Druckansicht

Stincesteig / Stinzesteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Matschacher Sattel

Zielhöhe
1712m

Talort
Windisch Bleiberg (948 m)

Höhenmeter
675m

Gehzeit
3:40h

Schwierigkeit
(1.5 - A)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
-

Resumee
Leichter Klettersteig ohne Freikletterpassagen, auch für Kinder geeignet. Aufgrund deren landschaftlichem Reiz sehr empfehlenswert.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: Srajachjung
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Gasthof Bodenbauer (1056 m)
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
Klagenfurter Hütte (vom Ende des Klettersteigs ca. 10 min. dem Wegverlauf folgend)
Anfahrt
Von Klagenfurt in Richtung Loiblpass (Grenzübergang), vorher der Beschilderung nach Richtung Bodental (Windisch Bleiberg) bis zum Gasthof Bodenbauer (gut markiert)
↑ nach oben

Wegverlauf Stincesteig / Stinzesteig

Zustieg
Auf bezeichnetem Weg in Richtung Märchenwiese (beschildert). Von der Märchenwiese aus rechts in den Wald und auf leicht ansteigendem Steig in Richtung Ogrisalm. Von dort aus ist der Stinzesteig beschildert.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der Durchstieg ist relativ einfach ohne Freikletterpassagen - jedoch nach dem steilen Anstieg relativ anstrengend.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
gleich wie Anstieg, Abstieg durchs Kar ist nicht empfehlenswert
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
1:40h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Nord-Süd
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
Aufpassen im Teil Märchenwiese - aufgrund fehlener Markierung kann der Einstieg versäumt werden
Sicherungen
durchgehendes Stahlseil - keine Freikletterpassagen
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Falls beim Abstieg die Karvariante gewählt wird: schlechte bis gar keine Markierung und teilweise erhebliche Steinschlaggefahr
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos 1,3-5: Harald Pagitz
Fotos 6-8: Andreas Novak
Anfängereignung
relativ gut geeignet (lediglich fehlende Markierungen)
Letzte Änderung
06.10.2014
Aufrufe
7922
Interne ID
1310

↑ nach oben

Literatur / Wanderkarte

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Dreiländereck

Bereitgestellt durch: https://dreilaendereck.it-wms.com

↑ nach oben

Fotos zu Stincesteig / Stinzesteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Stincesteig / Stinzesteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Andreas schrieb am 19.09.2006
Bin im August 06 den Stinze-Steig gegangen. Laut Auskunft vom Wirt der Klagenfurter Hütte gibt es den Karweg nicht mehr, wurde aufgelassen. Auch meine Kinder (13 J., 10 J. und 7. J) schafften den Steig problemlos.
Harald schrieb am 11.09.2006
sehr einfacher Klettersteig der auch von einem "normalen" Bergwanderer gegangen werden kann. Kaum ausgesetzte Stellen, sehr gut versichert und im gesamten Verlauf nicht besonders anstrengend. Lediglich der Weg bis zum Einstieg erfordert Ausdauer, da dieser steil durch den Wald geht. Gut zu verbinden mit dem Bielschitza Gipfel bzw. der Klagenfurter-Hütte. Rückweg über den Karweg nicht zu empfehlen da dieser schlecht übersichtlich und anstrengend.
↑ nach oben