Druckansicht

Alexander Enzinger Weg



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Krefelderhütte bzw. Maiskogelalm

Zielhöhe
1544m

Talort
Kaprun

Höhenmeter
750m

Gehzeit
4:30h

Schwierigkeit
(1 - A)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
-

Resumee
Der Alexander Enzinger Weg ist ein schöner Höhenweg der zw. der Krefelder Hütte (Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn) und der Maiskogelalm (Kaprun) wahlweise im Auf- oder Abstieg begangen werden kann. Ein Klettersteig ist es allerdings nicht. (kurze Geländersicherungen auf einem aussichtsreichen Wiesenkamm)

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: tom77
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Im Aufstieg Maiskogelalm (1544m) bzw. geht man den Weg im Abstieg ist der Ausgangspunkt das Alpincenter Kaprun (Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn) (2452m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Krefelderhütte (2293m) bzw. Glocknerblick und Maiskogelalm
Anfahrt
Von Zell am See nach Kaprun. Geht man den Steig im Abstieg parkt man bei den Gletscherbahnen Kaprun und löst ein Bergticket bis Alpincenter. Startet man am Maiskogel dann Parkplatz Schaufelberg/Maisi-Alm/Maisiflitzer und mit dem Wandererlebnisbus zur Maiskogelalm. (die Maiskogel Pendelseilbahn hat mit Ende 2014 den Betrieb eingestellt!)
↑ nach oben

Wegverlauf Alexander Enzinger Weg

Zustieg
Im Abstieg vom Alpincenter zur Krefelder Hütte und dann den Wegweisern Alexander Enzinger Weg folgen. bzw. im Aufstieg von der Maiskogelalm zum Gh. Glockerblick ansteigen und den Wegweisern nach Süden folgen.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Zwischen Krefelder Hütte und Stangenhöhe Querung immer den Hang entlang ohne große Höhenunterschiede im Bereich von 2200m (mehrere Bachläufe). Ab der Stangenhöhe ein aussichtsreicher Wiesengrat. Hier ist dann auch etwas Schwindelfreiheit und Trittsicherheit gefordert, da die Flanken des Grasgratweges an beiden Seiten steil abfallend sind. (kurze Geländersicherungen)
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Alexander Enzinger Weg

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
keine KS Ausrüstung notwendig.
Fluchtmöglichkeiten
nein
Markierungen
ausreichend markiert
Sicherungen
kurze Geländersicherungen auf einem aussichtsreichen Wiesenkamm
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Maiskogel Pendelseilbahn hat mit Ende 2014 den Betrieb eingestellt! Stattdessen verkehrt ein Wanderbus vom Parkplatz Schaufelberg/Maisi-Alm/Maisiflitzer zur Maiskogelalm.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
keine KS Tour.
Empfehlungen
Weniger anstrengend und gut möglich ist die Tour im Abstieg vom Alpincenter. Da verschiedene Ausgangs und Endpunkte ist entweder ein 2. Auto notwendig oder man nutzt den Bus im Kapruner Tal. Am besten gleich am Morgen in Kaprun parken und mit dem Bus zur Talstation Gletscherbahnen.
Letzte Änderung
03.09.2016
Aufrufe
14275
Interne ID
906

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick auf den Großglockner

Bereitgestellt durch: https://webcamsggresort.schultz.at

↑ nach oben

Fotos zu Alexander Enzinger Weg

Am Enzinger Weg
von tom77
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Alexander Enzinger Weg

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Jörg Gehringer schrieb am 05.07.2008
Wir sind diesen "Klettersteig" am 25.07.2005 in umgekehrter Richtung gegangen. Auffahrt mit der Kitzsteinhornbahn bis zur oberen Mittelstation. Abstieg zur Krefelder Hütte und dann dem Alexander-Enzinger-Weg folgend über die Stangenhöhe und Schoppachhöhe folgend zur Bergstation der Maiskogelbahn. Bis zu Stangenhöhe absolut unkomplizierter Weg unterhalb der Rettenwand immer am Hang entlang. auf 2250m Höhe. Ab der Stangenhöhe dann Gratweg der aber mit einem Seil gesichert ist. An dieser Stelle ist dann etwas Schwindelfreiheit und Trittsicherheit gefordert, da die Flanken des Grasgratweges an beiden Seiten steil abfallend sind. Innerhalb kurzer Zeit werden knapp 600 Höhenmeter abgestiegen. Tipp: Einkehr in der Hütte Glocknerblick. Von der Terasse toller Blick ins Kapruner Tal zu den Hochgebiergsstauseen und auf das Kitzsteinhorn und den Gletscher. Schwierigkeit würde ich als A bis max. A/B bewerten, da wir den Steig ohne Sicherung problemlos gemeistert haben. Steinschlag ist auch nicht zu erwarten
↑ nach oben