Druckansicht

Via ferrata ´Ciao Miki´


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Monte Mars

Zielhöhe
2600m

Talort
Biella

Höhenmeter
760m

Gehzeit
4:30h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(2 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Klasse Steig, der den anderen "Oropasteigen" in nichts nachsteht.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
phuncity Jörg
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Oropa Sport (1813m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
nur direkt an der Bergstation
Anfahrt
Von der Autobahn Mailand - Turin, Ausfahrt "Carisio" nach Biella. Hier der Beschilderung "Santuario di Oropa" folgen und auf kurvenreicher Bergstraße zum Sakralbau. Der Straße weiter folgend erreicht man die in die Jahre gekommene Talstation der Seilbahn (ausreichend kostenpflichtige Parkplätze).
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata ´Ciao Miki´

Zustieg
Von der Mittelstation zunächst dem Weg 24 folgen (Markierung "Via Ferrata Ciao Miki") bis zu einem Bersaglieri-Denkmal. Hier rechts aufwärts und auf teils mühsamen Weg (einmal gesichert (kurz 2,5) zu einem kleine See. Danach rechts und über teils ungesicherte Felspassagen (leicht) zum Einstieg.
Zustieg Höhenmeter
380m
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der Steig teilt sich in drei Teile mit drei steilen Aufschwüngen (Höckern) und jeweils leichterem Intermezzo. Anfangs ist eine steile, aber bestens gesicherte Wand zu ersteigen, ehe eine leichte Querung folgt. Nun eine senkrechte Wand, mit kurzem Überhang (Schwierigkeit 4). Eine weitere, leicht abfallende Querung überhängend (4,5), ehe der Steig ausläuft. Die weiteren gesicherten Stellen sind "Nachgeplänkel". So führen am Grat Kunststoffseile (max. 2) durch Gehgelände unterbrochen aufwärts. Man kann dann noch weiter am Grat aufsteigen oder auf den unterhalb verlaufenden Normalweg absteigen. Hier muss man sich entscheiden: gleich zurück oder auf dem Weg weiter zum Gipfel mit seiner tollen Aussicht.
Anstieg Höhenmeter
380m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Über den Normalweg zurück Richtung Einstieg. Knapp unterhalb ist Blockfeld zu queren, ehe man auf den Zustiegsweg trifft. Diesen zurück zur Mittelstation.
Abstieg Höhenmeter
760m
Abstieg Zeit
1:30h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Ost
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata ´Ciao Miki´

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
vom Grat abwärts, teilweise sehr steil
Markierungen
gut
Sicherungen
gut
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Gondelbahn fährt nur im August und Anfang September täglich. Bei der Fahrt mit der Bergbahn kann man unterhalb des Stützpfeilers der Bahn eine Teil des Verlaufs der Via ferrata "Nito Staich" sehen.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
nein
Letzte Änderung
03.04.2009
Aufrufe
6417
Interne ID
824

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Skipiste am Mt. Emilius bei Pila (südl. Aosta)

Bereitgestellt durch: https://www.regione.vda.it

↑ nach oben

Fotos zu Via ferrata ´Ciao Miki´


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata ´Ciao Miki´

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Roland Birke schrieb am 21.07.2008
Ich bin den Klettersteig am 15.07.2008 bei besten Bedingungen gegangen. Perfekt angelegt, Sicherungen genau an der richtigen Stelle, angenehm fordernd. Tolle Aussicht am Gipfel des Monte Mars. Der aufsteigende Dunst vom Flachland dringt bis hierher nicht so schnell vor wie zum Gipfel des Monte Mucrone. Rifugio Savoia ist nach Beendigung der Tour auf jeden Fall einen Besuch wert - sehr freundliche und hilfsbereite Wirtsleute und angemessene Preise! Sehr viele Bilder gibt es unter www.arcor.de/palb/thumbs_public.jsp?catID=57&albumID=4423488
↑ nach oben