Druckansicht

Chatzästrick und Tritt


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Chänzeli

Zielhöhe
1114m

Talort
Schwyz, 516m

Höhenmeter
488m

Gehzeit
3:00h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(6 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Wenn die Berge noch weisse Kappen tragen, lässt sich am Chatzästrick und am Tritt bereits der erste Hunger nach gesicherten Steigen stillen. Schöne, einfache Frühlingstour.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 6 User gemacht:
BLR cschnell Sasazizi jobo hawaii911 CestrianEx
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Muotathal, Gemeindeparkplatz (626m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Restaurant Hirschen, Muotathal; Restaurant Sigristenhaus, Illgau
Anfahrt
Von Schwyz fährt man Richtung Muotathal (blaue Wegweiser). Nach 15-20 Minuten gelangt man in das Dorf Muotathal. Etwa 500 m nach dem Dorfeingang biegt man links ab (weisser Wegweiser "Theater"), biegt an der folgenden Kreuzung wieder links (über die Brücke) ab und gelangt nach weiteren 100m zum Gemeindeparkplatz.
↑ nach oben

Wegverlauf Chatzästrick und Tritt

Zustieg
Man läuft ab dem Parkplatz entlang der Asphaltstrasse hoch zur Kirche. Vor der Kirche steht das Restaurant Hirschen. Man wählt die Gasse rechts davon und steigt hinter dem Restaurant zum Holzkreuz am Waldrand hoch. Im Wald ist der Weg gut sichtbar. Nach 15 Minuten - dabei überquert man noch eine Forststrasse - gelangt man zu den ersten Seilsicherungen
Zustieg Höhenmeter
164m
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Die Seile bestehen aus dicken Tauen. So steigt man im Zick-Zack durch den Wald auf, während der Weg immer steiler und ausgesetzter wird. Die Schwierigkeit beträgt aber maximal 1.5. Sobald man aus dem Wald tritt, hat man den Chatzästrick überwunden. Man steigt von dort zu einem Stall auf und folgt der Kiesstrasse darüber. An der folgenden Asphaltstrasse wendet man sich nach rechts um kurze Zeit später wieder nach links in den Wald abzubiegen. Nach weiteren 15 Minuten Aufstieg gelangt man wieder zu Seilsicherungen. Diese leiten in eine Felsstufe und zu einer Felsplatte, die mit Stahlbügeln gangbar gemacht wurde (2.5). Rechts davor befindet sich das Steigbuch. Dann die Bügel hoch, etwas gegen links kraxelnd zu einer Spitzkehre, die zu einer kurzen Stahlleiter führt (2). Darüber nochmals einige Spitzkehren und man steigt oben auf eine Wiese aus. Man folgt dem Waldrand gegen links (abwärts) und gelangt nach 5 Minuten zum Chänzeli, einem wunderbaren Aussichtspunkt.
Anstieg Höhenmeter
324m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Chänzeli steigt man weiter abwärts, an einem Bauernhof vorbei, einige Zeit auf einer Asphaltstrasse und dann ziemlich steil abwärts durch ein Waldstück zum Dorf Illgau. Ab dort gibt es zwei Abstiegsmöglichkeiten: A. Gegenüber einer kleinen Seilbahn-Talstation weist ein gelber Wegweiser nach links Richtung Muotathal. Diesem Weg folgend gelangt man zu einem Waldrand, steigt dort nochmals 80 hoch und dann im Wald abwärts, wobei zwei Passagen mit Tauen gesichert sind. Im Tal folgt man schliesslich dem Fluss Muota aufwärts und gelangt wieder ins Dorfzentrum von Muotathal. B. Man wandert in Illgau bis zur Kirche hinunter und nimmt die Luftseilbahn talwärts zum Sand hinunter. Von dort läuft man oder nimmt dem Linienbus nach Muotathal.
Abstieg Höhenmeter
488m
Abstieg Zeit
1:40h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd und Ost
↑ nach oben

Übersichtskarte Chatzästrick und Tritt

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
nach dem Chatzenstrick kann auf der Asphaltstrasse links abwärts abgebrochen werden.
Markierungen
vorbildlich markiert und beschildert: Markierungen weiss-rot-weiss, Wegweiser gelb.
Sicherungen
durchgehende Hanfseile, eine Stahlleiter, eine Felsplatte mit Stahlbügeln
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Bei Nässe können die Wege und Steige schmierig sein. Die Hanfseile sind zu dick zum Einhängen von Karabinern, die Ausrüstung nützt auf diesem Steig nichts. Die Tour ist von April bis Oktober machbar, manchmal sogar über den Winter. Die Aussicht vom Chänzeli eröffnet den Blick über das ganze Muotathal. Auch der Chaiserstock ist von dort her gut sichtbar. Es gibt in der Nähe auch einen Witzweg, auf dem man den urigen Humor der Muotathaler erleben kann. Infos auf der Gemeindehomepage www.muotathal.ch
Landeskarte der Schweizerischen Landestopographie 1 : 25´000; Blatt Nr. 1172 ´Muotathal´
Hintergrund
Die beiden Steige stellen schon seit alters her die Verbindung zwischen den beiden Dörfern Muotathal und Illgau her. Der Chatzenstrick wird auch heute noch als Schulweg benutzt.
Urheberhinweise
Fotos und Beschreibung: Stephan (Team)
Anfängereignung
ja
Letzte Änderung
25.06.2008
Aufrufe
8721
Interne ID
1643

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Biel-Kinzig (Uri) Bergstation Skilift

Bereitgestellt durch: https://www.biel-kinzigag.ch

↑ nach oben

Fotos zu Chatzästrick und Tritt


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Chatzästrick und Tritt

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben