Druckansicht

Via ferrata d´Andagne (Parcours Guy Favre)



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Chalet d´Andagne

Zielhöhe
2225m

Talort
Bessans (1705 m)

Höhenmeter
475m

Gehzeit
3:15h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(4 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Ein echtes Bijoux ganz zuhinterst in der Maurienne. Einer der seltenen französischen Klettersteige mit alpinem Ambiente. Trotzdem ist die Routenführung recht sportlich und ausgesetzt.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 4 User gemacht:
BLR Wittgensteiner Ellen joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Infotafel und Parkplatz an der Strasse zwischen Bessans und Bonneval-sur-Arc (1750m)
Ausgangspunkt GPS
45.343941498219 / 7.02848196029663 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
-
Anfahrt
Von Bessans fährt man auf der Hauptstrasse D902 in Richtung Bonneval-sur-Arc bzw. Col de l´Iseran. Nach wenigen Kilometern ist am rechten Strassenrand eine grosse Infotafel mit einem kleinen Dach darüber sichtbar. Dort gibt es einen Parkplatz auf der Wiese.
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata d´Andagne (Parcours Guy Favre)

Zustieg
Man folgt dem gut sichtbaren Pfad zur Wand, dann links und gelangt so nach 4 Min. zum Einstieg des Parcours Pierre Blanc, der auch als Einstieg für die weit oberhalb beginnende Ferrata Guy Favre genutzt werden kann. Links davon könnte man diesen Miniklettersteig umgehen.
Zustieg Höhenmeter
300m
Zustieg Zeit
1:00h
Anstieg
Nach Absolvierung bzw. Umgehung des Parcours Pierre Blanc (separat beschrieben) steigt man auf gut sichtbarem Pfad nach rechts die Bergflanke hoch. Nach etwa 20 Minuten gelangt man ins Vire du Greffier, ein mit Stahlseilen gesichertes Band (2). Man steigt weiter hoch. Mit dem Erreichen der Felswand macht der Steig Ernst. Über eine Verschneidung mit Spreizschritten (3.5) hoch auf einen ersten Ruheplatz. Dann in gerader Linie und über komfortable Bügelreihen die geneigte Felswand hoch (3.5), dann nach einem Ruheplatz nochmal das gleiche. Dann dem grasigen Sims (2) folgen, die 3-Seil-Brücke queren und in drei Etappen mit zwischenliegenden Ruheplätzen hoch auf die Alpwiese von Andagne. Jede dieser Etappen beginnt leicht (3.5) und ist dann für ein paar Sekunden leicht überhängend (4, C/D).
Anstieg Höhenmeter
160m
Anstieg Zeit
1:00h
Anstieg Länge
1700m
Anstieg GPS
Abstieg
Der Weg führt gegen rechts zu den Chalets d´Andagne, mehreren verfallenen Alphütten. Hier gilt es, sich leise zu bewegen, denn es wimmelt hier von Murmeltieren. Tolle Fotos sind garantiert, wenn man sie erwischt. Danach weiter gegen rechts am Andagnefall stetig absteigen, wobei einzelne felsige Passagen noch mit Stahlseilen gesichert sind (3x50m). Unten in der Ebene quert man auf dem blau markierten Vogelkundepfad am Waldrand und über Weiden zurück zum Parkplatz mit Infotafel.
Abstieg Höhenmeter
475m
Abstieg Zeit
1:20h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
West
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata d´Andagne (Parcours Guy Favre)

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
evtl. Bandschlinge mit Karabiner als zusätzliche Sicherung
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
Markierungen und Wegweiser ausreichend, unten in der Ebene fehlen die Wegpunkte teilweise
Sicherungen
tadellos, durchgehendes Stahlseil
Gesteinsart
Serpentit
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Von Mai bis Oktober möglich. Im Frühsommer noch Schneereste im Abstieg.
Hintergrund
Erbaut von der Firma PRISME in St. Jean-de-Maurienne
Urheberhinweise
Fotos, GPS und Text: Stephan (Team); Aktualisierung von joecool 8/22;
Anfängereignung
nein, sehr ausgesetzt und kräfteraubend
Letzte Änderung
03.11.2022
Aufrufe
10927
Interne ID
1118

↑ nach oben

Literatur / Wanderkarte

Fotos zu Via ferrata d´Andagne (Parcours Guy Favre)


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata d´Andagne (Parcours Guy Favre)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Ellen schrieb am 24.06.2019
21.06.2019: Netter Klettersteig in schöner Umgebung. Die senkrechten Abschnitte beginnen immer auf einer Art Plattform. Dies führt dazu, dass man sich nie wirklich ausgesetzt fühlt, obwohl man schon deutlich an Höhe gewonnen hat.
Im Abstieg ist Trittsicherheit unbedingt nötig. Murmeltiersichtung garantiert.
↑ nach oben