Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 06 Apr 2021 19:39 #31

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6243
  • Dank erhalten: 2551
Danke Christian... danke für die netten Worte... Gerüst des Gewächshauses steht und einen kleinen Kartoffelacker haben wir nun auch... meine Stimmung ist deutlich besser...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Srajachjung

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 02 Aug 2021 10:04 #32

  • Srajachjung
  • Srajachjungs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 646
Hallo,
eigentlich sollte das Thema deutlich entschärft sein, da aktuell niedrige Inzidenzraten bestehen . Ferner sollte aktuell in der E.U., jeder der will auch schon wenigstens 1x geimpft sein.
Was die Ansteckungsgefahr ja schon erheblich reduziert.
Was weiter zu Sorge Anlaß gibt, sind die ständig neunen Mutationsvarianten, die auch ansteckender sein können, als die Ursprungsvariante, aber auch hier schützen die Impfungen sehr gut vor schweren, oft tödlichen Verläufen.
WICHTIG: ohne eine Impfrate von mehr als 80 %-Zweitgeimpften/ Genesenen wird keine "Herdenimmunität " im Herbst erreicht und es droht eine " 4.-Welle "

Fazit: die Lage entspannt sich allmählich, bleibt aber fragil. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 02 Aug 2021 10:20 #33

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1351
  • Dank erhalten: 1218
Srajachjung schrieb:
Hallo,
eigentlich sollte das Thema deutlich entschärft sein, da aktuell niedrige Inzidenzraten bestehen . Ferner sollte aktuell in der E.U., jeder der will auch schon wenigstens 1x geimpft sein.
Was die Ansteckungsgefahr ja schon erheblich reduziert.
Was weiter zu Sorge Anlaß gibt, sind die ständig neunen Mutationsvarianten, die auch ansteckender sein können, als die Ursprungsvariante, aber auch hier schützen die Impfungen sehr gut vor schweren, oft tödlichen Verläufen.
WICHTIG: ohne eine Impfrate von mehr als 80 %-Zweitgeimpften/ Genesenen wird keine "Herdenimmunität " im Herbst erreicht und es droht eine " 4.-Welle "

Fazit: die Lage entspannt sich allmählich, bleibt aber fragil. ;)


Also, wenn ich so auf die Impfzahlen schaue, denke ich mir, dass das noch ein langer steiniger Weg bis zur 80 wird.
Wenn man jetzt schon aus allen Ecken die Leute für Impfungen zusammenkratzen muss, während wir erst 51,5% (42,8Mio) Vollgeimpfte haben,
wird es schwer, die 80%-Marke überhaupt zu erreichen.
Hinzu kommt ja noch, dass die Erstgeimpften mit 61,5% (51,1Mio) mittlerweile fast generell mit "Impfinterssierten" gleichzusetzen sind.
Ich weiß nicht, ob das noch viel mehr werden, obwohl man jetzt schon leerstehende Impfzentren sehen kann....

Mein Internist hat mir von einem ihm bekannte Arztkollegen erzählt, der Long-Covid hat.
Dieser schafft es nicht, länger als 1h am Tag Auto zu fahren, weil er dann von der Konzentration komplett runter und auch körperlich erschöpft ist.
Ich vertraue übrigens meinem Arzt.

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 02 Aug 2021 10:22 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: joecool, Srajachjung

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 02 Aug 2021 11:05 #34

  • Klaus61
  • Klaus61s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 15
Hi,
wir brauchten noch mehr als eine Impfung gegen Covid eine Impfung gegen Dummheit. Aber, wenn sich dann auch nicht alle impfen lassen . . .
Gruß Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 02 Aug 2021 13:35 #35

  • Srajachjung
  • Srajachjungs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 646
Also, wenn ich so auf die Impfzahlen schaue, denke ich mir, dass das noch ein langer steiniger Weg bis zur 80 wird.
Wenn man jetzt schon aus allen Ecken die Leute für Impfungen zusammenkratzen muss, während wir erst 51,5% (42,8Mio) Vollgeimpfte haben,
wird es schwer, die 80%-Marke überhaupt zu erreichen.
Hinzu kommt ja noch, dass die Erstgeimpften mit 61,5% (51,1Mio) mittlerweile fast generell mit "Impfinterssierten" gleichzusetzen sind.
Ich weiß nicht, ob das noch viel mehr werden, obwohl man jetzt schon leerstehende Impfzentren sehen kann....

