Druckansicht

Klettersteig Panoramablick


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Hintere Karlesspitze

Zielhöhe
3160m

Talort
Endpunkt Kaunertaler Gletscherstraße (2750 m)

Höhenmeter
425m

Gehzeit
4:00h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(2 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Brüchiger Grat und tolle Aussicht

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
Roland baumpilot
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bergstation Wiesejagglsessellift (2980 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Von Landeck am Inn aufwärts bis Prutz (880m) und von dort ins Kaunertal. Weiter über die Kaunertaler Gletscherstraße (Maut) bis zum Talschluss (39 km), Parkplatz (2750 m)
↑ nach oben

Wegverlauf Klettersteig Panoramablick

Zustieg
Vom Parkplatz aus zur Gipfelstation der Karlesjochbahn über einen breiten Schotterweg (Fahrweg): 358 Höhenmeter, ca 1h, - oder mit der Bahn. Von der Gipfelstation aus sind es noch ca. 50m bis zum Einstieg, welcher knapp unterhalb des Gipfelkreuzes liegt.
Zustieg Höhenmeter
360m
Zustieg Zeit
1:00h
Anstieg
Für den Klettersteig sollte man ca 2h rechnen, die Wegstrecke führt über brüchiges Gestein (Glimmerschiefer) am Grat entlang. Einige luftige Passagen müssen überquert werden.
Anstieg Höhenmeter
100m
Anstieg Zeit
2:00h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
über die Serpentinen-Schotterstrasse zurück zum Parkplatz. Den Wegcharakter könnte man als autobahnähnlich bezeichnen.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
0:45h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Südost
↑ nach oben

Übersichtskarte Klettersteig Panoramablick

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
Am Ende des Steiges fehlen jegliche Markierungen
Sicherungen
Einzelne Tritthilfen vorhanden; einige Sicherungen sind ausgebrochen, ebenfalls befinden sich stellenweise große lose Felsblöcke im Wegverlauf. Der Klettersteig wird nicht mehr gewartet!
Gesteinsart
Schiefer
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Wichtig: am Ende des Steiges nicht den Verankerungen folgen, aus denen das Stahlseil entfernt wurde, sondern im Geröll hinab über den grauen Schuttberg. Von dort aus kommt man zu der verfallenen Schotterstrasse am Hang, welche man vom Klettersteig aus gut sehen konnte. Einige Sicherungen sind ausgebrochen, ebenfalls befinden sich stellenweise große lose Felsblöcke im Wegverlauf. Der Klettersteig wird nicht mehr gewartet!
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
Nein. (hochalpine Lage, teilweise ausgebrochene Sicherungen, am Ende keine Markierungen, der Klettersteig wird nicht mehr gewartet!)
Letzte Änderung
16.09.2012
Aufrufe
10776
Interne ID
163

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Obergurgl

Bereitgestellt durch: https://www.obergurgl.com

↑ nach oben

Fotos zu Klettersteig Panoramablick

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Klettersteig Panoramablick

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Uli D. schrieb am 22.08.2007
Der Klettersteig wird offiziell (August 2007) nicht mehr gewartet. Eine Begehung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Die Sicherungen waren eh wegen des lockeren Gesteins nie die besten - das dürfte sich nun mit der Zeit noch verschärfen.
↑ nach oben