Druckansicht

Fruttlisteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Bonistock, Bergstation der Bonibahn

Zielhöhe
2169m

Talort
Kerns

Höhenmeter
267m

Gehzeit
1:30h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

Eröffnung
2011

Resumee
Netter, aber viel zu kurzer Mini-Klettersteig, dessen Besuch nur in Verbindung mit anderen Aktivitäten in der knapp 2000m hoch gelegenen Seenlandschaft lohnt

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 5 User gemacht:
heinze SeeYouInTheHell joecool Alpenwelt Jörg
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bergstation der Gondelbahn Stöckalp - Melchsee-Frutt bzw. Parkplatz am Ende der Mautstraße von der Stöckalp zur Melchsee-Frutt.
Ausgangspunkt GPS
Hütten
div. Hotels, Gästehäuser und Restaurants in Melchsee-Frutt; Hotel Bonistock/Touristenlager am Ausstieg des Klettersteigs
Anfahrt
Über die A2 Basel-Gotthard vorbei an Luzern (oder von Interlaken über den Brünigpass) bis zur Ausfahrt Sarnen, dann via Kerns, St. Niklasen, Melchtal bis zum Parkplatz Stöckalp am Beginn der Mautstraße zur Melchsee-Frutt. Ab 8.20 Uhr mit der Gondelbahn hinauf zur Bergstation oder mit dem PKW - Bergfahrt jede gerade Stunde - 900 Hm hinauf zur Melchsee-Frutt (15.6.-20.10.2013: 12 CHF bei Talfahrt nach 19 Uhr)
↑ nach oben

Wegverlauf Fruttlisteig

Zustieg
Ab Parkplatz Melchsee-Frutt bzw. Bergstation der Gondelbahn Stöckalp - Melchsee-Frutt erreicht man den Einstieg des Fruttli-Steigs über den Chlingen Bergweg in etwa 30 Minuten. Dieser alpine, d.h. meist schmale und holprige Pfad führt am Wandfuß des Felsriegels über dem Melchsee an den Klettersektoren 1-5 vorbei und steigt dabei etwa 200 Höhenmeter an. Am Beginn des Sektors 6 befindet sich der Einstieg des Fruttli-Steigs ca. 60 m unter dem weithin sichtbaren oberen Stützmast der Boni-Gondelbahn. Situationsplan Melchsee-Frutt: http://www.melchsee-frutt.ch/files/?id=55108
Zustieg Höhenmeter
200m
Zustieg Zeit
0:30h
Anstieg
"Beachten Sie bitte zuerst die Tafel mit den Sicherheitshinweisen in vier Sprachen. Die ersten Meter führen in der Senkrechten über Bügel und Stifte zum imposanten Felsloch und durch dieses hinauf zur Felsterrasse. Auf den Sesseln können Sie die einzigartige Tief- und Rundsicht über die Seen der Hochalp und hinüber zum Hochalpenmassiv vom Titlis bis zum Eiger geniessen. Weiter führt der Steig über einen mächtigen Felswulst aus herrlichem Kalk zur Traverse. Über Ihren Köpfen werden Sie von den Fahrgästen aus der Bonibahn bestaunt. Nach der Traverse steigen Sie die letzten Meter über die Eisenleiter direkt zum Bahnmast hinauf zum Bonistock. Beim wohlverdienten Trunk im Berghotel Bonistock können Sie das Erlebte nochmals so richtig aufleben lassen." http://www.melchsee-frutt.ch/de/page.cfm/familien/klettersteig
Anstieg Höhenmeter
60m
Anstieg Zeit
0:30h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Abstieg über den Wanderweg, am Einstieg vorbei und auf demselben Pfad zurück oder mit der Boni-Bahn hinuter zum Melchsee.
Abstieg Höhenmeter
60m
Abstieg Zeit
0:45h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte Fruttlisteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

Wackelvideo-Rundschwenk eines Anglers vom See unterhalb des Felsriegels: http://www.bergfex.ch/sommer/melchsee-frutt/videos/

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
keine
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
Zustieg gut ausgeschildert, im Steig sind keine Markierungen nötig.
Sicherungen
derzeit in Ordnung
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
"Besitzen Sie Klettersteigerfahrung vermieten wir Ihnen gerne ein Klettersteig-Set inkl. Helm. Für Neueinsteiger empfehlen wir Ihnen einen Einführungskurs duch einen Bergführer. Entsprechende Informationen erhalten Sie im Tourismusbüro (alte Bergstation). Miete: - pro 1/2 Tag (bis 13.00 Uhr oder ab 13.00 Uhr) CHF 10.00 - pro Tag CHF 15.00. Die Anzahl der mietbaren Klettersteig-Sets ist begrenzt. Bei Begehungen mit Kindern empfehlen wir Ihnen, Ihr Kind zusätzlich mit einem Seil zu sichern." http://www.melchsee-frutt.ch/de/page.cfm/familien/klettersteig
Hintergrund
Dieser auf Initiative des Tourismusvereins Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns in 100 Arbeitstunden erbaute Mini Klettersteig ergänzt den Wanderweg zum Berghotel Bonistock um eine sportlich-steile "Abkürzung".
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
Mit Bergführer schaffen auch Anfänger notfalls mit Seilsicherung den sehr kurzen, aber nicht ganz leichten Steig. Völlig Ungeübte sollten den Steig aber nicht alleine und schon gar nicht ohne Klettersteigausrüstung gehen, zumal der Zustieg zur Bergstation der Bonibahn über den Wanderweg schneller ist.
Letzte Änderung
21.07.2013
Aufrufe
7866
Interne ID
1848

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Ausgangspunkt Brunnistöckli Klettersteige

Bereitgestellt durch: https://www.brunni.ch

↑ nach oben

Fotos zu Fruttlisteig


von heinze
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Fruttlisteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Alpenwelt schrieb am 01.08.2017
Dauer gesamt 2 Stunden.
Von der Bergstation Melchsee-Frutt geht es weiter bis zum Panoramalift und mit diesem hinunter.
Von dort dem Wegweiser Chringen Bergweg hoch zu den Klettergärten und diesem folgen bis Sektor 6.
Nicht dem Wanderweg folgen!
Nach dem Seil der Bergbahn hat es links eine Tafel und dort ist der Einstieg.
Dauer bis hierhin 45 Minuten.
Nun geht es steil hoch (überhängend), durch das Felsloch und nach ca. 15 Minuten empfängt uns ein Rastplatz mit 2 Sesseln.
Der Steig endet nach ca. weiteren 15 Minuten mit einer Leiter beim oberen Mast der Bonibahn.
Die Länge des Steig ist 80 Meter.
Der Abstieg vom Bonistock ist dann noch 40 Minuten.
↑ nach oben