Druckansicht

Via Ferrata Voie 1 + 2



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Col d´Ordino

Zielhöhe
1920m

Talort
Canillo (1531m)

Höhenmeter
400m

Gehzeit
1:00h

Schwierigkeit
(5 - D/E)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
-

Resumee
Einmal etwas anderes. Wirklich nur den Cracks aus der Klettersteigzunft zu empfehlen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat noch kein User gemacht
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
siehe Anfahrtsbeschreibung
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Racons Restaurant bei der einen Parkplatzmöglichkeit.
Anfahrt
Canillo liegt 12 km nordöstlich von Andorra la Vella und ist über eine gut ausgebaute Strasse in wenigen Minuten erreichbar. Ca 300 Meter nach dem südwestlichen Ortsausgang von Canillo oder eben zwischen Canillo und dem Racons Restaurant (ca 800 Meter nach Canillo Richtung Andorra la Vella)
↑ nach oben

Wegverlauf Via Ferrata Voie 1 + 2

Zustieg
Von Canillo aus marschiert man der Hauptstrasse Richtung Andorra la Vella entlang. Ca 300 Meter hinter dem Ortsausgang ist rechter Hand eine Tafel mit der Aufschrift "Via Ferrada" an der Felswand angebracht. 10 Meter nach dieser Tafel führt eine Betontreppe zu den Steinschlagverbaungen rauf. Alternativ kann auch von dem Racon Restaurant der Hauptstrasse entlang Richtung Canillo die Betontreppe erreicht werden. Nach der Treppe immer dem Weglein folgen, zuerst nur wenig Höhe gewinnend, dann im Zick zack im Wald aufwärts. Nach ca 15 Minuten erreicht man die nur 10 Meter auseinander liegenden Abzweigungen zu den beiden Ferratas Voie 1 + 2 . Von den Abzweigungen noch je 1 Minute zum jeweiligen Einstieg.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Für Klettersteigler relativ Kräfteraubend da nur durch Drahtseil gesichert, keine künstlichen Tritthilfen nur der nackte, kleingriffige Fels einer 60° - 70° geneigten Wand. Ca 60 Höhenmeter, 20 Minuten.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
ACHTUNG: Vom Ausstiegspunkt der Voie 1 + 2 muss ohne Weglein ca 50 Höhenmeter in eigener Regie zuerst zum Einstiegspunkt der Via Ferrata Canal del Grau aufgestiegen werden! (Keine eigentliche Kletterei nur finden muss man es) Von dort dem Zustiegsweglein zur Via Ferrata Canal del Grau abwärts folgen. Von einem Abstieg über eine der beiden Ferratas Voie 1 oder Voie 2 ist dringend abzuraten!!!
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Via Ferrata Voie 1 + 2

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
ACHTUNG: Die Voie 1 + 2 sehen von unten wesentlich einfacher aus als sie es sind. Es gibt keine Tritthilfen nur das Sicherungsseil. Dadurch ist ein erheblicher Krafteinsatz erforderlich (5 Karabiner). Auf mich wirkten die beiden Ferratas wie ein Einblick in das freesolo klettern, nur eben doch noch mit einem fixen Dratseil gesichert. Vom Charakter her sind diese beiden "Steige" keine wirklichen Klettersteige da das, um am Fels zu klettern verlangte Kletterkönnen sicher die Kletterfähigkeit auch von erfahrenen Klettersteiglern überstiegt !!! Voie 1 wirkte auf mich etwas weniger schwierig als Voie 2.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Beschreibung und Fotos: Bergkristall
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
22.07.2013
Aufrufe
7427
Interne ID
1492

↑ nach oben

Fotos zu Via Ferrata Voie 1 + 2


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via Ferrata Voie 1 + 2

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

thvins schrieb am 23.11.2008
Die hier beschriebenen Wege sind al Via Cable benannt und als Versuch zu sehen, etwas zwischen Klettersteig und Sportklettern zu installieren. Mit etwas Klettererfahrung kann man die Steige gut gehen, ohne sich am Kabel zu halten, welches nur für die Sicherung (Klettersteigset) gedacht ist. Ungeübte Nachsteiger am besten zusätzlich per HMS Sicherung nachholen. Zu empfehlen ist die Mitnahme des 60m Seiles, dann kann man die Dreifachabseile in der Wand nutzen, um wieder nach unten zu kommen Ganz ett, vor allem wenn die anderen Klettersteige hier alle schon gemacht sind. Übrigens, der Wirt sieht das Parken der PKW´s nicht gern, besser einige 100 m weiter talwärts am Friedhof Canillo parken (offizieller Parkplatz) Gilt auch für die beiden Klettersteige nebenan.
↑ nach oben