Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Via ferrata du Lac de Villefort und de Rochefort

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 19:40 #1

Vielleicht klappt ja das Hochladen einzelner Bilder.

Via ferrata du Lac de Villefort:

P1040219.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 19:44 #2

Und nochmal die Via ferrata du Lac de Villefort:

P1040243.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 19:49 #3

Die Tyrolienne am Ende der "via ferrata du Lac de Villefort":

P1040249.JPG


Anmerkung: Es wird empfohlen die Doppelseilrolle "Petzl Speed" zu verwenden. Das Bild zeigt die letzten Meter, welche wir mit unserern "goldenen" (die Stahlvariante ohne Kugellager) dann etwas ruckelnd im Rückwärtsgang bewältigt haben.
Letzte Änderung: 30 Jun 2013 19:57 von framesmasher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR, tom77

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:06 #4

Hier nun die "Via ferrata de Rochefort" bei Florac:

P1040391.JPG


Anmerkung: Das erste Drittel des Klettersteiges ist eher langweilig. Ab dieser Hängebrücke geht es aber auf der roten (schwierigeren) Variante richtig zur Sache.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR, tom77

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:15 #5

Am Felsturm "Ron de Picard" auf der "Via ferrata du Rochefort"

P1040400.JPG


Anmerkung: In der Querung die unter dem gut sichtbaren Dach verläuft sind die Haltegriffe für die Hände an der "Decke" angebracht.
Letzte Änderung: 30 Jun 2013 20:16 von framesmasher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR, tom77

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:27 #6

Das finale Dach der "Via ferrata du Rochefort"

P1040417.JPG


Anmerkung: Allein auf der schwereren, roten Route hat man am Ende die Qual der Wahl. Es gibt vier verschiedene Ausstiege (1x difficile, 2x très difficile, 1x extrême difficile). Durch das gezeigte Dach führt die schwierigste. Man muss tatsächlich komplett überhängend das gesamte Dach klettern. Eine Rastschlinge und eine Begleitperson ist vorgeschrieben!
Letzte Änderung: 30 Jun 2013 20:28 von framesmasher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR, tom77

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:30 #7

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6171
  • Dank erhalten: 2469
Danke für das Update!!! Wir werden die Steige schnellstmöglich anlegen... danke!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:33 #8

Nochmal das finale Dach der "Via ferrata de Rochefort"

P1040422.JPG


Anmerkung: Ist man bis hierhin gekommen, hat man es geschafft.
Letzte Änderung: 30 Jun 2013 20:34 von framesmasher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:37 #9

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
kletterkiki schrieb:
Danke für das Update!!! Wir werden die Steige schnellstmöglich anlegen... danke!!!
Dann schreib mal direkt dazu dass man auch Klettergeraffel/Seil dazu braucht. Dafür reicht mir als "Experte" das Bild um das zu wissen.
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Letzte Änderung: 30 Jun 2013 20:38 von der Dan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:40 #10

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6171
  • Dank erhalten: 2469
@Dan und völlig OT: Kannst froh sein, dass du "Experte" und net "Referenz" bist :P ;) :laugh: .
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: der Dan

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 20:58 #11

der Dan schrieb:
Dann schreib mal direkt dazu dass man auch Klettergeraffel/Seil dazu braucht. Dafür reicht mir als "Experte" das Bild um das zu wissen.

Neben einem normalen KS-Set habe ich lediglich 2 Rastschlingen im Einsatz gehabt (1x 30cm, 1x 60cm). 3 Karabiner waren im Dach immer im Stahlseil bzw. in den Stahlbügeln eingehangen. Somit hätte ich im Falle eines Kraftverlustes max. 60 cm unter der Decke gehangen. Hängt man in einem Kletterseil, kommt man nicht mehr an die Bügel ran. Zum Ablassen müßte es richtig lang sein. Und wer weiß ob man beim Ablassen überhaupt wieder den Klettersteig erreicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 21:03 #12

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6171
  • Dank erhalten: 2469
framesmasher schrieb:
Und wer weiß ob man beim Ablassen überhaupt wieder den Klettersteig erreicht.

Rüberpendeln oder so???
Ich bin ehrlich, dieser Steig ist mind. drei Nummern zu groß für mich...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 21:05 #13

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Also ich bin jetzt davon ausgegangen daß die vorgeschriebene Begleitperon das Seil bedient...
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 21:10 #14

der Dan schrieb:
Also ich bin jetzt davon ausgegangen daß die vorgeschriebene Begleitperon das Seil bedient...

... eher das Handy für den Notruf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nachrichten aus Frankreich 30 Jun 2013 21:11 #15

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Das war jetzt ironisch gemeint oder ?
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: kletterkiki