Mein Internist hat mir von einem ihm bekannte Arztkollegen erzählt, der Long-Covid hat.
Dieser schafft es nicht, länger als 1h am Tag Auto zu fahren, weil er dann von der Konzentration komplett runter und auch körperlich erschöpft ist.
Ich vertraue übrigens meinem Arzt.

LG, Markus[/quote]

Hallo Markus, z.B. die Delta-Variante ist so ansteckend, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis man sich ansteckt, wenn man keinen Impfschutz hat. :(

Herdenimmunität erreichen wir auf jeden Fall !

Denn auch wenn es sarkastisch klingt. Fakt ist, wer sich nicht impfen läßt, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit irgentwann erkranken ( dadurch andere anstecken oder töten ) und ist dann selbst immun oder Tod. :angry:
Auch ohne jede Impfung würde irgendwann Herdenimmunität hergestellt sein, nur viel später ! :dry:

Grüße Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 02 Aug 2021 20:41 #36

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6243
  • Dank erhalten: 2551
und trotzdem werden die Wiedereinreiseregeln nach Deutschland so verschärft, dass ich als Einfach-Geimpfte in der Schweiz einen teuren Test machen lassen soll... mir vergeht grad die Lust... schieb seit gestern einen Riesenfrust! Und der Söder droht uns auch noch mit 25000 Euro Strafe... Ich meine, dass das die Pandemie mittlerweile echt irre gemanagt wird... und dass man das Virus nicht kennt... also diese Ausrede war in der ersten Welle noch ok... danach nimmer...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 11 Okt 2021 15:31 #37

Hallo.Bin neu hier und kann den CovidFrust nachvollziehen.I
ch habe jedoch als Einzelgänger und für mich praktisch,voll geimpft-keinerlei Reiseprobleme gehabt.Und in die Berge kann man auch auf Arten,die jede Grenze umgehen,gelangen.Lasse mir von Chaospolitikern und Angstparanoia keinen Stress machen.Betrachte das als Vorteil,wenn alle angstvoll in ihren Kaninchenbauten hocken und sich die Grund und Menschenrechte
streitig machen lassen,müssens auch mit den jeweiligen Konsequenzen leben.
Gleichzeitig ist es mir schlichtweg wurscht ob sich andere Impfen lassen oder nicht.Ich beurteile meinen Umgang und meine Freundschaften nicht danach.Man hat das Angstverhalten der Menschen geschickt ausgenutzt,sie nicht offen informiert..sie ausgenutzt..wie man damit umgeht,muss jeder selbst wissen.

MfG,Whiskeyturtle:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 12 Nov 2021 20:41 #38

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6243
  • Dank erhalten: 2551
Klappe, die Dritte... Alles ziemlich unglaublich...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 13 Nov 2021 07:07 #39

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 752
  • Dank erhalten: 1244
kletterkiki schrieb:
Klappe, die Dritte... Alles ziemlich unglaublich...
Da hast Du schon recht, aber mindestens genauso unglaublich: Das schwedische Ski-Team kommt ins Montafon zum Training. Nachdem Österreich gerade zum Hochinzidenzgebiet erklärt wurde (außer den Skipisten selbstverständlich). Und die kommen sicher nicht zu Fuß. :evil:
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 13 Nov 2021 10:35 #40

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6243
  • Dank erhalten: 2551
:blink: :blink: :blink: :dry: :dry: :dry: :woohoo: :woohoo: :woohoo:
Skifahren ist doch gaaaanz böööööse... so kam das Virus doch überhaupt erst zu uns...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 13 Nov 2021 12:03 #41

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 752
  • Dank erhalten: 1244
Österreich hat jetzt 3G am Arbeitsplatz, hat einen Lockdown für Ungeimpfte ab übermorgen, hat recht hohe Bußgelder für Zuwiderhandlungen, hat 2G für alles was mit Kultur zu tun hat ... Und im Montafon ist die Skisaison offiziell eröffnet worden. :pinch:
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 13 Nov 2021 16:05 #42

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6243
  • Dank erhalten: 2551
3G haben wir hier auch in Bayern... Datenschutzrechtlich der absolute Oberknaller... Rest kommt sicher auch noch... Ich stelle mich einfach mal auf alles Mögliche ein...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umgang mit der aktuellen Situation bezüglich Corona 15 Nov 2021 14:49 #43

Ach selbst wenn da was kommt,man kommt als Geimpfter immer in die Berge.Und was die Politiker in D.verzapfen ist eh irrelevantes Geschwurbel.Lässig bleiben.Aufregen bringt nixx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: kletterkiki