Druckansicht

Vie Ferrate di Casto


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Parco delle Fucine

Zielhöhe
0m

Talort
Casto

Höhenmeter
0m

Gehzeit
8:00h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Ein Klettersteiggarten mit einem Dutzend kurzer und abwechslungsreicher Sportklettersteige,teilweise miteinander kombinierbar. Durchwegs anspruchsvoll, teilweise sehr anstrengend und ausgesetzt. Die acht Stunden Gehzeit beziehen sich auf die Absolvierung aller Routen. Empfehlung: Auf jeden Fall die Schlucht Ferrata Stretta di Luina machen, ein sehr schönes Erlebnis in der engen Schlucht zu klettern und mit Schwierigkeit B/C nicht zu anstrengend.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
Synthomesc kboomdani
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz des Parco delle Fucine, 1 km von Casto
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
Kiosk am Parkplatz, hier kann man auch eine Ausrüstung ausleihen.
Anfahrt
Nach Casto kommt man vom Idrosee via Vestone oder von Brescia über Brozzo und Lodrino.
↑ nach oben

Wegverlauf Vie Ferrate di Casto

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Die einzelnen Routen verbindet ein Weg, der selbst als Klettersteig einzustufen ist. Alternativ kann man auch der Strasse vom Parkplatz folgen um zu den verschieden Routen zu gelangen.
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
Markierungen teilweise irreführend, dies hätte man besser umsetzen können.
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Beschreibung von Synthomesc
Anfängereignung
Nur die Schlucht Ferrata ist für Anfänger geeignet.
Letzte Änderung
09.04.2017
Aufrufe
3733
Interne ID
2111

↑ nach oben

Webcam

Fotos zu Vie Ferrate di Casto

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Vie Ferrate di Casto

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Joe 69 schrieb am 03.06.2018
Am 22.5.18 beide E-F-Klettersteige begangen.
Wir haben zuerst den Klettersteig durch die Schlucht mit der ganzen Familie gemacht.
Alleine dieser Weg ist schon einen Ausflug in den Park wert , es ist alles wunderbar liebevoll angelegt.
Das sieht man in dieser Form wirklich selten!
Danach habe ich noch die beiden schweren E-F-Steige bei der Hütte gemacht , und muss sagen , dass diese beiden Steige meiner Meinung nach max. D-E sind , nach 5 min ist der Spaß schon vorbei.
Der Park ist wunderbar angelegt und allemal einen Ausflug wert , weil für jeden was dabei ist.
Synthomesc schrieb am 22.09.2016
Wie oben bereits beschrieben ein Klettersteiggarten mit insgesamt 12 Routen.
Wir haben uns für die Ferrata \"Stretta di Luina\" entschieden , eine originelle Schlucht Ferrata mit mäßiger Schwierigkeit. Die oben aufgeführte Schwierigkeit B/C bezieht sich auf diese Route.

Da ich aber noch richtig klettern wollte , habe ich noch die Ferrata 1 absolviert. Kurz aber sehr knackig im Schwierigkeitsgrad E den Felsen hoch.

Die Routen 1-4 lassen sich gut kombinieren. Start ist direkt der Felsen am Kiosk, dort kann man auch 3 Zustiege wählen, von C-D und eben die gemachte Expertenroute mit E.

Die Klettersteige 5-10 und 12 ,erreicht man auf einem Weg, der selbst als Klettersteig einzustufen ist.

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=GHp5HVOF8eI
↑ nach oben