Druckansicht

Vitznauerstock



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Vitznauerstock

Zielhöhe
1452m

Talort
Brunnen

Höhenmeter
506m

Gehzeit
3:00h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Eine schöne kleine Wanderung mit Klettersteigeinlage für den Frühling. Abenteuerlicher als der Klettersteig ist die Fahrt mit den Luftseilbahnen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 6 User gemacht:
BLR kletterkiki Sasazizi jobo cschnell hawaii911
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Talstation der Luftseilbahnen Wissiflue und Hinterbergen.
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Bergrestaurant Wissiflue (942 m), Restaurant Hinterbergen (1100 m)
Anfahrt
Von Brunnen fährt man entlang dem Vierwaldstättersee auf der Hauptstrasse Nr. 2a erst nach Gersau, dann weiter nach Vitznau. Bevor man ins Dorfzentrum (mit vielen alten Luxushotels) gelangt, folgt man nach links einem Wegweiser mit dem Luftseilbahnen-Symbol. Wenige hundert Meter später erreicht man die Talstationen.
↑ nach oben

Wegverlauf Vitznauerstock

Zustieg
Man nimmt die Wissiflue-Seilbahn (dazu ruft man erst mit dem vorhandenen Telefon die Bergstation an. Dort wird die Seilbahn gesteuert). Fahrtpreis bezahlen in der Bergstation nicht vergessen! Nun direkter Aufstieg über einen Schotterweg (Wegweiser) bis zu einem Stall auf einem Sattel. Hier nach links in den Wald queren. Im Wald zweigt ein Weg ab (Wegweiser), der auf den Vitznauerstock führt.
Zustieg Höhenmeter
358m
Zustieg Zeit
0:45h
Anstieg
Im Wald gelangt man zu den ersten Sicherungen (meist alte Kletterseile und teilweise verfallene Holzleitern). Nach recht kurzem Aufstieg zwischen Kalkwänden steht man plötzlich auf dem Gipfel des Vitznauerstocks.
Anstieg Höhenmeter
152m
Anstieg Zeit
0:30h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Wenige Meter auf dem Grat gegen Osten wandern, dann über eine Scharte spektakulär auf die Nordseite absteigen (auf Markierungen achten). Es folgt eine 9 m lange Stahlleiter und anschliessend eine seilgesicherte Querung. Nun in Kehren den Wald absteigen. Wenn man aus dem Wald kommt, erreicht man das Fälmisegg (einen Sattel). Nun nach links runter der Strasse folgen und bei vorhandenem Appetit oder Durst im Restaurant Hinterbergen (Insider sagen Eselberg) einkehren und die schöne Fernsicht auf Luzern geniessen. In Sichtweite des Restaurants befindet sich die Bergstation der Luftseilbahn Hinterbergen. Mit dieser fährt man zurück zum Auto
Abstieg Höhenmeter
502m
Abstieg Zeit
1:00h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
West und Nord
↑ nach oben

Übersichtskarte Vitznauerstock

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
keine
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
weiss-rot-weisse Markierungen, gelbe Wegweiser
Sicherungen
Stahlsicherungen sehr gut, Holzleitern und Kletterseile etwas älter.
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Der Vitnauerstock wird auch Gersauerstock genannt, wenn man ihn vom Nachbardorf Gersau aus betrachtet. An einem Geschiebesammler bei den Talstationen der Luftseilbahnen befindet sich eine kleine Kletterwand. Wenn man ausgerüstet ist, kann man den Aufenthalt dort noch etwas verlängern.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Text: beeler
Anfängereignung
sehr gut geeignet
Letzte Änderung
07.05.2012
Aufrufe
12455
Interne ID
1815

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Ausgangspunkt Brunnistöckli Klettersteige

Bereitgestellt durch: https://www.brunni.ch

↑ nach oben

Fotos zu Vitznauerstock

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Vitznauerstock

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

cschnell schrieb am 11.09.2014
Schöne Wanderung, allerdings gefallen mir Rigi Hochflue sowie "Bützi und Stockflue" besser. Die Schwierigkeit ist mit B auf jeden Fall zu hoch, der Weg auf den Vitznauerstock ist ein normaler Wanderweg mit einer einzelnen Leiter. Die Holztreppen gibt es nicht mehr.
BLR schrieb am 07.05.2012
Im Forum gibt es zu diesem gesicherten Steig jetzt auch einen Tourenbericht.
↑ nach oben