Druckansicht

Ferrata de Poingt Ravier


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Poingt Ravier

Zielhöhe
1696m

Talort
Chambéry (272 m)

Höhenmeter
295m

Gehzeit
2:00h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(2 Bewertungen)

Eröffnung
1995

Resumee
Wer in der Maurienne einen leichten Klettersteig für Anfänger sucht, findet ihn hier. Der Steig ist kaum ausgesetzt, lässt aber auch die typisch französischen Hängebrücken vermissen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
BLR Wittgensteiner
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Valloire: Parkplatz links nach der Brücke über die Valloirette (1401m)
Ausgangspunkt GPS
45.1637482801545 / 6.42324686050415 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
-
Anfahrt
Von Chambéry fährt man auf der Autobahn A41 bis Montmelian und wechselt auf die A43, welche in die Maurienne führt. Dabei fährt man immer in Richtung Turin/Torino. Bei der Ausfahrt Nr. 29 geht man ab und fährt ins Zentrum von St-Michel-de-Maurienne. Dort biegt man beim Lichtsignal rechts ab. Auf der D902 hoch zum Col du Télegraphe und hinunter nach Valloire. Man durchquert das Dorf auf einer Einbahnstrasse bis zu einem Kreisel vor einer Brücke. Nach der Brücke befindet sich links ein Parkplatz für 20 Autos mit Toilettenhaus (75 Minuten)
↑ nach oben

Wegverlauf Ferrata de Poingt Ravier

Zustieg
Auf einer geteerten Strasse folgt man abwärts der rauschenden Valloirette. Nach rund 300 m weist ein Wegweiser "Via Ferrata" nach links auf einen Lawinendamm. Der weitere Weg führt direkt zum Einstieg.
Zustieg Höhenmeter
0m
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Recht leicht (2.5) geht der Klettersteig über gestuften Felsen direkt die Wand hoch. Erst nach einem Blockfeld nähert sich der Steig etwas der Senkrechten an. Mit einer Bügelreihe wird eine kleine Wand überwunden (3). Oben gilt es am Fuss einer weiteren Wand eine abschüssige Platte zu queren (3). Dabei helfen viele Eisentritte, obwohl die Reibung von guten Schuhen genügen würde. Es folgt eine Wiese (1) bis sich der Steig gabelt. A. Geradeaus steigt man über mehrere mit Bügelreihen gespickte Platten und zwischenliegende erdige Passagen hoch zum Ausstieg beim Antennengebäude. B. nach links quert man gemütlich über eine Wiese (1.5) bis der Weg ausgesetzt wird. Über eine Felswand steigt man in eine Grotte ab (3) und steigt von dort über eine gestufte Wand wieder hoch (3). Schliesslich quert man nach recht und gelangt ebenfalls zum Antennenhaus.
Anstieg Höhenmeter
295m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
500m
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Beim Antennenhaus kurz hoch zum Kreuz und über eine Wiese zum Weiler "Poingt Ravier". Man quert das Dörflein und kann gegen links wieder nach Valloire absteigen. Wer Hängebrücken vermisst, folgt am Dorfausgang dem Wegweiser "Gorges d'Enfer". Dieser führt mit leichten Anstiegen in die wilde Schlucht der Valloirette. Beim nächsten Wegweiser folgt man gegen links dem Pfad zur "Pont de Diable". Nach längerem Abstieg gelangt man zur 15 m langen Teufelsbrücke, die im Jahr 2004 von der Firma PRISME erstellt wurde. Der direkte Rückweg führt jedoch an der Brücke vorbei entlang dem linken Ufer. Es folgt ein Wald mit einem Hochseilpark, bis man schliesslich wieder zum Parkplatz gelangt.
Abstieg Höhenmeter
295m
Abstieg Zeit
0:45h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Südost
↑ nach oben

Übersichtskarte Ferrata de Poingt Ravier

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
Keine. Die Variante A ist weniger ausgesetzt als die Variante B.
Markierungen
Ausreichende Markierung, wenn sie aufgestellt ist.
Sicherungen
Tadellos
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
weitere Infos: http://viaferratafr.free.fr/liste.php?via=27
Wegen Bauarbeiten war der Einstieg bei der Begehung schwer zu finden. Der Wegweiser war ausgerissen und lag am Strassenrand. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Mangel nach den Bauarbeiten ordentlich beseitigt wird. Wegen der Höhenlage dürfte der Steig nur zwischen April und Oktober begehbar sein.
Hintergrund
Erbaut durch PRISME, St-Jean-de-Maurienne
Urheberhinweise
Fotos, GPS und Beschreibung: Stephan (Team)
Anfängereignung
sehr gut geeignet
Letzte Änderung
31.07.2007
Aufrufe
5645
Interne ID
955

↑ nach oben

Fotos zu Ferrata de Poingt Ravier


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Ferrata de Poingt Ravier

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Richard Huber schrieb am 16.07.2006
Recht schöner Steig, gerade richtig für Einsteiger. Sehr lohnende Aussicht.
↑ nach oben