Druckansicht

Rhönberg Klettersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Rhönberg (Monte Roen)

Zielhöhe
2116m

Talort
Kaltern (425 m)

Höhenmeter
650m

Gehzeit
4:00h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(15 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Leichter Klettersteig zu genialem Aussichtsberg. Einfach klasse!

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bergstation Mendel-Sessellift (1579m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Überetscher Hütte (1775 m)
Anfahrt
Von Eppan oder Kaltern im Etschtal zum Mendelpass (1363 m). Dort links zur Talstation des Mendelsessellifts.
↑ nach oben

Wegverlauf Rhönberg Klettersteig

Zustieg
Von der Bergstation teils auf Wander- teils auf Forstwegen leicht steigend zur Überetscher Hütte (1775 m)(1 h) und dort links weiter zum Einstieg (10 min.)
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der Klettersteig führt zunächst durch eine große Rinne nach rechts oben, ehe er sich nach links wendet. Nach einer Querung nach links folgt die "Schlüsselstelle". Unter einer sehr steilen Wand steigt man kurz etwas steiler hinauf, wobei trotzdem keine mittlere Schwierigkeit erreicht wird. Nun leichter über stark gestufte Felsen hinauf zum Ausstieg am Kamm (30 min.). Hier links und über Almen zum Gipfel mit umfassender Aussicht (15 min.)
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Neben dem Abstieg über den Steig (1,75 h) oder den Weg 521 zum Mendelpass (1,5 h) bietet sich ein viel besseres Schmankerl an, nämlich der Gamssteig (Schwierigkeit 1,5) zur Überetscher Hütte (1,5 h) und zurück zum Lift (gut 30 min.)
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Rhönberg Klettersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Wer den Lift nicht nehmen will oder wie wir nicht kann, weil er nicht in Betrieb ist, muss hin eine gute halbe Stunde und zurück eine knappe halbe Stunde dazurechnen.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Foto 6: Volker und Sylvia Eissele
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
29.03.2008
Aufrufe
24278
Interne ID
713

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick über das Etschtal bzw. über Kaltern, im Mittelgrund die Berge der Mendel und des Penegal (Nonsberg-Gruppe), ganz rechts der Mendelpaß (1363 m). Im Hintergrund links die Brenta-Gruppe, rechts die Ortler-Gruppe

Bereitgestellt durch: https://www.golfclubpetersberg.it

↑ nach oben

Fotos zu Rhönberg Klettersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Rhönberg Klettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Watze2002 schrieb am 20.05.2016
Bin den Steig am 16.05.2016 gegangen. Alle Sicherungen sind in einem ordentlichen Zustand. Leider fuhr der Sessellift noch nicht, so dass zusätzlich ca. 250 Hm Zustieg notwendig waren. Der Steig ist meist A und A/B an zwei bis drei Stellen auch kurz Schwierigkeit B erreichend. Für Anfänger und Kinder (ab ca. 8 Jahren) super zum ausprobieren. Der Zustieg ist etwas langweilig, aber die Romenaalm und die Überetscher-Hütte sowie der Steig und der tolle Ausblick vom Gipfel entschädigen auf jeden Fall dafür.
spaencer schrieb am 12.08.2011
Hallo zusammen,
hab den KS mit meiner Lady zusammen am 06.08.11 gemacht - gemütlicher Weg vom Sessellift zur Überetscher Hütte, kurzer sehr steiler Zustieg von der Hütte bis zum Einstieg, KS selber relativ entspannt zu gehen, Fels jedoch teils ziemlich glatt/rutschig, aber gute Griffmöglichkeiten. Vom Gipfel aus sind wir dann über den Gamssteig runter, wieder zurück zur Überetscher Hütte - sehr angenehme Rundtour, die zusammen mit dem Hin- und Rückweg zum Sessellift eine angenehme Tagestour bildet. Tip: Bratkartoffeln mit Schinken und Spiegelei danach in der Überetscher Hütte - spart das Abendessen und is super lecker! :-)
Norbert schrieb am 17.09.2010
Sehr schöner Klettersteig, der auch für nicht so Geübte machbar ist. Jedoch sollten Anfänger mit Sicherung gehen. Ein Sturz ist in manchen Passagen nicht empfehlenswert. Man hat immer Boden in Sichtweite und daher ist der Steig auch für nicht ganz so schwindelfreie Menschen machbar. Falls es Probleme gibt kann man durch die Kürze des Steigs(30-45min) auch sehr schnell wieder den Steig zurücksteigen und kommt dann wieder zur Überetscher Hütte. Es scheint der Steig nicht so sehr begangen zu werden da er ja doch nur einen kleinen Teil einer Bergwanderung darstellt und somit die Trophäenjäger ausbleiben.
Armin schrieb am 02.06.2010
Habe den Steig am 01. Juni 2010 gemacht: Er lohnt und ist in sehr gutem Zustand! Der Zustieg vom Mendelpass ist grenzwertig, da von Spaziergängern überlaufen und es kann einen auf dem breiten Fahrweg schon mal ein Auto überholen. Besser ist es, mit dem MTB zur Überetscher Hütte zu fahren. Wer von Kaltern zu Fuß hochsteigt, sollte nicht den alten Mendelpass-Steig nehmen: Hier ist man im oberen Teil zu nah an der Passstraße, die man sogar ein paarmal queren muss (höllischer Lärm der Motorräder). Vom Sportpark in Kaltern aus (nahe der Talstation Zahnradbahn) gibt es einen Wanderweg direkt zur Überetscher-Hütte (Aufstieg ca. 3,5 Std.).
Juliette schrieb am 21.11.2008
07.10.2008: schöner Steig in Aussichtslage, recht einfacher Steig, jedoch mit zwei, drei steilen Stellen, die aber durchweg auch für weniger Geübte machbar sind. Besonders schön der Blick vom Monte Roen. Ab dort gibt es die Möglichkeit über den normalen Fussweg oder über den Gamssteig abzusteigen. Vorsicht bei der Sesselbahn: diese war bereits nicht mehr in Betrieb. Daher sind wir das Stück aufgestiegen: etwa 30 Minuten.
Ana Zlatunic - Steinkasserer schrieb am 28.06.2008
Zunächst einmal geht die Mendelstrasse rechts von der Südtiroler Strasse - nach Ortsausfahrt Eppan / St. Michael ab. Soviel zur der Zufahrt zur Mendel (1363 m)über die Mendelstrasse. Der Klettersteig selbst dauert max. 30 Minuten, für ungeübte sicher etwas länger und ist sehr schön angelegt, mit Aussicht auf das Überetsch. Ich persönlich habe meine Sicherung zwar dabei gehabt, aber nicht gebraucht. Das muss sicher jeder selbst entscheiden. Meiner Meinung nach ein sehr leichter Klettersteig, mit einer grandiosen 360° Aussicht vom Monte Roen (2116 m ) aus. Die Überetscher Hütte auf 1773 m ü. d. M. bietet eine geniale Rastmöglichkeit vor dem Klettersteig bzw. nach dem Aufstieg zur Hütte. Sehr empfehlenswert!
Stefan schrieb am 11.09.2006
Habe den Steig am 28.08. mit meiner Familie gemacht. Ist ein echter Übungssteig, für jemand, der noch nicht soviel Erfahrung mit Klettersteigen hat. Die Sicherungen sind optimal. Auf jeden Fall sollte man vorher in der Überetscher Hütte einkehren, da kann man sich vorher mit besten Südtiroler Leckereien stärken !!
↑ nach oben