Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Klettersteigset-Norm 2017

Klettersteigset-Norm 2017 15 Mär 2017 17:17 #31

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
Das Petzl KS-Set hat es schon immer mit diesen Karabinern gegeben. Und wenn ich mich recht erinnere, sollen die sogar leichter und schneller bei der Handhabung sein als die mit Verriegelung. Ich meine mich zu erinnern, dass die bei solchen Speed-KS-Rennen am Dachstein gerne benützt werden.

Ich könnte mir vorstellen, dass das neue KS-Set auch wieder mit beiden KS-Karabiner-Varianten zu kaufen gibt.
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 15 Mär 2017 17:20 #32

  • Fattel
  • Fattels Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 38
so, ich habe mir (bzw. der besten aller Ehefrauen :)) heute dieses Set gekauft

Nie mehr verdrehte Klettersteigsetarme.

Hatte vorher das Modell ohne den "Svievel" (Metallwirbel) und bin damit hoch zufrieden.

Dauerhaft werden wir uns wohl den Neuerungen nicht verschließen können aber solange es noch geht bleibe ich beim altbewährten Set.

@Markus13:

Nur zur Info: Bin nächsten Dienstag beruflich in ZW und fahre von dort aus gegen ca. 12:45 zum Kirkeler Felsenpfad (bei gutem Wetter). Da war doch mal was mit einem Überhang :ohmy:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 15 Mär 2017 17:36 #33

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1299
  • Dank erhalten: 1152
terry schrieb:
Das Petzl KS-Set hat es schon immer mit diesen Karabinern gegeben. Und wenn ich mich recht erinnere, sollen die sogar leichter und schneller bei der Handhabung sein als die mit Verriegelung.

Never judge a book by its cover...
Vielleicht sollte ich dem Petzl ja wirklich mal 'ne Chance geben.
Es scheint auch eine schön kurze Einbindeschlaufe zu haben (Vorteil); wahrscheinlich muss man das Paket vorher öffnen und die Schlaufe rausholen, dass man besser einbinden kann. Allerdings sehen die Karabiner-Gates recht klein aus.
Es ist auch die Frage, ob der Verschlussmechanismus nur runtergezogen oder auch gedreht werden muss.
Mist, wenn ich nur ein anständiges Sportgeschäft in Schlagdistanz hätte.

EDIT:
Ich sehe gerade, dass es erst ab Juli '17 erhältlich ist; da bin ich ja schon in meinem zweiten von vier Klettersteigurlauben :(

LG, Markus

Fattel schrieb:
@Markus13:
Nur zur Info: Bin nächsten Dienstag beruflich in ZW und fahre von dort aus gegen ca. 12:45 zum Kirkeler Felsenpfad (bei gutem Wetter). Da war doch mal was mit einem Überhang :ohmy:

Hallo Fattel!
Mit "nur zu Info" meinst Du, dass Du a.j.F. dort bist - egal, wie's bei mir klappt?
Dann würde ich mal lose zusagen.
Ja...Überhänge haben wir dort ja einige :S
Vielleicht trau' ich mich dann auch mit psychologischem Beistand mal über die Nase vom Unglücksfelsen.

Bis denne!

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 15 Mär 2017 17:42 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 15 Mär 2017 19:20 #34

  • Markus15
  • Markus15s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 5
Dem Petzl traue ich viel zu, aber aufs Bauchgefühl sollte man nicht hören. Immerhin hat bei Tests der Dämpfer sehr gut funktioniert und die neue Bandschlinge ist, während andere Hersteller draufgelegt haben, sogar geschrumpft. Schade nur, dass es erst Ende des Sommers in die Regale kommt...

Wer weiß, ob es nicht sogar zu einem Kaufproblem kommen wird, wenn alle KS-Sets vergriffen sein werden.

Danke fürs Nachhorchen um die DIN. Ich glaube, ich werde beim ersten KS-Set auf das alte System setzen (müssen).

Bei den Karabinern wird ohnehin jeder seine eigene Präferenzen haben, vielleicht auch Seil-/Klettersteigabhängig?

Grüße!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 26 Mär 2017 16:51 #35

  • Markus15
  • Markus15s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 5
Habe mit Mammut geredet: Die alten Sets werden, so hat man sich entschieden, weiter produziert.
Für die neue Norm, egal wie die ausschaut, können sie zeitnah reagieren. Es wurde vom Juni/Juli geredet...

Anscheinend ist die Norm immer noch nicht verabschiedet worden.

Bisher sind noch keine neuen Sets ausgeliefert worden (die angeblich vorhandenen im Onlineladen waren wohl "Vorbestellungen").

Für mich kommt daher nur ein aktuelles KS-Set in Betracht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 26 Mär 2017 22:06 #36

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1299
  • Dank erhalten: 1152
Markus15 schrieb:
Habe mit Mammut geredet: Die alten Sets werden, so hat man sich entschieden, weiter produziert.
Für die neue Norm, egal wie die ausschaut, können sie zeitnah reagieren. Es wurde vom Juni/Juli geredet...

Anscheinend ist die Norm immer noch nicht verabschiedet worden.

Bisher sind noch keine neuen Sets ausgeliefert worden (die angeblich vorhandenen im Onlineladen waren wohl "Vorbestellungen").

Für mich kommt daher nur ein aktuelles KS-Set in Betracht.


Vielen Dank für die Rückmeldung, Markus.
Ich kann mich Deinem Fazit nur anschliessen.

Witzig fand ich diese Woche, dass der neue Bergzeit-Jahreskatalog reingeflattert ist....
ohne die einschlägigen neuen Sets. Wie hätte das auch gehen sollen?

Gruß, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 27 Mär 2017 21:34 #37

  • Renato
  • Renatos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 860
  • Dank erhalten: 2017
Hallo ,

ich habe mir das Set von LACD mal angeschaut, es gefällt mir sehr gut, die Idee mit dem Wirbel, einfach.
Es gibt nur positive Bewertungen oder?
Gibt es diesen Wirbel auch von anderen Herstellern?
Ein Bedenken habe ich als Bauingenieur trotzdem:
Der Wirbel besteht aus sehr viel Einzelteilen ( habe es nicht vor mir liegen, nur ein Zoom aufs Bild )
2 Bügel mit einem Stift oder Bolzen, eine Achse die die Drehung ermöglicht, dazu Verschlüsse und Scheiben ist nicht alles erkennbar.
ein winziges Teil aus 5-8 Elementen oder Gliedern, da hängt ein ganzes leben dran ?
Sets ohne dieses Teil sind direkt eingenäht, somit weniger Risiko auf Versagen.
Was meint ihr dazu ?

Gruss Renato
der Rückweg ist das nächste Ziel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 27 Mär 2017 21:50 #38

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1299
  • Dank erhalten: 1152
Renato schrieb:
Hallo ,

ich habe mir das Set von LACD mal angeschaut, es gefällt mir sehr gut, die Idee mit dem Wirbel, einfach.
Es gibt nur positive Bewertungen oder?
Gibt es diesen Wirbel auch von anderen Herstellern?
Ein Bedenken habe ich als Bauingenieur trotzdem:
Der Wirbel besteht aus sehr viel Einzelteilen ( habe es nicht vor mir liegen, nur ein Zoom aufs Bild )
2 Bügel mit einem Stift oder Bolzen, eine Achse die die Drehung ermöglicht, dazu Verschlüsse und Scheiben ist nicht alles erkennbar.
ein winziges Teil aus 5-8 Elementen oder Gliedern, da hängt ein ganzes leben dran ?
Sets ohne dieses Teil sind direkt eingenäht, somit weniger Risiko auf Versagen.
Was meint ihr dazu ?

Gruss Renato


Hallo Renato!

Gegen dieses Set von Camp wirkt das LACD sogar noch über die Maßen robust:
www.bfgcdn.com/1500_1500_90/338-0124/cam...trix-gyro-rewind.jpg

Beim Camp sogar die einzelnen Arme "drehbar" gelagert.
Aber bei dieser Konstruktion wird mir Angst und Bange - drei Kugeln, die einfach nur zwischen zwei Platten eingeklemmt sind.

Aber mal generell was zur Funktion:
Ich habe schon gehört, dass die Funktion des Selbstausdrehens eher theoretischer Natur ist und in der Praxis nicht selbständig funktioniert.
Ich glaube, da müssen die beiden Arme schon sehr stark verdreht sein, dass für das Ausdrehen ausreichend Rotationskraft aufkommt.
Von Staub im Drehlager jetzt mal ganz abgesehen.

Ich persönlich brauche sowas nicht. Ich achte beim zweiten Karabiner immer drauf,
ob ich in dem Moment besser über oder unter dem ersten Karabiner durchfädele.


LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 27 Mär 2017 21:52 #39

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6148
  • Dank erhalten: 2454
Ich hab ein Set von LADC ohne das "Entdrehdingens". Ich kann das Set sehr empfehlen. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einziges Manko: Die zu kleine Schlaufe für den Ankerstich.
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Letzte Änderung: 27 Mär 2017 21:53 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 27 Mär 2017 22:04 #40

  • Renato
  • Renatos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 860
  • Dank erhalten: 2017
Markus, das von Camp sieht nicht so solide aus, aber nach dem Bandfalldämpfer ist es in ein V System aufgeteilt, hat den Vorteil dass wenn eine Seite versagt die Redundanz gegeben ist.
der Rückweg ist das nächste Ziel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 28 Mär 2017 08:05 #41

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1299
  • Dank erhalten: 1152
Renato schrieb:
Markus, das von Camp sieht nicht so solide aus, aber nach dem Bandfalldämpfer ist es in ein V System aufgeteilt, hat den Vorteil dass wenn eine Seite versagt die Redundanz gegeben ist.


Hallo Renato!

Sollte nur ein Negativbeispiel sein.
Dieses hier hat die Funktion auch:
www.bergzeit.de/edelrid-cable-comfort-2-...bP-NICFQadGwodLY0NrA

Ich finde nur die echten Onetouch-Karabiner zu kraftaufwendig.
Schau Dir mal an, was durch alleinigen Druck auf die Handballenentriegelung an Reibungsverlusten entsteht.


LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 28 Mär 2017 08:07 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 14 Apr 2017 21:24 #42

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1299
  • Dank erhalten: 1152
Markus13 schrieb:
Jetzt stell Dir nur noch den Johann-KS am Dachstein mit seinen 30mm Drahtseil vor (kommt dieses Jahr auf jeden Fall noch dran)....


Hallo zusammen, hallo Markus!


Im Zuge dessen, dass wir immernoch am hin-und-her-Überlegen sind, welches Set für uns infrage kommt,
haben wir uns wieder mal mit den Karabineröffnungen beschäftigt.

In Bezug auf die Drahtseildicke beim Johann muss ich mich hier selbst korrigieren,
weil ich die Millimeter-Angabe kritiklos aus unserer Steigbeschreibung übernommen habe.
Ein Seildurchmesser vom 30mm beim Johann ist gänzlich unmöglich.

Ich behaupte jetzt einnmal, dass ich eines der Klettersteigsets habe (Black Diamond "Easy Rider"), deren Karbineröffnung die grösste der zur Zeit erhältlichen Sets am Markt hat. Diese Öffnung hat eine lichte Weite von knapp 29mm.
Gemessen habe ich das mit einer Taschenlampe des gleichen Durchmessers:

InkedDSC07757_LI.jpg


Der Karabiner ging gerade so, mit etwas Druck über den markierten, mit der Schieblehre gemessenen Bereich der Taschenlampe drüber.
Im Rückschluss müsste das heissen, dass niemand ohne ein Easy-Rider den Johann gesichert gehen könnte,
und selbst Besitzer eines Eaysy-Rider nur mit viel Gehakel.
Etwas zu viel kam es mir immer schon vor, aber als ich in einer Amazon-Rezension eines Klettersteigsets gelesen habe,
dass das Drahtseil des Johanns knapp 2cm hat (was auch schon viel ist), habe ich den Test mit der Taschenlampe gemacht.


Btw:
Die Öffnung "Deines" Mammut Tec Step Bionic Turn 2 wird in einem Test als "relativ klein" beschrieben (unter "Schwächen").


LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteigset-Norm 2017 16 Apr 2017 11:16 #43

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1299
  • Dank erhalten: 1152
So, für uns ist das Thema "neue Klettersteigset-Norm" gestorben.
Sollen sie damit doch so lange rumeiern, wie sie wollen.

Meine Freundin hat sich das 'alte' "Skylotec Skysafe 2" zugelegt (Produktionsjahr 2017).
Wir sind beide von der Haptik und der Verarbeitung begeistert - auch wegen den Edelstahlkarabinern.
Lediglich das Täschchen, welches den Bandfalldämpfer umschliessit,
könnte vom Stoff und dem Verschluss her etwas robuster sein.
Die Öffnung ist ähnlich groß wie beim "Easy Rider" - da fehlt höchstens ein Millimeter.
Deshalb schaffe ich mir das Gleiche in den nächsten Tagen ebenfalls an.

DSC07760.JPG


LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 16 Apr 2017 11:18 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.