Druckansicht

Via Ferrata La Trona


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Serra de la Mussara

Zielhöhe
877m

Talort
Vilaplana

Höhenmeter
111m

Gehzeit
1:35h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
2007

Resumee
Schöner Steig zum Aufwärmen, überschaubarer Ab- und Zuweg, für die Gestaltung eines ganzen Tages allerdings zu kurz

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkbucht (940m), ca. 2 km jenseits der Sendemasten auf der T-704 (Km 20) oberhalb von Vilaplana
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Die Anfahrt erfolgt nach Straßenkarte oder Navi , der nächstgrößere Ort ist südlich Vilaplana. Von da aus geht die Serpentinenstraße (Straßennummer T-704) den Berg hinauf in Richtung der Sendetürme. Nach Erreichen des Passes geht es links haltend wieder knapp 2 km bergab. Bei Km 20 steht linkerhand, also auf der Talseite, eine Ruine. Hier kann man parken, Platz ist für maximal 2 Autos. Wenn der Platz bereits belegt ist, fährt man weiter, passiert eine rechterhand liegende Ruine und sieht kurz darauf linkerhand ein Plateau, auf dem Platz für mehrere Fahrzeuge ist. Kurz darauf befindet sich der Abzweig nach la Mussara.
↑ nach oben

Wegverlauf Via Ferrata La Trona

Zustieg
Der Weg zum Steig beginnt an dem erstgenannten Parkplatz bei Km 20, in talwärtiger Richtung rechts vorbei an der Ruine. Dort führt ein ehemals durch eine rostige Kette gesperrter Weg bergab. Diesen wählt man, folgt der ersten Kurve und sieht dann links am Weg eine Steinpyramide als Markierung. Hier verläßt man den Hauptweg leicht nach links und folgt dem deutlichen Pfad durch spärlichen Baumbewuchs. Man gelangt an einen Wegweiser und folgt dem rechten Pfad weiter talwärts. Kurze Zeit später gabelt sich der Weg: Geht man links entlang, gelangt man nach 1 Min zum Ausstieg der VF, geht man rechts hinunter, gelangt man zum Einstieg. Vorsicht, steiler Abstieg und Klettern über Felsbrocken. Ca. 5 Min später erreicht man eine Rinne (Steinpyramide, grüne Farbtupfer), steigt sofort links über eine Felskante hinauf, nochmals über größere Blöcke und dann scharf links durch die Büsche zum Beginn der VF.
Zustieg Höhenmeter
80m
Zustieg Zeit
0:20h
Anstieg
Der Klettersteig ist recht beschaulich, erst geht es fast senkrecht ein paar Klampen hoch, dann am Fels horizontal entlang, es folgt eine Abseile von ca.12 m Höhe (nach 7,5m die Abseilfahrt stoppen und nach links den Sicherungen folgen!), weiter über eine kleine Seilbrücke und dann weiter größtenteils vertikal zum Ausstieg.
Anstieg Höhenmeter
20m
Anstieg Zeit
0:40h
Anstieg Länge
70m
Anstieg GPS
Abstieg
Vom Ausstieg in 1 min zum Zustiegsweg und zurück zur Straße.
Abstieg Höhenmeter
70m
Abstieg Zeit
0:10h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte Via Ferrata La Trona

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

https://youtu.be/6NA1dIU2-WE

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
ggf. Seil mit mindestens 15 Meter Länge, Abseil-8
Fluchtmöglichkeiten
Man kann oberhalb der Abseilöse (Kettensegment), am Seil nach rechts queren, den Fels umlaufen, sich durch einen Spalt zwängen und gelangt direkt am Ausstieg an.
Markierungen
Wegverlauf selbsterklärend da kontinuierlich und ohne Unterbrechungen, also keine Wandereinlagen
Sicherungen
normgerecht und in einwandfreiem Zustand ( März 2019). Die Trittbügel haben sehr große Abstände, weshalb kleinere Begeher oft am Fels antreten müssen.
Gesteinsart
Sandstein
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Das Abseilen keinesfalls bis auf den Boden fortsetzen, sondern nach ein paar Metern seitlich in die Fortsetzung des Steigs wechseln!
Das Gestein ist ein stark kalkhaltiger Sandstein, der wie Kalkstein verwittert. Schöne Ausblicke ins Tal, reichlich Sicherung, alles in Top-Zustand, Markierung ist gut, Wand zeigt gen Süden - im Sommer sicher recht warm…..sind selbst im März da gewesen bei angenehmen 15 Grad.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos, Beschreibung, GPS: Alexander Rähm. Joecoole Aktualisierung im März 2019.
Anfängereignung
Für Anfänger nicht geeignet. Zwar kurzer, z.T. aber sehr ausgesetzter Steig, wenn auch keine großen Höhen, keine Überhänge. Große Bügelabstände! Und welcher Anfänger bringt Abseilfähigkeiten mit? Die Abseilstelle kann allerdings rechts umgangen werden (sehr schmaler Felsspalt).
Letzte Änderung
18.03.2019
Aufrufe
5515
Interne ID
1699

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Torre del Collserola, Barcelona

Bereitgestellt durch: https://www.tvcatalunya.com

↑ nach oben

Fotos zu Via Ferrata La Trona


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via Ferrata La Trona

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben