Druckansicht

Bettelwurf-Gipfelklettersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Großer Bettelwurf

Zielhöhe
2725m

Talort
Hall in Tirol (570 m)

Höhenmeter
1675m

Gehzeit
9:00h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(10 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Begeisternde, lange Rundtour und die Erkenntnis, nie zu spät und nie ohne Licht auf große Tour zu gehen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bettelwurfeck (1070 m)
Ausgangspunkt GPS
47.3261704750526 / 11.5087795257568 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Bettelwurfhütte (2079 m)
Anfahrt
Von Hall nach Absam-Eichat und weiter zum Wachthaus Walderbrücke und weiter auf der Mautstrasse bis zum Schlagbaum.
↑ nach oben

Wegverlauf Bettelwurf-Gipfelklettersteig

Zustieg
a) weiter und schöner ist der Weg, den wir nahmen, nämlich im weiten Bogen über das Lafatscher Joch (2081 m) unter der Speckkarspitze zur Bettelwurfhütte (2,5 h). Unser größtes Problem war jedoch die Zeit auf dieser nicht gerade kurzen Tour. Aufgrund diverser Planungsfehler kamen wir erst um 11.00 Uhr weg und verließen die Hütte erst gegen 14.00 Uhr ... b) kürzer und steiler und daher besser für den Rückweg der direkte Aufstieg zur Hütte vom "Bettelwurfeck" auf halber Höhe der Mautstrecke (2 h). Von der Hütte geht es entweder direkt auf den Großen Bettelwurf (2 h) oder ungleich schöner über den Kleinen Bettelwurf (2650 m) und den -> Gratsteig zum Großen Bettelwurf (2,5 h). Bei unserer Begehung war uns die Zeit inzwischen völlig davon gelaufen ohne, dass wir uns der Problematik bewußt waren. So brachen wir erst um 17.30 Uhr vom Gipfel auf.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der Klettersteig, der bei unserer Begehungsweise im Abstieg begangen wird, führt über immer wieder spannende Stellen, z.B. glatte Platten, ohne aber größere Schwierigkeiten zu enthalten. Bei einer Begehung im Frühsommer ist jedoch mit Altschnee zu rechnen. Nach Ende der Sicherungen in vielen Serpentinen zur Bettelwurfhütte (2 h).
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Unser Zeitproblem wurde nun immer bedenklicher, da wir erst nach 20.00 Uhr die Hütte verließen. Erschwerend kam noch hinzu, dass mein Begleiter trotz mehrfacher Rügen meinerseits meinte, den ganzen Tag nichts trinken zu müssen, was nun fast zur Katastrophe führte. Während der Abstieg normal sicher in 2 h zu bewältigen ist, benötigten wir über 3 h. Beim letzten Tageslicht "retteten" wir uns auf eine Schuttreise, bevor es völlig dunkel wurde. Schritt für Schritt tasteten wir uns zur Straße.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Bettelwurf-Gipfelklettersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Wer wie wir den Abstieg zum "Bettelwurfeck" wählt, muss danach auf der Strasse bis zum Schlagbaum aufsteigen (15 min.)
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos 4-6 und GPS: Christian Schuller
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
12.08.2007
Aufrufe
13405
Interne ID
119

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Hall bei Innsbruck, im Hintergrund Karwendel

Bereitgestellt durch: https://www.heiligkreuz.at

↑ nach oben

Fotos zu Bettelwurf-Gipfelklettersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Bettelwurf-Gipfelklettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Bergblumenwiese schrieb am 10.07.2011
Wir haben es uns da einfacher gemacht als der Steig-Beschreiber:
Freitag Fahrt nach Hall zum 2.Ladhütte-Parkplatz (Mautstrasse zur Zeit wegen Baustelle umsonst, nach Fertigstellung wird es 4,50 € einmalige Einfahrtsgebühr kosten)
Aufstieg zur Bettelwurfhütte über den direkten Weg in 2,5 Stunden. Auch schon \"halber\" Kletter-Steig mit vielen Aufstiegshilfen und ausgesetzten Stellen durch alpines Gelände 1000hm.
Über oben beschriebenes Lafatscherjoch ist es zwar nicht ganz so steil, dauert aber eine Stunde länger und man läuft dort viel über Asphalt und Schotterstrassen.
Übernachtung auf der Bettelwurfhütte.
Am Samstag Aufstieg zum Klettersteig, Abstieg über Eisengatterweg, Pause auf der Bettelwurfhütte, dann leider wieder Abstieg zurück zum Parkplatz und Heimfahrt, wegen Ankündigung von Schlechtwetter am Sonntag. Sonst hätten wire nochmal übernachtet und wären am Sonntag noch auf dem Heimweg über Zierl und die Martinswand gegangen.
Tipp 1: Übernachtungsgäste dürfen nach Anfrage für den Gepäcktransport die Hüttenmaterialseilbahn nutzen
Tipp 2: nach Abstieg unbedingt eine Einkehr im Alpengasthof St.Magdalena vornehmen. Urige Kneipe nur 5min Weg mit dem Auto zur Halltalstrasse 23. Vom dortigen Biergarten nochmal wunderschöner Blick hinauf zur Bettelwurfhütte und den Gipfeln.
Tipp 3: Tour erst ab Sept 2011 planen, dann kann der Aufstieg über den gerade im Bau befindlichen \"Absamer Klettersteig\" hinauf zur Hütte erfolgen!
↑ nach oben