Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung

Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung 04 Jun 2020 12:56 #1

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 578
  • Dank erhalten: 263
Ampelregelung am Einstieg?

4.5.2020: Die Klettersteige Drachenwand/Mondsee und Mahdlgupf /Attersee werden umgestaltet.

www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzk...taltet;art71,3255271
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung 04 Aug 2020 13:22 #2

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 578
  • Dank erhalten: 263
klettersteig.de/klettersteig/attersee_klettersteig/1833

Attersee-KS (Mahdlgupf) nun D/E

"Situation war nicht mehr tragbar": Attersee-Klettersteig wurde umgestaltet

www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzk...rt71,3280661#ref=rss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung 04 Aug 2020 14:38 #3

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1298
  • Dank erhalten: 1148
joecool schrieb:
Ampelregelung am Einstieg?

4.5.2020: Die Klettersteige Drachenwand/Mondsee und Mahdlgupf /Attersee werden umgestaltet.

www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzk...taltet;art71,3255271

Eine positive Entwicklung, wie sie nur zu begrüßen sein kann.
Leider ging es bei der Entschärfung des Seebenklettersteig-Einstieges genau in die andere Richtung, indem man zwei Klammern am vorher glatten und sehr schweren Einstieg montiert hat.

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Srajachjung

Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung 06 Aug 2020 13:28 #4

  • Srajachjung
  • Srajachjungs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 351
  • Dank erhalten: 560
Markus13 schrieb:
joecool schrieb:
Ampelregelung am Einstieg?

4.5.2020: Die Klettersteige Drachenwand/Mondsee und Mahdlgupf /Attersee werden umgestaltet.

www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzk...taltet;art71,3255271

Eine positive Entwicklung, wie sie nur zu begrüßen sein kann.
Leider ging es bei der Entschärfung des Seebenklettersteig-Einstieges genau in die andere Richtung, indem man zwei Klammern am vorher glatten und sehr schweren Einstieg montiert hat.

LG, Markus

Da kann ich nur zustimmen ! Denn aus meiner Sicht ist das Legen der Schlüsselstelle direkt am Anfang ( wenn denn möglich ) einer der entscheidenden Faktoren , welches die Klettersteigbauer als Werkzeig in der Hand haben , um das Klettersteiggehen möglichst sicher zu machen. Positiv-Beispiel: Johann K.S. Dachstein Südwand . Wer die E-Stelle am Einstieg nicht schafft, wird nicht verleitet in die Südwand einzusteigen. klettersteig.de/klettersteig/johann_klettersteig/355 Negativ-Beispiel Seewand K.S. am Hallstätter See. Die Schüsselstelle liegt kurz vor dem Ausstieg und führt seit Eröffung des Steiges zu häufigen Bergrettungseinsätzen. klettersteig.de/klettersteig/seewand_klettersteig/349
Mal ganz davon abgesehen, dass man an Anfang eines K.S. sicher noch mehr power in den Armen hat, als am Schluß und Bergrettungseinsätze hoch oben in der Wand, in der Regel vor allem technisch schwieriger zu bewerkstelligen sind als weit unten. Denn auch die Bergretter sollten durch uns, wenn wir sie mal wirklich brauchen, nicht noch unnötig höherern Risiken ausgesetzt sein.
Mir ist auch klar das man hier letztendlich keine allgemeingültige Regel/ Empfehlund geben kann und der jeweilige K.S. in seiner Individualität jeweils als Einzelfall betrachtet werden muß, der dann auch eine individuelle Lösung braucht.
Das grundsetzliche Bergsportproblem, ein relativ hohes Unfallsrisiko mit möglichst viel Sicherheit zu vereinen, wird letztendlich ja immer nur ein Kompromiss bleiben können... :side:
Liebe Grüße Christian :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skijäger, Markus13

Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung 15 Aug 2020 14:04 #5

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 578
  • Dank erhalten: 263
Drei Tote in sieben Monaten in der Drachenwand

mobil.krone.at/2211140
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung 15 Aug 2020 19:47 #6

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6145
  • Dank erhalten: 2450
Wie wäre es mit abbauen? Mit einem Seil musste eine 37-jährige Wienerin von der Drachenwand geborgen werden. Sie hatte sich am Knie verletzt und war zu erschöpft, um noch weiterzuklettern.
Quelle: www.tips.at/nachrichten/voecklabruck/bla...tersteig-drachenwand
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überlaufene Klettersteige und Besucherlenkung 16 Sep 2020 20:32 #7

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 578
  • Dank erhalten: 263
Die Meldung unterhalb legt den Verdacht nahe, dass die Verlegung des Einstiegs am KS Attersee wohl nicht den gewünschten Erfolg haben wird:

2 Tschechen+++KS Attersee+++Helikopter

Bezirk Vöcklabruck

Paar mit Hubschrauber vom Klettersteig gerettet
Eine 26-Jährige und ihr 40-jähriger Begleiter, beide aus Tschechien unternahmen am 14. September 2020 gegen 10 Uhr eine Klettertour über den Mahdlgupf-Klettersteig im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee. Gegen 17:30 Uhr kam das Paar bei der Schlüsselstelle des Klettersteiges, dem sogenannten "Schokoladenüberhang" an und waren derart erschöpft, dass ein Weiterkommen für beide nicht mehr möglich war, weshalb sie den Notruf wählten. Die Bergrettung sowie der Notarzthubschrauber und Beamte der Alpinpolizei wurden alarmiert. Gegen 18:45 Uhr konnte der Notarzthubschrauber das Paar mit einem variablen Tau retten und sicher ins Tal bringen.

Presseaussendung
vom 15.09.2020, 06:44 Uhr
Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

www.polizei.gv.at/ooe/presse/aussendunge...2F7264764B6B3D&pro=1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki