Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 19 Sep 2012 18:38 #16

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1517
  • Dank erhalten: 1930
E und F sind sowieso nicht für Normalsterbliche geeignet... warum also erklären? :whistle:

@ Dan: Da bin ich voll deiner Meinung. Ich habe in den letzten fünf Jahren fast alle Klettersteige in den Julischen Alpen im Italienischen Teil begangen. Ich wusste bei den meisten Steigen nicht, worauf ich mich einliess und bin entsprechend vorsichtig ans Werk.

Grad weil nicht alle Infos mundgerecht aus dem Internet serviert wurden, habe ich in den diesen Bergen viel erlebt und als Bergsteiger (weniger als Klettersteiger) sehr viel gelernt. Ich wäre wohl heute ein anderer Mensch ohne diese Erfahrungen...

Probierts aus! Geht hinaus ins Ungewisse und plant genügend Reserven ein! Ich kann es nur empfehlen.
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 19 Sep 2012 18:41 #17

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1517
  • Dank erhalten: 1930
Und bevor man mir jetzt widersprüchliche Kommentare vorwirft...

Ich hätte mich in den Julischen Alpen schon informiert... wenn es denn Infos gegeben hätte...
Der Heindl, der Hüsler-Atlas und die Tabacco-Karten mussten reichen.
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 19 Sep 2012 18:47 #18

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
Tja der kurze Artikel mag für einen eingfleischten KS Geher ziemlich naiv klingen - Eingangsfrage: Wusstest du, dass Klettersteige verschieden schwierig sind? :lol:

aber wenn es darum geht einem Neuling die unterschiedlichen Schwierigkeiten mit wenigen Sätzen zu erklären ist er gar nicht so dumm...

und E wird schon erklärt nämlich so: E bedeutet: Achtung - Nur für Klettersteig-Experten mit viel Erfahrung und Training

und bitte lassen wir die Diskussion mit den F Grad :silly: - zumindest so lange bis mir jmd. einen F - Steig präsentiert :P - ich kenne nämlich keinen - also wozu soll es gut sein einen "virtuellen Schwierigkeitsgrad" zu erklären..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 19 Sep 2012 18:47 #19

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
... leider kann man den Heindl vergessen... die Info, die da drin steht, hat mit der Realität wenig zu tun. Ich hab mich eigentlich bei jeder Tour geärgert...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 19 Sep 2012 18:55 #20

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
Die Erklärung von E hab ich irgendwie ausgeblendet. Danke für den Hinweis...

F - hat nicht der Bürgeralmsteig F-Stellen drin. Ich erinnere mich an ein Video vom Jentzsch-Rabl und seinen Fledermausstil...

"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: phuncity

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 19 Sep 2012 19:06 #21

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
nein, der Bürgeralmsteig hat keine F-Stellen...

der Bürgeralmsteig hat eine schwindlige unnötige Zusatzvariante im Schwierigkeitsgrad F um den an und für sich unspektakulären Wald und Wiesen Steig zu etwas "Besonderen" zu machen :dry:

Genau so wie die Gamsleckenwand in der Postalmklamm eine absolut unnötige Variante im Grad F verpasst bekommen hat...

Aber diese Varianten zählen für mich persönlich nicht als "Steig" jedenfalls nicht so, dass man da jetzt groß einen neuen Schwierigkeitsgrad einführen müsste - überspitzt gesagt könnte ich da ja dann auch jeden Blitzableiter an einer Hausfassade als KS aufnehmen und bewerten :sick:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, der Dan

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 20 Sep 2012 08:50 #22

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Kurze Geschichte:
Vorgestern sind wir den "KS" zum Monte Baone rauf. Wir haben und kurz ein Paar Infos zum Zustieg aus dem Netz auf nen Schmierzettel gekritzelt, die Karte im Zelt vergessen, aber standen nunmal da. Gefunden haben wir ihn trotzdem.
4 Augen sehen mehr als 2, es hatte schon ein bischen was von Entdeckertour und am Ende wussten wir nichtmal ob wir den ganzen KS gingen oder ob wir nur nen Teil "getroffen" hatten. Hat aber trotzdem viel Spass gemacht.

