Druckansicht

Hochgratsteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Hochgrat

Zielhöhe
1833m

Talort
Oberstaufen-Steibis

Höhenmeter
985m

Gehzeit
6:45h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(6 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Klettersteigtechnisch harmlos, bei guter Sicht ist der Bodensee, Säntis und die gesamten Allgäuer Alpen zu sehen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 6 User gemacht:
ralbrecht BLR Thomas 22 Jörg chrinied coolkohl
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz der Hochgratbahn, ca. 850m ü.d.M.
Ausgangspunkt GPS
47.5096499043406 / 10.0583267211914 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Staufner Haus (1600m)
Anfahrt
auf der B308 aus Richtung Immenstadt die Ausfahrt Oberstaufen in Richtung Steibis nehmen. Dort immer auf die Wegweiser Richtung Hochgratbahn achten und diesen folgen.
↑ nach oben

Wegverlauf Hochgratsteig

Zustieg
Vom Parkplatz geht man wenige Meter der Zufahrtstrasse zurück und biegt links Richtung Staufner Haus/Untere Lauchalpe ab. Noch vor der Unteren Lauchalpe zweigt der Weg links ab und geht vorbei an der Oberen Lauchalpe zum Staufner Haus und zur Bergstation der Hochgratbahn (1708m)
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Gleich hinter der Bergstation beginnt der Steig zum Gipfel, den man nach 15 Minuten erreicht. Der Steig ist hervorragend mit Stufen gesichert, die "Einzäunung" dient vor allem dem Naturschutz, da früher teilweise mehrere Spuren nebeneinander zum Gipfel führten. Die linksseitige Sicherung dient allerdings auch zum Schutz, da die Felswände senkrecht zum Weißachtal abfallen. Vom Gipfel führen die Stufen bis in die Brunnenauscharte. Beim Abstieg von der Brunnenauscharte ins Weißachtal sind drahtsteilversicherte Stellen, die schon eher Klettersteigcharakter aufweisen.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Weiter hinab vorbei an der Gratvorsäß-Alpe zum Fahrweg und zurück zum Parkplatz.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Hochgratsteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Wem der Hochgrat nicht ausreicht, kann einen Abstecher zum Rindalphorn (+ 200 Hm) machen, der gut gestufte Weg führt bis zum Vorgipfel. Der Hochgrat wird oft mit der Nagelfluhkette-Überschreitung vom Hochgrat zum Mittagberg begangen.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
GPS: Jochen
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
29.01.2008
Aufrufe
21100
Interne ID
1274

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Nebelhornbahn

Bereitgestellt durch: https://webcams.tramino.net

↑ nach oben

Fotos zu Hochgratsteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Hochgratsteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben