Druckansicht

DAV-Klettersteig ´Gipfelweg´


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
DAV-Übungsgelände Wolkenstein

Talort
Wolkenstein (Sachsen)

Gehzeit
0:30h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(21 Bewertungen)

Eröffnung
2006

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz am alten Floßplatz unterhalb Wolkenstein.
Ausgangspunkt GPS
50.6649138122033 / 13.0613708496094 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
-
Anfahrt
Von Zschopau Richtung Annaberg fahren. Auf der B101 Richtung Freiberg weiterfahren. Nach der Brücke rechts in die Heidelbachstraße Richtung Wolkenstein abbiegen. Das Übungsgelände befindet sich in der Nähe des alten Floßplatzes.
↑ nach oben

Wegverlauf DAV-Klettersteig ´Gipfelweg´

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
Der Startpunkt zu den Zustiegen ist das Wehr an der Zschopau. Die Kletterfelsen können auf dem Weg zur Anton-Günter-Höhe erreicht werden. Kurt nach Erreichen der Aussicht auf der Brückenklippe zweigt ein Weg nach unten zu den Felsen ab. Als erstes wird die DAV-Wand erreicht. Dann ein paar Stufen nach oben aufsteigen zum Dachfelsen. Hier befinden sich an der linken Massivseite die Klettersteige Gratweg und Artist. Der Weg führt weiter zur schönen Wand. Hier befinden sich oberhalb die Klettersteige Bergweg und Gipfelweg sowie unterhalb der Klettersteig Yetis Weg.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Kletterlänge 18m, kurze steile senkrechte Wand auf Gipfel und senkrecht hinab zum Ausstieg.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte DAV-Klettersteig ´Gipfelweg´

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
GPS-Daten: Hermann Kaufenstein
Fotos 1,3,4: Andreas Biscop
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
15.02.2009
Aufrufe
13019
Interne ID
1470

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick auf den Skihang und Liftparkplatz in Altenberg

Bereitgestellt durch: https://altenberg.de

↑ nach oben

Fotos zu DAV-Klettersteig ´Gipfelweg´


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu DAV-Klettersteig ´Gipfelweg´

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Kletterzwergin schrieb am 06.08.2019
Begehung am 20.07.2019, kurz und anspruchsvoll. Alle Sicherungen waren in perfektem Zustand. Diese 5 Klettersteige haben wir auf der Durchreise mitgenommen und hatten viel Spaß dort.
Connyfrosch schrieb am 08.04.2019
Leider fehlt die Anstiegshilfe, der Baum wurde gefällt. Ab sofort keine Tricks mehr ;-)
Lars schrieb am 19.09.2009
Wir sind den Gipfelweg am 12.09.09 begangen. Er hat lediglich das Drahtseil zur Sicherung, ansonsten hat man nur den (recht griffigen) Fels. An einigen Passagen muss man sich ordentlich am Seil emporziehen und mit Gegendrucktechnik (Reibung) arbeiten. Wer tatsächlich nur am Fels klettert ohne Zuhilfenahme des Drahtseils, wird diesen Klettersteig eher mit 5 Karabinern kategorisieren. Auf jeden Fall macht er riesigen Spaß. Allerdings muss man schon recht fit sein, da man den Klettersteig auf der Rückseite des Felsens senkrecht bis überhängend abklettern muss (auch nur drahtseilgesichert). Eine leichtere Passage beim Abstieg wäre über ein neben der "Drahtseilroute" gelegenes schräges Felsband, welches aber nicht gesichert ist. Auf jeden Fall besteht beim Gipfelweg erhöhte Sturzgefahr!!! Das Schöne ist aber, dass alle fünf Klettersteige der Wolkensteiner Schweiz direkt beisammen liegen (Artist, Gratweg, Gipfelweg, Yeti und Bergweg). Die Kletterlänge ist immer recht kurz (Artist 10 - 15 Minuten), aber dafür kann man ihn - und auch die anderen - jederzeit schnell wiederholen und z.B. die Technik verbessern.
Hermann Kaufenstein schrieb am 14.09.2006
14. Sept. 2006 Die Klettersteige sind sehr schön angelegt. Seilführung und Sicherungspunkte ermöglichen eine sichere Begehung. Herzlichen Glückwunsch an die Sekton Chemnitz zu dieser sehr schönen Anlage.
↑ nach oben