Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 02 Okt 2012 11:38 #46

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
beeler schrieb:
Eines ist ja wohl bei Schwierigkeitsbewertungen sicher:

Frage drei Leute und du kriegst 10 Antworten!

vielleicht sollte man für verschiedene Bergsteigerkategorien verschiedene Bewertungen einführen (am Beispiel des Watzmann-Grates:
- für Alpinisten (B/C, I, ey voll easy)
- für Kinder (E bis unmöglich)
- für Couchpotatoes (+ für Grabstein)
- für Eisenfresser (A, V+, sehr ausgesetzt)
- für konditionsschwache rauchende Mittfünfziger mit Alkoholproblem - Gardaseeberge und Nordfranken ( :sick: )
- für Eier, die über den Grat rollen ("Terror"2)

Eine objektive Bewertung ist nahezu unmöglich. Liest möglichst viele subjektive Bewertungen und stellt euch auf die Bandbreite ein, die sich daraus ergibt.



:laugh: :woohoo: :laugh: ohne weiteren Kommentar :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 02 Okt 2012 11:54 #47

  • phuncity
  • phuncitys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 114
Wenn man "hinten rum" geht (links von der Hütte aus) kommt bereits vor der Einstiegstafel ein kurzes gesichertes Stück an einer kleinen Stufe.
Vielleicht war da irgendwas. Ansonsten ist mir auch nicht aufgefallen, dass irgendwo neue Stifte verbaut waren.
Michael Rüttinger
klettersteig.de - Team
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 02 Okt 2012 19:58 #48

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • ONLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
Hallo Michael, hallo Renato,

ich habt ja nun beiden den Toblinger Knoten dieses Jahr gemacht. Wie ging es euch damit? Hattet ihr Probleme am Einstieg?

Danke und Gruß

Anja
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 02 Okt 2012 21:06 #49

  • Renato
  • Renatos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 859
  • Dank erhalten: 2016
So wie Michael beschreibt gibt es eine kurze gesicherte Passage, die horizontal verläuft, ab dann war der Weg verschütet dies bevor man zur Markierung kommt wie im Bild, ab dann ging es erst Problemlos zu den Leitern nach oben.
659-7.jpg
der Rückweg ist das nächste Ziel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 02 Okt 2012 21:10 #50

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • ONLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
das kommt mir ja gar nicht bekannt vor... komisch... ich bin ab der Drei Zinnenhütte in Uhrzeigerrichtung gegangen. Wie kann ich so eine Passage ausblenden????
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 02 Okt 2012 21:21 #51

  • Renato
  • Renatos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 859
  • Dank erhalten: 2016
ja ist auch komisch , wenn du von Abstieg zurück zum Einstieg wanderst, dann kommst du von links an diese Stelle im Bild an, dieser Weg war sauber, das hatten wir aber erst danach bemerkt.
bis dann LG
der Rückweg ist das nächste Ziel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 02 Okt 2012 21:29 #52

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • ONLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
ich hab ne Vermutung. Bist du hier vorbeigekommen?

P7235973.JPG
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 10:37 #53

  • phuncity
  • phuncitys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 114
Das Stück, das Renato meint, dürfte das hier gewesen sein (kurz vor dem Einstieg):


2012-09-28Leiternsteig9862.jpg

Links nach dem Seil...

Das von Anja gepostete dürfte viel früher gekommen sein?
Michael Rüttinger
klettersteig.de - Team
Letzte Änderung: 03 Okt 2012 10:38 von phuncity.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 10:39 #54

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • ONLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
da bin ich nicht vorbeigekommen :unsure: :unsure: :unsure: , warum auch immer... oder ich habs verdrängt...

Bist du im Uhrzeigersinn an den Einstieg ran oder entgegen?
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 10:42 #55

  • phuncity
  • phuncitys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 114
Das Stück müsstest du auf jeden Fall passiert haben, ist nur einige Meter vor dem eigentlichen Einstieg, nördlich.
Ich bin in der Scharte zwischen Sextenstein und Tobliner "links" rum gegangen (von der Hütte kommend). Dort teilt sich ja der Weg. Rechts am Felsfuß entlang ist der Rückweg. Der "Einstiegsweg" geht über die Scharte und dann am linken (westlichen) Felsfuß vorbei und dann sinnigerweise fast um den halben Berg herum bis zum Einstieg.
Michael Rüttinger
klettersteig.de - Team
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 11:21 #56

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • ONLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
ich glaub, ich bin anders gegangen... muss mir das mal an der Karte anschauen... bin verwirrt
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 11:47 #57

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • ONLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
ich bin nicht zu der Scharte zwischen Sextenstein und Toblinger Knoten gegangen. Sondern erst mal Richtung Gwengalpenjoch und dann hoch zum Wandfuß des Toblinger Knotens (siehe eingestelltes Bild). Von da gings auf einem Band um die Ecke (teilweise musste man sich ducken). Dann kam relativ schnell der schwere Einstieg. Bei diesem Einstieg war auch gleich die Tafel (so wie im KS-Altas auf Seite 223 im Topo abgebildet, ich kam über das Zustiegsband). Die von dir fotografierten Seile müssten ja noch vor der Einstiegstafel gewesen sein.
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Letzte Änderung: 03 Okt 2012 19:14 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 19:19 #58

  • phuncity
  • phuncitys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 114
Ich bin die Strecke gemäß Beschreibung im KS-Atlas gegangen. Also von der Hütte Richtung Sextenstein. Dort ist ein Wegweiser "Klettersteige Toblinger Knoten". Diesen Weg weiter rechts am Sextenstein-Hang entlang bis knapp unterhalb des Sattels/Scharte zwischen beiden. Dann über den Sattel auf die andere Seite und dort am Hang des TK entlang im Uhrzeigersinn bis zum Einstieg.

KS_TK.jpg


Links die Hütte, dann führt der Weg unterhalb des Sextensteins bis zur Scharte zwischen beiden, dann geht man auf die vom Bild aus gesehen "hintere" Seite des TK und im Uhrzeigersinn bis zum Einstieg, der sich von uns gesehen rechts am TK befindet.
Michael Rüttinger
klettersteig.de - Team
Letzte Änderung: 03 Okt 2012 19:21 von phuncity.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 19:24 #59

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • ONLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
ok... ich bin unterhalb des Sextensteines auf dem bequemen Weg gegangen und dann über ziemlich viel Geröll ran an den Toblinger Knoten. Kann es sein, dass diese Seile von deinem Bild auf dem Band, an der Stelle wo man sich bücken muss. Dann muss ich sie gesehen haben :-), aber offenbar hab ich sie ignoriert... hihi...

Wie würdest du den eigentlichen Einstieg bewerten?
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 03 Okt 2012 19:29 #60

  • Renato
  • Renatos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 859
  • Dank erhalten: 2016
beim nächsten Steig kommt die GoPro Kamera auf den Helm :laugh: :laugh: , nein.
nach der Ecke in Anja's Bild kommt die Stelle wo Michael meint, und über dem Gras links ist der dicke lose Felsbrocken zu sehen, genau da war der Weg ganz verschütet und nicht mehr begehbar.
nach dieser Passage kommt dann erst mein gepost'es Bild.
So schwierig mit den Schwierigkeiten :lol:
der Rückweg ist das nächste Ziel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: kletterkiki