Pfaffenstein Westgipfel

Zielhöhe
1865m

Talort
Eisenerz (736 m)

Höhenmeter
1055m

Gehzeit
5:30h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(4 Bewertungen)

Eröffnung
1922

Resumee
Netter Steig, gut für den Abstieg vom Eisenerzer Klettersteig geeignet.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 4 User gemacht:
phuncity Jörg Odilie joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz in Eisenerz unterhalb der beiden Hochspannungsleitungen (810 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
In Eisenerz von der Hauptstraße der Beschilderung "Polizei" folgen, dann von dort am BILLA-Kreisel über die Austraße aufwärts durch ein Wohngebiet zu einem kleinen Parkplatz unterhalb der beiden Hochspannungsleitungen.
↑ nach oben

Wegverlauf Südwandsteig (Schrabachersteig)

Zustieg
Der Südwandsteig im Aufstieg: der Beschilderung Pfaffenstein Südwandsteig (2 1/2 h, Weg 826) folgen. Zunächst gemeinsam mit dem Markussteig/Zustieg zum Klettersteig-Westgrat (Weg 825) bergauf. Nach gut 20 min trennen sich die Wege 825 und 826 an einem Wegweiser. Zum Südwandsteig geradeaus weiter ansteigen und stets den Markierungen folgen. Wer den Steig nur im Abstieg begehen will, muss zunächst über den Markussteig bzw. den KS Eisenerz zum Pfaffenstein-Westgipfel aufsteigen (+ 1070hm, ca. 3 Std.), so kommt auch die lange Gesamtzeit von 5:30 h zustande.
Zustieg Höhenmeter
750m
Zustieg Zeit
2:00h
Anstieg
Wer den Südwandsteig im Abstieg gehen will: Aufstieg zum Pfaffensteig Westgipfel entweder über den Markussteig (1h 15 min. / Schwierigkeit 2) oder den Eisenerzer KS (1 h 45 min. / Schwierigkeit D bzw. 4,5).
Der Südwandsteig im Aufstieg führt markiert zum Wandfuß, wo die Sicherungen beginnen, und läuft oberhalb der Felswand aus, wo ein markierter Pfad zum Grat und durch die Latschen zum Pfaffenstein-Westgipfel leitet.
Anstieg Höhenmeter
120m
Anstieg Zeit
0:30h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Der Südwandsteig als Abstieg: Vom Pfaffenstein-Westgipfel am Grat leicht in 10 min in Richtung Ostgipfel. Dann in einer Senke zunächst durch Latschen den Markierungen abwärts folgend zum Einstieg am Felsabbruch (15 min.). Dort anfangs leicht und gesichert bergab, ehe der Steig in eine steinschlaggefährdete Rinne zieht. Durch diese abwärts (kurze Leiter) und aus der Rinne hinaus nach rechts, wo die Sicherungen bald enden (30 min.). Weiter gut markiert durch Schrofengelände zu einem Weglein, dann im Wald und über markierte, teils verbuschte Wegabkürzungen zurück zum Ausgangspunkt (1 h 15 min.)
Abstieg Höhenmeter
1061m
Abstieg Zeit
1:15h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte Südwandsteig (Schrabachersteig)

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
ab dem Wandfuß sind verschiedene Varianten des weiteren Abstiegs möglich
Markierungen
eigentlich ausreichend markiert, doch frische Farbe wäre hilfreich!
Sicherungen
recht gut, abgesehen von ein paar losen Ankern im leichten Gelände. 1 Eisenleiter mit 7 Sprossen, 2 Eisenrohre als "Stiegengeländer".
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Wasserstelle am Weg bei 47.550582, 14.905702, ca. 15 min. oberhalb Parkplatz.
Mitte Mai befand sich über dem Ausstieg eine große Schneewächte, die nur gefährlich zu umgehen war. Auch die mit Schnee gefüllte Rinne war nicht ohne, also lieber erst etwas später im Jahr gehen!
Hintergrund
Betreut durch Touristenverein Naturfreunde
Urheberhinweise
joecoole Aktualisierung 8/2020
Anfängereignung
für Klettersteiganfänger geeignet, wenn sie alpine Erfahrung und Trittsicherheit mitbringen
Letzte Änderung
20.08.2020
Aufrufe
8259
Interne ID
386

↑ nach oben

Fotos zu Südwandsteig (Schrabachersteig)


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Südwandsteig (Schrabachersteig)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

joecool schrieb am 19.08.2020
Begehung am 9.8.2020 als Abstieg zum KS Eisenerz:
Vom Ausstieg des KS Eisenerz über die Zielgerade des Markussteigs (Normalweg) zum Westgipfel des Pfaffensteins. Von dort zur aktuell blassen Markierung am Felsgrat, und nach der kurzen Felspassage auf gutem und markiertem Pfad durch die Latschen in wenigen Minuten nach Osten zu einer Senke noch vor dem (Ost-) Gipfel des Pfaffensteins. Auch der Abstieg von dort war gut markiert (Pfosten) und wie beschrieben. Am Ende der Sicherungen stets markiert kurz durch grasiges Felsgelände und Schutt und den Rest des Abstiegs auf markierten Pfaden irgendwelche nicht zielführenden Forstwege querend hinab zur Einmündung in den Aufstiegsweg.
Schöner und interessanter, als über den steilen Markussteig wieder abzusteigen!
Odilie schrieb am 24.02.2012
Für Fans von leichten Klettersteigen mit längeren, abwechslungsreichen und schönen Zustiegen bzw. Wanderpassagen bietet sich die Kombination Aufstieg auf den Pfaffenstein über Schrabachersteig, Abstieg über Markussteig an. Wobei ich den Schrabachersteig, auch genannt Südwandsteig, lohnender fand. Sehr gut versicherter B-Steig mit wunderschöner Sicht auf den Erzberg.
master00max schrieb am 06.02.2005
Ein sehr schöner, leichter Klettersteig, der die Wand des Pfaffensteins an ihrer seichtesten Stelle durchquert. Zustieg durch steile Bergwiesen, Durchstieg durch eine Steilrinne mit einer kurzen Leiter. Vom Gipfel toller Tiefblick auf die Dächer von Eisenerz und den westlichen Hochschwab. Abstieg zurück nach Eisenerz am besten über den Markussteig.
↑ nach oben