Grüße,
Daniel
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 20 Sep 2012 09:13 #23

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 733
  • Dank erhalten: 1203
Sind nicht die kleinen Abenteuer mit ein Grund, warum wir in die Berge gehen? Wenn ich von vornherein jeden Meter meiner Tour kennen würde, wäre das dann nicht irgendwo langweilig? Und Anja stellt es ganz richtig fest, man wächst und verändert sich ja auch mit seinen Erlebnissen.
Und gerade im alpinen Bereich kann man m.E. nur lernen, wenn man ab und an seine Grenzen auslotet. Nur dann stellt man fest "Ach so geht das, beim nächsten Mal weiß ich das". Ich betone ausloten, nicht überschreiten! ;)

Persönlich halte ich es beim Einschätzen einer Tour mit einem einzigen Autor, normalerweise dem Hüsler. Den kenne ich mittlerweile, ich kann seine Zeiten und seine Angaben einschätzen, weiß wie ich das für mich umrechnen muss, und fahre damit normalerweise sehr gut. Wenn Hüsler 7 Stunden veranschlagt und erklärt, dass der Steig ausgesetzt ist, weiß ich, dass ich 9 Stunden brauche und einen KS-Set mitnehmen MUSS. Ganz einfach, oder? :P
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 20 Sep 2012 09:15 #24

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Aha, die "Hüsler+40%" Methode :silly:
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 20 Sep 2012 09:23 #25

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 733
  • Dank erhalten: 1203
Hey, vor 2 Jahren habe ich es das erste Mal geschafft Hüslers Zeiten zu UNTERbieten. Mann war ich stolz. Der Christian Stangl des Frankenjura :laugh: :pinch: :whistle:

Im Moment muss ich wohl eher 60% draufrechnen ... Nächste Woche gehts wahrscheinlich ins Vallarsa, da werd ich mal schauen ob ich die 100 Hm noch unter einer Stunde schaffe, ich alter Mann ...
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 21 Sep 2012 09:45 #26

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 548
  • Dank erhalten: 261
kletterkiki:...hat nicht der Bürgeralmsteig F-Stellen drin. Ich erinnere mich an ein Video vom Jentzsch-Rabl und seinen Fledermausstil...

Typisch. Da turnt der Autor mehrerer Klettersteig- und Kletterführer in Österreich und anderswo werbewirksam durch die Arena-Variante und sagt dann: bitte nicht nachmachen, es sei denn, du kannst mind. im 7. Grad (Fels-) Klettern und bist zusätzlich mit Toprope gesichert (er geht natürlich ohne Toprope-Sicherung). Zunächst kommt er großspurig daher "ich schau mir das mal an" und bestätigt gleich darauf, dass er die Variante gerade eben nicht zum ersten sondern zum dritten Mal (zwecks Filmaufnahmen) geklettert ist. Womöglich ist er die beiden ersten Male auch (Nylon-)seilgesichert gegangen - was ja nur vernünftig wäre. Aber warum klettert er dann nicht auch im Video mit zusätzlicher Seilsicherung von oben?
(Schaut her, ich kann's! Ich hab's voll drauf und kann noch viel mehr! Wer ist so gut wie ich? Wer macht's mir nach?)
Wenn er als Autor nicht Verantwortung trägt und Vorbildfunktion hat, wer dann? Aber kann man von jemandem, der am Klettersteigboom mitverdient (Alpinverlag: "Extreme Klettersteige in den Ostalpen") eine kritische Einstellung gegenüber derartigen Auswüchsen (F-Varianten) erwarten?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: phuncity, kletterkiki

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 21 Sep 2012 10:15 #27

  • phuncity
  • phuncitys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 114
Hansi Hinternseher schrieb:
Typisch. Da turnt der Autor mehrerer Klettersteig- und Kletterführer in Österreich und anderswo werbewirksam durch die Arena-Variante

Guter Kommentar, Hansi.

Ich verweise dabei mit einem Schmunzeln auf folgende beiden Forumseinträge:

Es war einmal in der Gorge Alpine

Es war einmal an der Ferrata Stairway
Michael Rüttinger
klettersteig.de - Team
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 21 Sep 2012 10:39 #28

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
:-) :-) :-)

Danke für die rege Diskussion!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 21 Sep 2012 15:36 #29

  • Reinhard
  • Reinhards Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 391
Und wer möchte seine Fähigkeiten an diesem Steig testen (Video anschauen :woohoo: ) ?
www.klettersteig.de/klettersteig/via_ferrata_extraplomix/1860
Gruß Reinhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: phuncity, kletterkiki

Die Schwierigkeit mit den Schwierigkeiten 21 Sep 2012 15:49 #30

  • phuncity
  • phuncitys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 114
Ich finde, das wäre was für den Axel :)
Michael Rüttinger
klettersteig.de - Team
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: kletterkiki