Druckansicht

Danielsberg-Klettersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Danielsberg

Zielhöhe
966m

Talort
Kolbnitz (613 m)

Höhenmeter
150m

Gehzeit
1:30h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(6 Bewertungen)

Eröffnung
2007

Resumee
Talnaher, aber heftiger Sportklettersteig, den nur Könner genießen werden

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 6 User gemacht:
Jörg fuchs17 Skegg kboomdani Micha joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Zahlreiche Parkplätze außerhalb des Eingangsportals vom "Herkuleshof"(945 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Herkuleshof (Dienstag Ruhetag)
Anfahrt
Von der Tauernautobahn, Ausfahrt Spittal auf der B106 in Richtung Lienz / Mallnitz bis nach Kolbnitz. Hier Richtung "Danielsberg / Herkuleshof" (Schild) bis kurz vor das Eingangsportal vom Herkuleshof.
↑ nach oben

Wegverlauf Danielsberg-Klettersteig

Zustieg
Zunächst aufwärts zum Gasthof und zwischen den Häusern hindurch rechts am Teich vorbei dem Wegweiser "Klettersteig/Klettergarten" folgen. Durch den Wald abwärts, entlang einer eingezäunten Weide. Dann der Klettersteig-Beschilderung zu einer 3-Meter-Stufe folgen, die geeignet abgeklettert werden muss. An der Aussichtskanzel (820 m) beginnt der versicherte Abstieg und links der Plattform endet auch der Steig.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
0:20h
Anstieg
Zunächst einfach an den Felsen abwärts (1,5), dann steil abwärts (3) zum "Wendepunkt". Nun sehr steil und anstrengend aufwärts (4), dann 4,5 um ein Eck. Dann nur kurz leichter (3), ehe es entgegen anderen Behauptungen steil und trittarm aufwärts geht (4). Nach einer weiteren kurzen Verschnaufpause bei einem Baum kommt ein weiterer kräftezehrender Aufschwung (4,5) bis zum ehemaligen Ende, jetzt 1. Notausstieg. Nach links geht es zu einer anfangs sehr anstrengenden 2-Seil-Brücke mit niedrigem Halteseil (2,5), danach zum 2. Notausstieg, ehe der Steig an der Wand entlang (3) zum Ausstieg führt (2).
Anstieg Höhenmeter
90m
Anstieg Zeit
0:50h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Vom Ausstieg an der Plattform wieder auf dem Zustiegsweg zurück.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
0:20h
Wegverlauf KS-Buch
Parkplatz - Einstieg - Klettersteig- Parkplatz
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Danielsberg-Klettersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

https://youtu.be/97TQSBliDOA

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
die beiden Fluchtmöglichkeiten vor und nach der Seilbrücke dienen primär dazu, diese sehr anstrengende Passage zu umgehen, - oder auch ein zweites Mal zu gehen. Nach der Seilbrücke warten nur noch geringe Schwierigkeiten bis zum nahen Ausstieg.
Markierungen
sehr gut beschildert
Sicherungen
Sicherungspunkte teilweise (zu) weit auseinander, sonst top
Gesteinsart
Gneis
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Der Steig ist nach Regenfällen länger nass, was die Schwierigkeit erhöht, da mehrere erdige und moosige Stellen im Steig sind.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
nein
Letzte Änderung
13.08.2018
Aufrufe
9805
Interne ID
1545

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Mölltaler Gletscher

Bereitgestellt durch: https://www.peak.at

↑ nach oben

Fotos zu Danielsberg-Klettersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Danielsberg-Klettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

joecool schrieb am 10.07.2018
Schönes Spätnachmittagsprogramm. Leider stört der Lärm der Bundesstraße im Talgrund die Idylle. Ansonsten alles in Ordnung
Andreas Kolelr schrieb am 28.08.2010
Steig begangen am 17.08.2010: Reizvoller und rassiger Klettersteig, bei dem die Schwierigkeit D zurecht angegeben ist. Der Überhang ist wohl die Schlüsselstelle, aber auch unmittelbar davor und gleich danach ist das Gelände nie wirklich leicht. Die Zweiseilbrücke ist eine nette Spielerei, wobei der Einstieg in die Brücke recht originelle (und ungewohnt) ist (siehe Norbert Kampitsch). Nichts für Anfänger oder Ungeübte!!!
Norbert Kampitsch schrieb am 26.06.2009
Begangen am 18. 6. 2009, toller Klettersteig, am Anfang sehr Griffarm, vor allem die Seilbrücke hat es in sich. Einstieg rechts ums Eck in gehockter Haltung, leicht abdrängend, mit fortlauf kommt man in eine aufrechte Haltung, anlehnend. Falls diese Bauweise Absicht war, ist sie gut gelungen.
Bredl Bruno schrieb am 23.07.2008
Weiterer Stützpunkt zu Bella Vista und Danielsberg ist die Kärntner Hütte (berghuettenurlaub.de)
Strasser Thomas schrieb am 14.09.2007
Begangen am 8.9. 2007, ist ein bißchen schwer zu finden, man beginnt am besten direkt am Herkuleshof und folgt dem Schild "Klettergarten" wo auch der versicherte Abstieg zum Klettersteig beginnt. Dann folgt ein relativ kurzes, abschnittweise knackiges Klettersteigerlebnis. Einstufung C ist korrekt, er ist aber etwas schwieriger als z.B. die an diesem Wochenende ebenfalls begangene wirklich romantisch-reizvolle Pirknerklamm bei Oberdrauburg
↑ nach oben