Druckansicht

Via ferrata Nito Staich


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Monte Tovo

Zielhöhe
2230m

Talort
Oropa (1185 m)

Höhenmeter
425m

Gehzeit
4:00h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(2 Bewertungen)

Eröffnung
2006

Resumee
Klasse Steig, toller Blick auf Oropa und den Dom, ziemlich schwierig, sehr ausgesetzt.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
phuncity Jörg
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Oropa Sport (1813m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rif. Savoia
Anfahrt
Von der Autobahn Mailand - Turin, Ausfahrt \"Carisio\" nach Biella. Hier der Beschilderung \"Santuario di Oropa\" folgen und auf kurvenreicher Bergstraße zum Sakralbau. Der Straße weiter folgend erreicht man die in die Jahre gekommene Talstation der Seilbahn (ausreichend kostenpflichtige Parkplätze).
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata Nito Staich

Zustieg
Vom Parkplatz bei bei Seilbahnstation hält man sich rechts vom Dom die Strasse runter und läuft über die Brücke. Direkt danach links abbiegen (Wanderschild Oropa Sport) und am botanischen Garten vorbei dem Weg hoch durch den Wald folgen. Nach ca. 30min erreicht man eine Schotterstrasse. Jetzt links noch 150m. Grosses Schild weißt auf den Einstieg hin.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Ab Einstiegsschild geht es über ein Geröllfeld ohne Sicherung (leicht, Trittsicherheit erforderlich) Richtung Felswand. Der Steig selber ist recht neu (Eröffnung 2006) und bestens gesichert. Erstes Drittel bis zum alten Seilbahnpfeiler recht leicht, anschliessend senkrechte Felswand, leicht überhängende Klippe, Tritte für kleinere Leute etwas weit auseinander. Letztes Drittel sehr steil, ziemlich schwierig, sehr ausgesetzt.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Ende des Klettersteigs über Wanderweg zur Bergstation Oropa Sport und mit der Seilbahn runter oder über Wanderweg direkt nach Oropa.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Südwest
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata Nito Staich

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
Nach jedem Drittel gibt es die Möglichkeit, über eine Wiese und weiter unten kleines Geröllfeld auszusteigen. Vorsicht, steil! Rutschgefahr bei Nässe
Markierungen
-
Sicherungen
sehr gut, neuer Steig, hervoragend gesichert
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Unbedingt noch den Dom ansehen, lohnt sich!
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Beschreibung: Axel Linke
Anfängereignung
Für Anfänger mäßig geeignet, geht steil hoch, recht ausgesetzt.
Letzte Änderung
25.11.2010
Aufrufe
7786
Interne ID
1539

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Skipiste am Mt. Emilius bei Pila (südl. Aosta)

Bereitgestellt durch: https://www.regione.vda.it

↑ nach oben

Fotos zu Via ferrata Nito Staich


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata Nito Staich

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben