Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: KS-Set gerissen...

KS-Set gerissen... 20 Apr 2013 20:19 #76

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Interessant wäre das Urteil im Wortlaut. Und dann kann man gerne diskutieren wie wir uns in Zukunft am Berg verhalten werden.
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 20 Apr 2013 20:22 #77

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
Hersteller und Verleiher sind unschuldig und der Begleiter ist/wird wegen fahrlässiger Tötung angeklagt (soweit ich es verstanden habe, ich aber da das Urteil noch offen).
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 20 Apr 2013 20:31 #78

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
kletterkiki schrieb:
der Begleiter ist/wird wegen fahrlässiger Tötung angeklagt
Allein diese Tatsache macht schon deutlich daß man als Begleiter in juristischer Konsequenz die Verantwortung tragen kann wenn man der erfahrenere ist... Verstehst du worauf das hinauslaufen könnte ?
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 20 Apr 2013 20:36 #79

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
ja... versteh ich... vielleicht sollten wir bei der Comm-Tour vor dem Loslaufen alle eine Verzichtserklärung unterschreiben lassen :unsure: :dry: :S :pinch: .
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 20 Apr 2013 20:50 #80

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1749
  • Dank erhalten: 1676
Jetzt wartet mal ab was da vor Gericht rauskommt - nur weil die Staatsanwaltschaft anklagt - das heißt noch lange nichts...

für mich klingt das alles sehr dünn... in einen Bericht stand mal dass beide der 17jährige und sein 32jähriger Begleiter wenig Erfahrung hatten - ob es da reicht weil der ältere vielleicht ein paar Steige mehr gemacht hat ihm die Garantenstellung anzuhängen? - soweit sind wir noch lange nicht...


außerdem wie darf ich mir das "Überreden" vorstellen - bzw. wie soll das vor Gericht bewiesen werden, wenn nur die 2 unterwegs waren - klingt für mich sehr Medienformulierung....

Auf jeden Fall bin auch schon sehr auf das Urteil und die Begründung gespannt :S


@kletterkiki Du weißt schon wie sehr den Staatsanwalt deine Verzichterklärung interessiert wenn es hart auf hart geht.. :unsure:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 06:56 #81

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
kletterkiki schrieb:
ja... versteh ich... vielleicht sollten wir bei der Comm-Tour vor dem Loslaufen alle eine Verzichtserklärung unterschreiben lassen :unsure: :dry: :S :pinch: .

Ich glaub Verzichtserklärungen bringen da nichts. Es handelt sich dabei ja um Ermittlungen wegen eines Straftatbestandes.

Also am einfachsten und juristisch am sichersten: Jeder geht nur noch alleine... Wer wird dann verklagt? Petrus? Der Gott des Berges? Die Vermieterin ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 07:04 #82

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 729
  • Dank erhalten: 1182
Na ja, wie ich einen 17-jährigen zu was überrede was er gar nicht will, dass kann ich mir denken: "Komm, das schaffst Du locker. Bist Du schwul oder was? Bist doch sonst kein so'n Feigling ..."
Ganz einfach ... :(

Über die Sache mit der Verantwortung hatten wir glaube ich schon mal diskutiert. Kenn ich daher den Begriff "Garantenstellung"?
Ich war schon öfter mit absoluten Anfängern (und Leihsets!)auf Klettersteigen unterwegs, am Höhenglücksteig und an der Alpspitz-Ferrata. Mir war meine Verantwortung absolut bewusst, und ohne vorherigen Theorieteil kommt mir auch keiner an die Wand. Da versuche ich dann klarzumachen was im Sturzfall passiert ... Aber mir ist halt auch klar, dass im Unglücksfall ich derjenige bin der "Schuld" ist, was dazu führt dass ich immer so nah wie möglich bei meinen "Gästen" bin und im Zweifelsfall schnell Hilfestellung gebe.

Bei unserer Tour brauchen wir das nicht zu beachten. Zumindest das Stammpersonal hier im Forum hat geschlossen Erfahrung, und wenn ein Unerfahrener mitkommt, dann ist für sein Wohlergehen glaube ich gesorgt :laugh:
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:20 #83

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
Duuuu, es gab schon mal nen Fall, da hat ein Mann tatsächlich Gott verklagt!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:22 #84

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Und? Wie ist's ausgegangen? Musste Gott für ein paar Jahre ins Gefängnis?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:25 #85

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1508
  • Dank erhalten: 1890
Meine Erfahrung zeigt, dass eher die Unerfahrenen dazu neigen, die stärkeren Begleiter zu schwierigeren Steigen zu überreden. Klettersteige scheinen geradezu dazu destiniert zu sein, sich zuviel zuzutrauen.

Dass hier der Stärkere den Schwächeren bequatscht hat, überrascht mich doch ziemlich.
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:27 #86

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Zumindest kann man noch was draus lernen. Niemanden zu etwas überreden was den Anderen überfordert und auch hart bleiben, wenn einer versucht einen selbst zu überreden.
Das gilt nicht nur für den Berg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:32 #87

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
... nein, Gott genießt Immunität!!!

"Strafanzeige gegen Gott
Klageerwiderung vom Allmächtigen
21.09.2007 Das Schreiben sei plötzlich auf seinem Schreibtisch gewesen, unterzeichnet mit „Gott“: Ein Justizangestellter in Omaha bestätigt den Eingang der Klageerwiderung Gottes. Ein Senator hatte den Allmächtigen verklagt, er lastet ihm „Tod, Zerstörung und Terror“ an.

Nach der Strafanzeige gegen Gott im amerikanischen Bundesstaat Nebraska ist beim zuständigen Bezirksgericht eine Erwiderung eingegangen. Das mit „Gott“ unterzeichnete Schreiben sei plötzlich auf seinem Schreibtisch gewesen, sagte am Donnerstag der Justizangestellte John Friend vom Bezirksgericht in Omaha.

Kläger in dem eigenwilligen Verfahren ist Senator Ernie Chambers vom Parlament in Nebraska. Er beschuldigt Gott, für terroristische Drohungen verantwortlich zu sein, Angst zu verbreiten und „unter Abermillionen von Erdbewohnern Tod, Zerstörung und Terror“ verbreitet zu haben. Gott habe Wirbelstürme, Überschwemmungen und Tornados verursacht, erklärte der bekennende Agnostiker - diese Menschen lassen es im Unterschied zu Atheisten offen, ob es Gott gibt oder nicht.

Gott erwidert die Klage

Als Ziel der Klage gab Chambers eine Einstweilige Verfügung gegen Gott an. In der dem Gericht jetzt vorliegenden Erwiderung wird geltend gemacht, dass der Beklagte Immunität gegenüber der irdischen Gerichtsbarkeit genieße. Auch wird die Zuständigkeit des Bezirksgerichts bestritten. Doch wenn man Gott für Unterdrückung und Leid verantwortlich mache, werde ein wichtiger Gesichtspunkt missachtet: „Ich habe Mann und Frau mit freiem Willen geschaffen, und neben dem Versprechen eines unsterblichen Lebens ist der freie Wille mein größtes Geschenk für euch.“

In dem Schreiben werde der Erzengel Michael als Zeuge angeführt, erklärte der Justizangestellte Friend. Neben dem Dokument von unbekannter Herkunft wurde die Akte in dem Fall um eine weitere Erwiderung bereichert, die eine Kanzlei in Texas als Absender angibt. Die Gerichtsbarkeit kann nun ihren Gang gehen. Chambers betonte, er nehme die Strafanzeige ernst, wolle damit aber auch die abstrusen Seiten der amerikanischen Justiz sichtbar machen, in der jeder jeden verklagen könne."
Quelle: www.faz.net/aktuell/gesellschaft/strafan...chtigen-1462384.html
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:34 #88

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
-kopfschüttel- :side:
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:35 #89

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Na also, geht doch. Dann haben wir doch nen Sündenbock, dem man im Zweifelsfall alles anlasten kann. :dry: :dry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KS-Set gerissen... 21 Apr 2013 12:37 #90

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
... ich würde mich aber da eher auf den Teufel als Schuldigen festlegen...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: kletterkiki